Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Die Oberbürgermeisterin

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Oberbürgermeisterin Katharina Pötter

Seit dem 1. November 2021 ist Katharina Pötter direkt gewählte Oberbürgermeisterin von Osnabrück.

In einer Stichwahl setzte sich Pötter am 26. September 2021 mit 56,06% der Stimmen gegen ihre Mitbewerberin von Bündnis 90/Die Grünen durch.

Sie tritt die Nachfolge von Wolfgang Griesert an.

Lebenslauf von Katharina Pötter

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}


{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Von links: Johannes Andrews (Ev. Stiftungen), OB Katharina Pötter, Dagmar Corbach (DIOS), Stephan Wilinski (GF DIOS), Sabine Weber (GF DIOS), Ralf Leimkühler (DIOS), Frank Otte (Stadtbaurat OS), Afra Creutz (Architektin), Florian Pickel (DIOS); Foto: Karina Eggers, Diakonie Osnabrück

Voxtrup erhält eine stationäre Pflegeeinrichtung. Dazu erfolgte heute der erste Spatenstich durch die Diakonie Osnabrück Stadt und Land gGmbH. In Anwesenheit der Oberbürgermeisterin Katharina Pötter wurde der Baubeginn der modernen Pflegeinrichtung für Voxtrup durch die Geschäftsführung der Diakonie… mehr

Der Chanukka-Leuchter ist zur Feier des achttägigen Chanukka-Festes neben der Gedenktafel unter den Arkaden der Stadtbibliothek aufgestellt worden. Während des Weihnachtsmarktes hat Kantor Baruch Chauskin die vierte Kerze entzündet. Die Jüdische Gemeinde Osnabrück und die Stadt Osnabrück setzen so… mehr

Sonntag ist der letzte Tag des Weihnachtsmarktes 2021. „Nach der Einführung der 2G+Regeln kommen einfach zu wenig Besucher, so dass sich der Weihnachtsmarkt auch wirtschaftlich nicht mehr trägt. Ich bedaure die Entscheidung sehr, aber sie ist richtig“, sagt Osnabrücks Oberbürgermeisterin Katharina… mehr

Der Welt-Frühgeborenen-Tag möchte über Landesgrenzen hinweg Frühgeburt und ihre Folgen thematisieren. Auch das Rathaus wurde am 17. November wie viele weitere Gebäude in der Stadt, aber auch weltweit lila angestrahlt.  mehr

Der Elisabeth-Siegel-Preis der Stadt Osnabrück ist eine Bestärkung für alle Frauen, sich mutig für mehr Chancengleichheit einzusetzen. Seit 2001 werden Frauen ausgezeichnet, die für demokratische Grundrechte und insbesondere für die Rechte von Frauen einstehen. Dr. Diana Häs gehört jetzt auch in die… mehr

Warum heißt Osnabrück eigentlich „die Friedensstadt“? Natürlich wegen des Westfälischen Friedens und wegen Erich Maria Remarque und Felix Nuss-baum. Das „Osnabrücker Friedensbuch“ erzählt von diesem diplomatischen Meisterwerk und von den beiden weltberühmten Künstlern, die in Osnabrück geboren und… mehr

Von links: Romani Rose, Vorsitzender des Zentralrates Deutscher Sinti und Roma, trägt sich in Anwesenheit von Osnabrücks Oberbürgermeisterin Katharina Pötter ins Goldene Buch der Stadt Osnabrück ein; Foto: André Havergo

Bevor die Roma und Sinti Philharmoniker in der Osnabrückhalle auf Einladung des Morgenland Festivals mit der Sängerin Iva Bittová und dem Violinisten Roby Lakatos in der OsnabrückHalle vor einem begeisterten Publikum aufspielten, empfing Oberbürgermeisterin Katharina Pötter den Vorsitzenden des… mehr

von links: Katharina Opladen (Büro Friedenskultur, Vertreterin OB), Dr. Martin Schomaker (Dechant, Bistum Osnabrück), Klaus Stakemeier (Bahá'i-Gemeinde Osnabrück), Michael Grünberg (Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Osnabrück, Stellv. Sprecher des Runden Tisches der Religionen), OB Katharina Pötter, Prof. Dr. Reinhold Mokrosch (Religions für Peace Osnabrück (RfP), Sprecher Runder Tisch der Religionen),  Dieter Pees (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Osnabrück (ACKOS), in Vertretung für Norbert Kalinsky), Ali Gök (Imam Merkez Moschee, Islamische Gemeinschaft Millî Görüş e.V. (IGMG), Osnabrück), Dr. Joachim Jeska (Superintendent, Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Osnabrück) Nicht auf dem Bild aber (später) anwesend:  Kenan Akcöltekin (Islamische Gemeinschaft Millî Görüş e.V. (IGMG), Osnabrück), Werner Hülsmann (Integrationsbeauftragter Landkreis Osnabrück, Vert. Kreisrat Dr. Winfried Wilkens), Alois Lögering (Arbeitskreis der Religionen Osnabrück, AROS); Foto: © André Havergo

Bereits an ihrem dritten Arbeitstag hat Oberbürgermeisterin Katharina Pötter die Vertreter der Religionsgemeinschaften im Friedenssaal des historischen Rathauses empfangen: „Mein erster Empfang“, wie sie bemerkte. „Davon soll durchaus ein Signal ausgehen, das die Bedeutung des friedlichen… mehr

Als ältestes Ratsmitglied eröffnete Dr. Fritz Brickwedde am Dienstag, 2. November, die erste Sitzung des neuen Rates, die wegen der Corona-Pandemie wieder in der OsnabrückHalle stattfinden musste. In der Sitzung wurde die neue Oberbürgermeisterin Katharina Pötter vereidigt. Sie sprach folgende… mehr

Gleich am Abend ihres ersten Arbeitstages als neue Osnabrücker Oberbürgermeisterin besucht Katharina Pötter (rechts) die Osnabrücker Landrätin Anna Kebschull im Kreishaus am Schölerberg; Foto: Swaantje Hehmann

An ihrem ersten Arbeitstag als Osnabrücker Oberbürgermeisterin hat Katharina Pötter am Montagabend Landrätin Anna Kebschull besucht. „Mir war es in meiner neuen Funktion sehr wichtig, möglichst schnell die Landrätin zu besuchen, um auf diese Weise zu verdeutlichen, wie wichtig mir eine… mehr

Das Bild von Alt-Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hängt schon im Flur vor seinem ehemaligen Dienstzimmer an der Wand neben den Bildern seiner Vorgänger. Vor seinem Bild traf er sich mit seiner Nachfolgerin Katharina Pötter an ihrem ersten Arbeitstag, um ihr mit einem Strauß Blumen und allen guten… mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen