Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

15.03.2019

Unterrichtsmaterialien zur Graphic Novel „Im Westen nichts Neues“ erschienen

Vor 90 Jahren erschien Erich Maria Remarques berühmter Antikriegsroman „Im Westen nichts Neues“. Aus diesem Anlass legt das Erich Maria Remarque-Friedenszentrum Osnabrück jetzt umfangreiche Unterrichtsmaterialien zur Graphic Novel „Im Westen nichts Neues“ vor. Die Graphic Novel wurde 2014 von Peter Eickmeyer und Gabriele von Borstel veröffentlicht und erregte international großes Aufsehen.

Die jetzt erschienenen, reich illustrierten Unterrichtsmaterialien geben nicht nur einen Überblick über die Graphic Novel, sondern führen auch in die Geschichte und Verfahrensweisen dieses Mediums ein, verweisen auf Bezüge zu anderen Medien wie Kunst, Film und Fotografie und geben Lehrkräften konkrete Hinweise für den Einsatz des Romans und der Graphic Novel im schulischen Unterricht der Fächer Deutsch, Kunst und Geschichte. Mehr als 50 Arbeitsblätter mit Lösungsvorschlägen sowie ein Verlaufsplan für den Unterricht im Fach Deutsch bieten Lehrkräften ein umfangreiches Kompendium.

Die Unterrichtsmaterialien wurden von Anja Boklage M.A. und Olivia Pfeiffer M.A. unter Mitarbeit von Janett Janssens für das Erich Maria Remarque-Friedenszentrum erarbeitet. Die Niedersächsische Sparkassenstiftung, die Stiftung der Sparkassen im Osnabrücker Land sowie die Sparkasse Melle haben das Projekt großzügig unterstützt.

„Mit diesen Unterrichtsmaterialien, zusammen mit der Wanderausstellung zur Graphic Novel und den Original-Graphiken von Peter Eickmeyer, liegt jetzt ein umfassendes, vielfältiges und sehr hilfreiches Medienpaket vor“, sagte der Leiter des Remarque-Friedenszentrums, Dr. Thomas Schneider. „Es stellt den schulischen Unterricht zu ‚Im Westen nichts Neues‘ auf eine sehr solide Grundlage und bietet vielfältige Angebote zur Vermittlung von Medienkompetenz an die Schülerinnen und Schüler:“

Die Unterrichtsmaterialien sind ab sofort über das Erich Maria Remarque-Friedenszentrum zum Selbstkostenpreis von 20 Euro zu beziehen.

Anja Boklage, Olivia Pfeiffer: Peter Eickmeyers Graphic Novel zu Erich Maria Remarques Im Westen nichts Neues. Erläuterungen und Unterrichtsvorschläge. Fächer: Deutsch (Kunst und Geschichte), Klasse: 9 bis Sek. II. Osnabrück: Erich Maria Remarque-Friedenszentrum, 2019, Broschur, 206 Seiten, über 200 Abbildungen. 20 Euro (Selbstkosten).


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen