Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

14.08.2020

Vom Nettedrom zur Deutschen E-Kart-Meisterschaft

E-Kartbahn der Stadtwerke ist regionaler Qualifikationsstandort

Wer wird Deutschlands schnellster E-Kartfahrer? Rennsportbegeisterte haben ab sofort die Chance, sich im Nettedrom für die nationale E-Kart-Meisterschaft zu qualifizieren. Der Champion wird im Juni 2021 im Kartpalast Funpark in Bergkirchen ermittelt.

Das Nettedrom sucht Rennprofis zur Teilnahme an der nationalen E-Kart-Jahresmeisterschaft. Foto: © Stadtwerke Osnabrück, Next Choice.
(Das Nettedrom sucht Rennprofis zur Teilnahme an der nationalen E-Kart-Jahresmeisterschaft. Foto: © Stadtwerke Osnabrück, Next Choice) Das Nettedrom sucht Rennprofis zur Teilnahme an der nationalen E-Kart-Jahresmeisterschaft. Foto: © Stadtwerke Osnabrück, Next Choice

„E-Kartfahren boomt – höchste Zeit also, eine nationale Meisterschaft auszurufen“, betont Nettedrom-Betriebsleiter Oliver Fischer. Um sich für die Finalserie im kommenden Jahr zu qualifizieren, sind schnelle Runden bei den teilnehmenden E-Kartbahnen in Deutschland erforderlich. Im Wertungszeitraum bis zum 31. Mai 2021 werden die punktstärksten und somit besten E-Kartfahrer der jeweiligen Regionen ausgefahren – so auch im Nettedrom. „Wir freuen uns, auch unseren Nettedrom-Kunden die Teilnahme an der Jahresmeisterschaft ermöglichen zu können“, so Fischer.

Kostenlose Anmeldung

Um teilnehmen zu können, ist lediglich eine kostenlose Anmeldung erforderlich. Danach können alle interessierten Fahrer ab 16 Jahre im Rahmen der Rennformte „Grand Prix“ und „Grand Prix XL“ monatlich Punkte sammeln. „Die beiden besten Punktplatzierungen pro Monat gehen in die Wertung ein“, so Fischer weiter. Die zehn punktstärksten Teilnehmer der Gesamtwertung sowie die besten Fahrer der vier unterschiedlichen Altersklassen werden zum Finale eingeladen. Es gelten die normalen Preise für Rennformate. Alle weiteren Informationen sowie das Anmeldeformular zum Herunterladen gibt es unter www.nettedrom.de.

Mitglied im E-Kart-Verband

Ermöglicht wird die Ausrichtung der regionalen Qualifikation durch die Mitgliedschaft im Verband „E-Kart international e.V.“. „Wir sehen in der Verbandsmitgliedschaft die Möglichkeit, wertvolle Synergien zu schaffen, von denen wir, andere E-Kartbahnbetreiber und somit auch unsere Kunden profitieren“, so Michael Schrey, Leiter Freizeit bei den Stadtwerken und Vizepräsident des neuen Verbandes. „Durch die Verbandsarbeit ist ein stetiger Austausch mit weiteren E-Kartbahnen möglich, aus dem innovative Ideen wie die nationale Meisterschaft und neue Impulse entstehen können“, begründet Schrey den Beitritt.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen