Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelle Nachrichten aus der Stadt Osnabrück

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}


{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Gasmangel – Appell zum Energiesparen

Seitdem die Bundesregierung am 23. Juni die Alarmstufe im Notfallplan Gas ausgerufen hat, gilt vor allem eines: Energie einsparen! Tipps hierzu und auch Hinweise, was die einzelnen Stufen der Gasmangellage überhaupt bedeuten und wie berechtigte Verbraucher einen Heizkostenzuschuss beantragen können, erfahren Sie in unserem neuen Portal „Osnabrück – Bauen & Wohnen“ mehr

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}


{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Der Friedenssaal im Osnabrücker Rathaus hat in seiner langen Geschichte schon viel gesehen. Tänzerinnen und Tänzer waren aber nicht viele dabei. Aber wie gehören Tanz und Friedensaal zusammen? In einem Jahr, das an den Westfälischen Frieden erinnert, hat auch diese Kunstform Platz. Tanz ist eins von vielen Elementen, die im Jubiläumsprogramm „375 Jahre Westfälischer Frieden“ vorkommen. Im Friedenssaal des historischen Rathauses hat die Stadt Osnabrück einen Ausblick auf das kommende Jahr vorgestellt. Im Fokus stehen dabei Projekte und Veranstaltungen, die das Programm 2023 inhaltlich prägen und die für besondere öffentliche Aufmerksamkeit sorgen werden. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Ratssitzung vom 26. April 2022; Foto: Stadt Osnabrück, Gerhard Meyering

Eine öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Osnabrück findet statt am Dienstag, 6. Dezember 2022, 17 Uhr, Rathaus, Ratssitzungssaal. Die Sitzung wird per Livestream im neuen Portal demokratisch.osnabrueck.de übertragen. mehr

Erstmals nach drei Jahren coronabedingter Pause hat die Freiwilligen-Agentur der Stadt Osnabrück Ehrenamtliche wieder zum Tag des Ehrenamts ins Cinema Arthouse eingeladen. 270 Freiwillige aus den Bereichen Sport, Feuerwehr, Migration und Integration sowie Helferinnen und Helfer bei Wahl und Zensus, in der Coronakrise und bei der Aufnahme und Unterstützung Geflüchteter folgten der Einladung und erlebten einen angenehmen Vormittag mit Buffet und anschließender Filmvorführung. mehr

Wennemer Mamor, Ledenhof um 1595; © Museumsquartier Osnabrück, Thorsten Heese

Dank der finanziellen Förderung durch die Herrenteichslaischaft konnte das Museumsquartier Osnabrück drei wertvolle Werkstücke aus Carrara-Marmor für die Sammlung des Kulturgeschichtlichen Museums erwerben. Im Einzelnen handelt es sich um eine auf 1595 datierte Lisene, einen offensichtlich dazugehörenden Kaminsims sowie einen Kaminsims mit Osnabrücker Wappen vom Ende des 19. Jahrhunderts. mehr

Der bundesweite Warntag findet in diesem Jahr am Donnerstag, 8. Dezember, statt. Die Stadt Osnabrück lenkt den Fokus auf zwei Dinge: So empfiehlt sie ihren Bürgerinnen und Bürgern, die NINA-App herunterzuladen, um im Notfall unverzüglich über Gefahren und richtige Verhaltensweisen informiert zu werden. Zudem macht sie darauf aufmerksam, dass die richtige Vorsorge im Katastrophenfall überlebenswichtig sein kann. Tipps, wie man sich richtig auf eine Krise vorbereitet, hat das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) auf seiner Website zusammengestellt. mehr

Wenn ein Mensch verstirbt und Angehörige nicht aufzufinden sind, tritt die Stadt auf gesetzlicher Grundlage an die Stelle der Angehörigen, organisiert eine einfache Bestattung in Osnabrück und übernimmt die Kosten. Hierbei wird – wie rechtlich vorgegeben – auf bekannte Wünsche des Verstorbenen nach Erd- oder Urnenbestattung Rücksicht genommen. mehr

Der internationale Aktionstag ONE BILLION RISING ruft jährlich am 14. Februar dazu auf, sich über das gemeinsame Tanzen solidarisch zu zeigen mit der einen Milliarde Frauen, die weltweit von Gewalt betroffen ist. Die Gleichstellungsbüros von Stadt und Landkreis Osnabrück haben nun einen Video-Clip zu der als Flashmob bekannten Aktion produziert. Entstanden ist ein einzigartiges Video, das ein Osnabrücker Zeichen setzt gegen geschlechtsspezifische Gewalt. Der Clip ist zu finden unter www.osnabrueck.de/obr mehr

Beim Bau der Erschließungsstraße am Wohn- und Wissenschaftspark beginnt am Montag, 5. Dezember, der zweite Bauabschnitt. Westlich vom Gelände der ehemaligen Scharnhorstkaserne entsteht eine Straße, die die Natruper Straße mit der Sedanstraße verbindet. Der Anschluss an den Wohn- und Wissenschaftspark wird durch die Anbindung an die Albert-Einstein-Straße hergestellt. mehr

Martin Fenner, Andreas Hotz, Ruth Brand, Ulrike Burghardt und Jörg Ulrich Krah bei der Spendenübergabe der Bürgerstiftung an die Musik- und Kunstschule; Foto: Hannes Papenbrock

Der Förderverein der städtischen Musik- und Kunstschule freut sich über eine großzügige Spende der Bürgerstiftung Osnabrück in Höhe von 2.500 Euro. Sie wurde am Montag, 28. November, feierlich durch deren Vorstandsvorsitzende Ulrike Burghardt und Vorstandsmitglied Ruth Brand überreicht. Die Übergabe fand im Rahmen der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Musik- und Kunstschule statt, der der Schule beispielsweise bei der Anschaffung von Instrumenten sowie der Umsetzung von Schulfahrten und Veranstaltungen zur Seite steht. mehr

Symbolbild Bierstraße

Mobile Stadtgärten sorgen mit einem modularen Baukastensystem – bestehend aus Sitzgelegenheiten und Pflanzen – dafür, dass aus Parkplätzen Aufenthaltsräume werden und gleichzeitig etwas für das Klima in der Stadt getan wird. Stadtbaurat Frank Otte und das Team Mobile Zukunft der Stadt Osnabrück möchten den Anwohnerinnen und Anwohnern der Quartiere „Bierstraße“ und „Johannisstraße“ in einer Informations-Veranstaltung am Montag, 12. Dezember, von 18 bis 20 Uhr, im Dominikanerkloster (Hasemauer 1), Zimmer 229a, das Projekt erläutern. mehr

Bei Menschen mit kleinem Einkommen machen Wohn- und Heizkosten einen großen Anteil an ihren Ausgaben aus. Steigende Energiepreise treffen sie besonders. Deshalb hat der Bundestag das Wohngeld-Plus-Gesetz verabschiedet, das ab dem 1. Januar nicht nur den Beziehern von Wohngeld mehr Geld bringen, sondern darüber hinaus die Anzahl an Wohngeldberechtigten mehr als verdreifachen wird. Für die Wohngeldstelle der Stadt Osnabrück ist das eine große Herausforderung. mehr

Thomas Cordes ist neuer Leiter des Fachbereichs Bürger und Ordnung bei der Stadt Osnabrück. Er ist der Nachfolger von Heike Pape, die als Sozialvorstand ihren Aufgabenbereich bei der Stadt erweitert hat und eng mit Thomas Cordes zusammenarbeiten wird. „Mir gefällt, wie vielfältig meine neuen Aufgaben sind“, sagt der 41-jährige Jurist. „Jede Bürgerin und jeder Bürger der Stadt hat irgendwann im Leben mit diesem Fachbereich zu tun.“ mehr

Sitzung des Seniorenbeirats am Mittwoch, 7. Dezember

Der Seniorenbeirat der Stadt Osnabrück tagt am Mittwoch, 7. Dezember, ab 16 Uhr im Gemeinschaftszentrum Lerchenstraße, Lerchenstraße 135 bis 137. Die Sitzung ist öffentlich.

Eine öffentliche Sitzung des Bürgerforums Dodesheide, Haste, Sonnenhügel findet am Donnerstag, 15. Dezember, 19.30 Uhr, in digitaler Form statt. Interessierte können sich zur digitalen Teilnahme bis zum Vortag des Bürgerforums, spätestens jedoch am Sitzungstag bis 18 Uhr anmelden. mehr

Die Autobahn Westfalen plant den Ausbau der A30 zwischen Hasbergen-Gaste und dem Autobahnkreuz Osnabrück-Süd von vier auf sechs Spuren sowie den Ausbau des Autobahnkreuzes und Anpassungen auf der A33 bis Osnabrück-Lüstringen. Als Grundlage für weitere Planungen des Straßenbaus, der Regenwasserbehandlungsanlagen sowie der Gründung der Lärmschutz- und Stützwände werden ab Mittwoch, 30. November, bis August 2023 in beiden Autobahnabschnitten sowie auf angrenzenden Grundstücken Baugrunderkundungen durchgeführt. mehr

Der städtische Fachbereich Bildung, Schule und Sport hat an der Käthe-Kollwitz-Schule ein Übergangsangebot für geflüchtete Kinder und Jugendliche etabliert. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler auf eine Fortführung ihres Bildungsweges an einer Regelschule vorzubereiten. Für dieses kommu-nale Angebot hat die Stadt nun eine Spende von 2600 Euro von der Patsy & Michael Hull Foundation und dem Bridge Club Osnabrück erhalten. Das Geld ist vollständig in Arbeitshefte und Lehrmaterialien geflossen. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}


{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Weitere Nachrichten aus Osnabrück

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2022: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen