Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Hauptinhalt

Drei Fragen an Joanna-Kimberley Korte und Madleen Jehsert

Joanna-Kimberley Korte und Madleen Jehsert
Joanna-Kimberley Korte und Madleen Jehsert

Joanna-Kimberley Korte (22 Jahre) macht an der Musik&Kunstschule ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement.

Was sind deine Hauptaufgaben hier?

Bisher habe ich vor allem Plakate mit Veranstaltungsinformationen in der Musikschule selbst und in wichtigen und öffentlichen Gebäuden oder Geschäften der Stadt wie Apotheken, dem Haus der Jugend oder der Volkshochschule aufgehängt. Außerdem ist es meine Aufgabe, Dinge wie Teilnehmerlisten abzuheften und Eingaben im Computer zu tätigen.

Was macht dir an deiner Ausbildung hier am meisten Spaß?

Am meisten Spaß habe ich an dem Verteilen der Plakate, aber ich bin auch noch nicht so lange an der Musik&Kunstschule.

Wie bist du zur Musik&Kunstschule gekommen?

Die Auszubildenden der Stadt Osnabrück werden von der Verwaltung an die entsprechenden Fachbereiche verteilt.

 

 

Madleen Jehsert (15 Jahre) besucht derzeit die 10. Klasse des Ratsgymnasiums und macht ein zweiwöchiges Praktikum an der Musik&Kunstschule.

Wie bist du auf die Idee gekommen, dein Praktikum an der Musik&Kunstschule zu machen?

Meine Mutter ist Musiktherapeutin und ich spiele seit sieben Jahren Klavier. Ich will durch mein Praktikum einen Einblick in den Alltag eines Musiklehrers erhalten, um zu sehen, ob ich mir vorstellen könnte, als Musiklehrerin zu arbeiten.

Welche Aufgaben hast du bisher übernommen?

Ich habe zum Beispiel Räume nach Veranstaltungen aufgeräumt, Flyer zum aktuellen Programm der Musik&Kunstschule verteilt sowie Plakate aufgehängt und verteilt. Außerdem habe ich hospitiert, das heißt, dass ich bei verschiedenen Unterrichtsstunden mit den Musiklehrern in den Unterricht gegangen bin und zugesehen habe. Dabei habe ich mir Notizen und einen Eindruck machen können, wie dieser aus der Lehrer-Sicht abläuft.

Könntest du dir nach deinen neuen Erfahrungen vorstellen, selbst als Musiklehrerin zu arbeiten?

Ich könnte mir das schon vorstellen, würde aber gerne noch ein paar andere Sachen ausprobieren und auch noch andere mögliche Berufe kennenlernen.

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de/musikschule

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

Kontakt | Kontaktformular Barrierefreiheit

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen