Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

07.07.2020

Stadtrundfahrtensaison wird endgültig abgesagt

Die diesjährige Stadtrundfahrtensaison wird endgültig abgesagt. Die vorgegebenen Abstands- und Hygieneregeln lassen sich in den Oldtimerbussen kaum umsetzen und stehen einem unbeschwerten und wirtschaftlichen Betrieb entgegen. Bereits gekaufte Tickets für die sechs Touren werden zeitnah erstattet.

200706 PI Absage Stadtrundfahrtensaison.
(200706 PI Absage Stadtrundfahrtensaison) In diesem Jahr wird es keine historischen Stadtrundfahrten in Osnabrück geben (©Stadtwerke Osnabrück / Hermann Pentermann)

Seit zehn Jahren prägen die Oldtimerbusse des Osnabrücker Traditionsvereins das Stadtbild in Osnabrück. Eigentlich sollten sie Mitte März wieder auf historische Zeitreise gehen. Der Start wurde mit Beginn der Corona-Pandemie aber auf zunächst unbestimmte Zeit ausgesetzt. „Wir haben uns intensiv damit auseinandergesetzt, ob und wie die erforderlichen Schutzmaßnahmen umgesetzt werden können – und festgestellt, dass dies kaum machbar ist“, bedauert Jörg Segebarth, der im Organisationsteam der Stadtwerke Osnabrück, Zeitseeing, der OMT und Traditionsbus e.V. die Fäden zusammenhält, die jetzige Entscheidung zur Absage.

Keine Klimaanlage und Maskenpflicht

„Unsere Busse haben teils 40 Jahre auf dem Buckel und sind deshalb nicht mit dem heutigen Standard vergleichbar“, führt Ludger Krampf, 1. Vorsitzender des Vereins Traditionsbus Osnabrück e.V., weiter aus. „So haben wir keine Klimaanlage in den Oldtimern, wie es das Land Niedersachsen für den Betrieb der Stadtrundfahrten fordert.“ Zudem bestehe für die Fahrgäste während der gesamten Tour die Maskenpflicht. „So sinnvoll und richtig die Schutzmaßnahmen auch sind – sie werden sicherlich nicht wenige Stadtentdecker von der Buchung der bis zu drei Stunden langen Touren abhalten“, bedauert Jörg Segebarth. Somit lasse sich der Betrieb auch nicht wirtschaftlich darstellen.

Erstattung bereits gekaufter Tickets

Die bereits für die diesjährige Saison gekauften Tickets werden ausnahmslos erstattet: Wer sein Ticket online gekauft hat, wird direkt vom Buchungsportal reservix angeschrieben und über die Erstattung informiert. Die Kunden erhalten den bezahlten Bruttopreis abzüglich der Vorverkaufsgebühren in Höhe von zwei Euro zurück. Die Rückabwicklungsgebühren trägt der Veranstalter. Wer seine Stadtrundfahrtentour im Stadtwerke-Mobilitätszentrum am Neumarkt, bei der Tourist-Information in der Bierstraße, im Stadtwerke-Servicezentrum am Nikolaiort oder in den Geschäftsstellen der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ) gebucht hat, wird gebeten, sich sein Ticket bei der jeweils ausstellenden Stelle erstatten zu lassen.

Re-Start in 2021

Die Stadtrundfahrten-Projektgruppe setzt nun auf einen erfolgreichen Re-Start der Stadtrundfahrtentouren in 2021 – und auf die Treue der Kunden und Fahrgäste. „Ein Jahr ohne Stadtrundfahrten lässt die Vorfreude auf die nächste Saison hoffentlich umso größer werden“, so Segebarth abschließend. Alle Infos zu den Stadtrundfahrten gibt es unter www.swo.de/stadtrundfahrten.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen