Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelle Nachrichten aus der Stadt Osnabrück


{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Informationen zum Impfen

Alle Informationen zum Thema Impfen finden Sie auf unserer zentralen Seite über Corona: www.osnabrueck.de/impfen

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}


{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Für den Breitbandausbau in der Stadt Osnabrück stehen weitere Fördergelder zur Verfügung. Stefan Muhle, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, übergab am Montag, 24. Januar, den um knapp 250.000 Euro erhöhten Förderbescheid von insgesamt 2,1 Millionen Euro digital an Oberbürgermeisterin Katharina Pötter. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Wenn ein Mensch verstirbt und Angehörige nicht aufzufinden sind, tritt die Stadt auf gesetzlicher Grundlage an die Stelle der Angehörigen, organisiert eine einfache Bestattung in Osnabrück und übernimmt die Kosten. Hierbei wird – wie rechtlich vorgegeben - auf bekannte Wünsche des Verstorbenen nach Erd- oder Urnenbestattung Rücksicht genommen. mehr

Impfungen ohne Termin für Kinder von fünf bis elf Jahren bietet die Stadt Osnabrück am Samstag und Sonntag, 29. und 30. Januar, an. An diesem Wo-chenende wird jeweils von 8.45 bis 15.45 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Schule, Hanns-Braun-Straße 2, geimpft.  mehr

Die nächste öffentliche Sitzung des Osnabrücker Seniorenbeirates findet am Mittwoch, 2. Februar, von 16 bis 18 Uhr in digitaler Form statt.  mehr

Die Osnabrücker Erlebniswochen 60+ finden vom 26. August bis zum 1.Oktober 2022 zum 48. Mal statt. Früher waren sie unter dem Namen „Osnabrücker Seniorenwochen“ bekannt. Ob Handy-Schnupperkurs, Ausflüge und Fahrten, Betriebsbesichtigungen, Informationsveranstaltungen oder Sportangebote – die Osnabrücker Erlebniswochen 60+ werden wieder ein vielfältiges Programm für Menschen ab 60 Jahren anbieten. Sie sollen Lust auf Neues machen, den Horizont erweitern und Begegnung ermöglichen. mehr

Die Zahl der in der Stadt Osnabrück von Armut betroffenen Kinder unter 15 Jahren hat sich zwischen 2016 und 2020 um 750 reduziert. Damit gab es 2020 etwa 3,8 Prozent weniger Kinder unter 15, die Leistungen aus dem SGB II erhalten, als vier Jahre zuvor. Im selben Zeitraum stieg der Anteil der Arbeits-losen an den Erwerbsfähigen um etwa 0,11 Prozent. Der Anteil der über 64-Jährigen, die Grundsicherung im Alter erhalten, stieg währenddessen um 0,3 Prozent. Dabei gestaltet sich die Dynamik in der Stadt äußerst unterschiedlich, sodass es auch innerhalb einzelner Stadtteile zu größeren Differenzen oder gegenteiligen Entwicklungen kommt. Wie diese aussehen, erläutert die Stadt ausführlich im Sozialmonitoring 2021. mehr

Zur Vorbereitung der geplanten Erschließungsstraße Wissenschaftspark, zwischen Natruper Straße und Sedanstraße, sind für den anstehenden zweiten Bauabschnitt Baumfäll- und Rodungsarbeiten notwendig. Der hiervon betroffene Bereich liegt in der Fläche der neu geplanten Straßentrasse und erstreckt sich auf einer Länge von rund 550 m zwischen dem Julius-Heywinkel-Weg 11 und der Sedanstraße nordwestlich entlang des Wohn- und Wissenschaftsparks. Die Arbeiten berücksichtigen die Vorgaben des Bundesnaturschutzgesetzes, beginnen am Montag, 7. Februar, und werden sicher am 28. Februar beendet sein. mehr

In den Zeugnisferien am Montag und Dienstag, 31. Januar und 1. Februar, öffnet das Haus der Jugend seine Türen von 13 bis 18 Uhr für alle Kinder und Jugendlichen von acht bis 18 Jahren, die Lust haben, einmal in alle Kurse des Hauses zu schnuppern. In jedem Kurs gibt es etwas zu entdecken und auszuprobieren: Sei es singen, tanzen, malen, töpfern, zocken oder einfach im neuen Jugendraum des Hauses eine Runde kickern. Die Besucherinnen und Besucher können ausprobieren, was ihnen gefällt und welchem Hobby sie vielleicht im Haus der Jugend regelmäßig nachgehen möchten. mehr

Ein von einem Kind gezeichnetes Bild aus einem KZ; Urheber unbekannt

Die Ausstellung „Kinder im KZ Theresienstadt - Zeichnungen, Gedichte, Texte“ des Studienkreises Deutscher Widerstand 1933–1945, die vom 27. Januar bis 18. April im Erich Maria Remarque-Friedenszentrum gezeigt wird, erinnert auf 15 Tafeln an das Schicksal der etwa 11.000 nach Theresienstadt deportierten Kinder. Sie kamen aus den jüdischen Gemeinden in Böhmen und Mähren, aus Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Polen und Dänemark – die meisten wurden in Auschwitz ermordet. mehr

In den 14 Osnabrücker Bürgerforen haben die Bürger:innen die Möglichkeit, Anregungen und Wünsche vorzutragen und Fragen des unmittelbaren Lebensumfeldes mit Vertreter:innen aus Politik und Verwaltung zu diskutieren. Die nächste Sitzung des Bürgerforums Pye findet am Donnerstag, 17. Februar, statt. mehr

Auch in der kommenden Woche sind mobile Teams wieder an verschiedenen Stellen im Einsatz, um Impfungen gegen das Coronavirus anzubieten. Möglich sind Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen für Menschen ab zwölf Jahren. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich. mehr

Die Arbeit der Kulturschaffenden ist durch die Corona-Pandemie nach wie vor in erheblichem Maße betroffen. Um die Kulturschaffenden in dieser schwierigen Situation zu unterstützen, stellt die Stadt Osnabrück auch in diesem Jahr zusätzliche Projektgelder in Höhe von insgesamt 50.000 Euro bereit, mit denen Projekte im Rahmen des „Kulturmarathons“ gefördert werden. Zuschussanträge können noch bis Dienstag, 1. März, eingereicht werden. Zusätzlich weist die Stadt Osnabrück hin auf die Förderung von Projekten im Rahmen des 375-jährigen Jubiläums des Westfälischen Friedens 2023. mehr

Für neue Lernchancen und Perspektiven: Das Umweltbildungszentrum des Museums am Schölerberg hat eine neue Partnerschaft geschlossen und wird ab dem kommenden Jahr mit der Bertha-von-Suttner-Oberschule im Bereich BNE gemeinsame Wege gehen.  mehr

Das Museumsquartier Osnabrück lädt Kinder ab acht Jahren am Samstag, 5. Februar, von 10.30 bis 13.30 Uhr ein, zu „Jeans-Detektiven“ zu werden. Sie werden zusammen mit dem Osnabrücker Künstler Henning Lichtenberg der Blue Jeans auf die Spur kommen. mehr

Pandemiebedingt verschiebt das Museumsquartiers seine aktuellen, in Zusammenarbeit mit dem „Verein für Geschichte und Landeskunde von Osnabrück“ für Januar, Februar und März geplanten „Stadtgespräche“ auf die Zeit ab Mai. Einen Themenschwerpunkt bildet der überregional bedeutende Osnabrücker Jurist, Literat und Staatsmann Justus Möser (1720-1794). Veranstaltungsort ist das Akzisehaus. Der Eintritt ist frei. mehr

Für die Umgestaltung des Vorplatzes der Volkshochschule (VHS) – der Platz der Städtefreundschaften im Bereich Natruper-Tor-Wall und Lotter Straße – beginnen am Mittwoch die vorbereitenden Rodungsarbeiten. Die im Bebauungsplan festgesetzten Bäume sowie das Naturdenkmal vor dem Stüvehaus bleiben erhalten. Die Arbeiten wurden vorgezogen, um die Rodungen naturschutzrechtlich vor Ende Februar abzuschließen. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}


{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Weitere Nachrichten aus Osnabrück

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2022: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen