Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelle Nachrichten aus der Stadt Osnabrück

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Ukrainekrise: Informationen für Geflüchtete – Kриза в Україні: Інформація для біженців

Menschen, die aus der Ukraine kommend in Osnabrück eintreffen, finden die wichtigsten Informationen hier.

Люди, які прибувають в Оснабрюк з України, можуть знайти найважливішу інформацію тут:

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}


{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Digitale Woche - Logo

Welches Wissen brauchen wir, um uns in einer komplexen digitalen Welt sicher zu bewegen? Die zweite Digitale Woche (Diwo) lädt vom 14. bis 18. Juni mit einem Angebot von über 100 Veranstaltungen dazu ein, sich mit den verschiedenen Aspekten der Digitalisierung auseinanderzusetzen. „Digitalisierung betrifft uns alle: im Alltag, im Berufsleben und in der Freizeit. Daher freue ich mich sehr, dass nach coronabedingter Pause, das Digitalfestival in diesem Jahr mit einem noch größerem Angebot stattfinden kann“, erläutert Oberbürgermeisterin Katharina Pötter. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Viele Begegnungen prägten das friedliche Fest zum Gedenken an den 2007 verstorbenen Bürgermedaillenträger Yilmaz Akyürek auf dem Platz am Schölerberg, der nach ihm benannt wurde. mehr

Der Beirat für Kinderinteressen kommt am Dienstag, 24. Mai, von 18 bis 20 Uhr zur nächsten Sitzung im Heinz Fitschen Haus, Heiligenweg 40, zusammen. Themen werden die Unterstützung der Stadt für aus der Ukraine geflüchtete Kinder und Familien, der Fachkräftemangel in sozialen Einrichtungen, eine Werbekampagne für den Beirat und die Benennung eines Beiratsmitglieds für den Fachbeirat der Smart Region Osnabrück sein. Die Sitzung ist öffentlich.  mehr

Zwei Jahre hat Osnabrück auf die Maiwoche verzichten müssen, jetzt ist das große Open-Air-Stadtfest mit Live-Musik, Erdbeerbowle und Kettenkarussell zurück. Die Woche liegt nicht nur vielen am Herzen, die in und um Osnabrück wohnen – sie ist auch eine gute Gelegenheit für Ehemalige der Stadt wieder einen Besuch abzustatten. Außerdem freut sich die Stadt jedes Mal über die Gäste aus den Partnerstädten, die zur Eröffnung mit einem Empfang im Rathaus begrüßt wurden.  mehr

Riesenrad teilt sich die Fläche mit dem Wochenmarkt am Dom

Während der Maiwoche steht ein Riesenrad als neue Attraktion auf dem Parkplatz Große Domsfreiheit. Der Wochenmarkt an den Samstagen 14. und 21. Mai findet dennoch auf der gewohnten Fläche und mit den gewohnten Ständen statt. Die Wochenmarktstände, die ansonsten auf der Fläche des Riesenrades stehen, haben an den beiden Maiwochensamstagen vorübergehende Standplätze bekommen. Sie sind direkt um das Riesenrad herum bzw. in der Umfahrung an der Bischöflichen Kanzlei zu finden.

Christian Uhle; © Alexander Hoffmann

Der Autor und Philosoph Christian Uhle kommt am Mittwoch, 1. Juni, mit seinem Buch „Wozu das alles? Eine philosophische Reise zum Sinn des Lebens“ auf Einladung der Stadtbibliothek Osnabrück nach Osnabrück. Um 17 Uhr wird er in einem öffentlichen Leseclub in kleinem Kreis in der Stadtbibliothek über das Buch sprechen. Um 19.30 Uhr liest er im BlueNote, Erich-Maria-Remarque-Ring 16, aus „Wozu das alles“. Der Einlass und Gastronomie beginnt um 18 Uhr. mehr

Das indirekte Linksabbiegen gibt Radfahrenden die Möglichkeit, an Kreuzungen links abzubiegen, ohne dabei im fließenden Verkehr Fahrspuren überqueren zu müssen. Hierfür gibt es für sie auf der Kreuzung eine Aufstellfläche rechts vom Radfahrstreifen, auf der sie warten können, bis ihre Ampel grün zeigt. Während dieses Prinzip erhalten bleibt, wird die Stadt Osnabrück in den kommenden 15 Monaten an allen betroffenen Kreuzungen Veränderungen vornehmen, die größer sind, als sie zunächst erscheinen mögen und eine Umgewöhnung der Radfahrenden erforderlich machen. mehr

Die Neugestaltung des Schlossgartens Osnabrück ist als eines von zwölf Projekten für den Niedersächsischen Staatspreis für Architektur 2022 nominiert. Den Preis lobt das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz seit 1996 alle zwei Jahre aus, seit 2002 in Kooperation mit der Architektenkammer Niedersachsen. Verliehen wird er für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Architektur bei einem Festakt am 23. Juni in Hannover. mehr

Die Kreuzung Holtstraße / Petersburger Wall hat sich in der Vergangenheit zum Unfallschwerpunkt entwickelt. Die Unfallkommission, der unter anderem Vertreterinnen und Vertreter von Polizei, Stadt und Stadtwerken Osnabrück angehören, hat daraufhin Verbesserungsmöglichkeiten ausgearbeitet, die alle Verkehrsteilnehmer, insbesondere jedoch Radfahrende, besser schützt. Der städtische Fachbereich Geodaten und Verkehrsanlagen hat sie bereits umgesetzt hat. mehr

Für alle, die schon immer einmal ein Gedicht vor Publikum vortragen wollten, gibt es jetzt eine großartige Gelegenheit, und zwar bei der Veranstaltung „Lyrik Konfekt“ im Rahmen des Basislagers Piesberg am 21. August um 16 Uhr.  mehr

In den 14 Osnabrücker Bürgerforen haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Anregungen und Wünsche vorzutragen und Fragen des unmittelbaren Lebensumfeldes mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Verwaltung zu diskutieren. Die nächste Sitzung des Bürgerforums Darum/Gretesch/Lüstringen findet am Donnerstag, 9. Juni 2022, ab 19.30 Uhr im Clubhaus der TSG 07 Burg Gretesch, Helmut-Stockmeier-Straße 3, statt.  mehr

Eine öffentliche Sitzung des Bürgerforums Dodesheide, Haste, Sonnenhügel findet am Mittwoch, 1. Juni, 19.30 Uhr, im Gemeinschaftszentrum Lerchenstraße, Lerchenstraße 135 – 137, statt. Eine Anmeldung zur Teilnahme ist bei Bürgerforen, die in Präsenz in einem Sitzungsraum im Stadtteil stattfinden, nicht mehr notwendig. mehr

Das mobile Team der Stadt Osnabrück bietet von Dienstag bis Samstag wieder täglich Impfaktionen gegen das Coronavirus an. mehr

Die Stadt Osnabrück hatte am 30. April so viele Einwohnerinnen und Einwohner wie noch nie. Zu diesem Zeitpunkt waren 170.359 Menschen mit Hauptwohnsitz in der Stadt im Melderegister registriert. Hauptgrund dafür ist die Zuwanderung durch Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine geflohen sind. Ende April waren rund 1.650 ukrainische Personen in Osnabrück gemeldet.  mehr

Footprint Project – Pina Pelz und Max Weise

Das POLYCHROM Festival präsentiert die buntschillernde Vielfalt der aktuellen deutschen Jazzszene. Acht junge und aufregende Bands aus Osnabrück und ganz Deutschland spielen am Samstag, 4. Juni, beim POLYCHROM von 15 bis 23 Uhr im Stadtzentrum von Osnabrück. mehr

Die deutschlandweit bekannte Autorin Esther Kinsky ist am Montag, 20. Juni um 19 Uhr zu Gast im Helikoniensaal des Bohnenkamp-Hauses, Botanischer Garten, Albrechtstraße 29. Ihr aktueller, dritter Roman „Rombo“ erhielt schon vor Veröffentlichung den W.-G.-Sebald-Literaturpreis 2020 für seine kongeniale Verbindung von persönlichen Schicksalen und den Stimmen der Landschaft.  mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}


{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Weitere Nachrichten aus Osnabrück

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2022: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen