Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

31.05.2022

Stadt Osnabrück beginnt mit Betonierung der Fahrbahn in der Johannisstraße

In der Johannisstraße haben am Dienstag die Betonarbeiten, bei denen die neue Fahrbahn hergestellt wird, begonnen. Start der Arbeiten war auf Höhe der Johanniskirche, weiter geht es in Richtung Neumarkt bis zur Höhe Seminarstraße. Bis zum 2. Juni wird zunächst die östliche Fahrbahnseite betoniert, am 8. und 9. Juni folgt dann die westliche Fahrbahnhälfte.

Von der Johanniskirche aus wird in Richtung Neumarkt betoniert – zunächst die östliche Fahrbahnhälfte, in der kommenden Woche dann die westliche. Foto: Stadt Osnabrück, Simon Vonstein

Das Betonieren des rund 300 Meter langen Teilstücks der Straße folgt auf die Arbeiten der Stadtwerke-Tochter SWO Netz, die das Leitungsnetz erneuert und dabei Platz für den Straßenbau geschaffen hat. Bereits hergestellt sind die neu gepflasterten Gehwege. Nun wird der Beton gegossen und anschließend mittels Grinding behandelt. Dabei handelt es sich um Schleif- und Schneidarbeiten, die die Oberfläche ebener machen. Dieses Verfahren ist für den städtischen Fahrbahnbau außergewöhnlich und dient dazu, Lärmemissionen bei der Befahrung zu verringern.

Nach dieser Bearbeitung muss der Beton aushärten. Voraussichtlich am 8. Juli ist er dann wieder begeh- und befahrbar. Nach dem Ende der Sommerferien kehren dann auch die Busse in die Johannisstraße zurück.

Die ebene Betonfläche als Fahrbahn sowie die neu gepflasterten Randbereiche geben der Johannisstraße ein neues Erscheinungsbild. Im Oktober 2020 hatten die Ratsgremien auf Vorschlag der Stadtverwaltung entschieden, die Fahrbahnsanierung in der Straße von den Arbeiten am Neumarkt abzukoppeln und vorzuziehen, nachdem die ursprünglich für die neuen Oberflächen vorgeschlagene Bauweise aufgegeben werden musste, da begründete Zweifel an der Haltbarkeit aufkamen.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2022: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen