Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

17.07.2018

Volljurist (m/w) für die Fachbereichsleitung im Fachbereich Recht und Datenschutz

Bewerbungsfrist: 10. August 2018

Die Stelle auf einen Blick:

Stellenumfang: Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39/40 Stunden. Die Stelle kann grundsätzlich bei sich einander ergänzenden Arbeitszeiten mit Teilzeitkräften besetzt werden.

Befristung: Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.

Einstellungszeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vergütung: EG 15 TVöD/ A 15 NBesG

Bewerbungsfrist: 10. August 2018

Ihre Aufgaben:

  • Leitung des Fachbereichs mit derzeit 21 Mitarbeiter/-innen mit Wahrnehmung der Personal-, Organisations- und Finanzverantwortung
  • Vertretung des Fachbereichs gegenüber dem Verwaltungsvorstand der Stadt Osnabrück und in internen und externen Gremien
  • Steuerung, Koordination und Kontrolle der Kernaufgaben sowie Entwicklung von Zielvorstellungen und Leitlinien für die Arbeit des Fachbereichs unter Bezugnahme auf die Strategischen Stadtziele
  • Rechtsberatung des Vorstandes und der städtischen Gremien in Grundsatzfragen
  • Pflege und Entwicklung des Ortsrechts sowie die Konzipierung wichtiger Verträge und Beschlussvorlagen
  • Vertretung der Stadt Osnabrück vor Gericht

Ihr Profil:

Sie verfügen über den erfolgreichen Abschluss des 1. und 2. juristischen Staatsexamens, wünschenswert mit jeweils mindestens der Note „befriedigend“ in beiden Examina.

Des Weiteren erwarten wir:

  • Führungskompetenz
  • Identifizierung mit der Kommunalverwaltung als Dienstleistungsunternehmen, hohe Dienstleistungsorientierung
  • Ausgeprägte Fähigkeiten zum analytischen, konzeptionellen und strategischen Denken und Handeln, besonders in komplexen juristischen Fragestellungen, auch in Verbindung mit wirtschaftlichem und politischem Einschätzungsvermögen
  • Breit gefächerte umfassende Rechtskenntnisse
  • Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Ziel- und ergebnisorientierte Steuerung des Fachbereichs
  • Kommunikations- und Überzeugungsfähigkeit, Kooperationsfähigkeit

Unser Angebot:

  • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld
  • Verlässliche Arbeitsbedingungen und ein gestaltbarer Arbeitsplatz
  • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitvereinbarungen
  • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

Erfahren Sie mehr über die Stadt Osnabrück als Arbeitgeberin.

Weitere Informationen über die Stadt Osnabrück finden Sie unter www.osnabrueck.de.

Ansprechpartner:

Auskünfte zum Aufgabenbereich erhalten Sie von Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, Telefon 0541/323-2011.

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Kathrin Bohn, Fachbereich Personal und Organisation, Telefon 0541/323-2214 zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennnummer300.1.001 an die


Stadt Osnabrück
Fachbereich Personal und Organisation
Postfach 44 60
49034 Osnabrück

oder per E-Mail an Bewerbung-Bohn(at)osnabrueck.de


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen