Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

14.01.2019

Staatlich geprüfter Techniker (m/w/d) im Straßenbau im Fachbereich Geodaten und Verkehrsanlagen, Fachdienst Verkehrsanlagen

Bewerbungsfrist: 8. Februar 2019

Der Fachdienst Verkehrsanlagen ist beteiligt an der verkehrlichen und umweltgerechten Weiterentwicklung der Stadt Osnabrück. Er ist betraut mit der baulichen Umsetzung von Verkehrsprojekten und Erschließungsmaßnahmen.

Die Stelle auf einen Blick:

Stellenumfang: Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. Die Stelle kann grundsätzlich bei sich einander ergänzenden Arbeitszeiten mit Teilzeitkräften besetzt werden.

Befristung: Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.

Einstellungszeitpunkt: 01.04.2019

Vergütung: EG 9b TVöD

Bewerbungsfrist: 8. Februar 2019

Ihre Aufgaben:

  • Kontrolle und Überwachung von Aufbrüchen im gesamten Stadtgebiet, d. h. Bearbeitung der eingehenden Aufbruchmeldungen der Telekommunikationsunternehmen, Erteilung der Aufbruchgenehmigung, Koordinierung von komplexen Telekommunikationsmaßnahmen mit sonstigen Versorgern
  • Abnahme aller Telekommunikationsbaumaßnahmen, weitergehende Verdichtungsprüfungen und Kontrolle von Materialien und Einbaustärken
  • Überwachung der endgültigen Wiederherstellung von Oberflächen in Verkehrsflächen
  • Eigenverantwortliche Mitwirkung an Abstimmungsterminen zu Telekommunikationsbaumaßnahmen

Ihr Profil:

Sie verfügen über einen erfolgreichen Abschluss als staatlich geprüfter Tiefbautechniker, staatlich geprüfter Bautechniker oder staatlich geprüfter Straßenbaumeister.

Des Weiteren erwarten wir:

  • Selbständigkeit und Einsatzbereitschaft
  • Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Führerschein Klasse B

Unser Angebot:

  • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld
  • Anspruchsvolle Tätigkeiten in lokalen und überregionalen Netzwerken
  • Verlässliche Arbeitsbedingungen und ein gestaltbarer Arbeitsplatz
  • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitvereinbarungen
  • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

Erfahren Sie mehr über die Stadt Osnabrück als Arbeitgeberin.

Weitere Informationen über die Stadt Osnabrück finden Sie unter www.osnabrueck.de.

Ansprechpartner:

Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Lieder, Fachdienstleiter Verkehrsanlagen, Telefon 0541/323-4221.

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Dieckbreder, Fachbereich Personal und Organisation, Telefon 0541/323-2114 zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennnummer622.2.NEU an die

Stadt Osnabrück
Fachbereich Personal und Organisation
Postfach 44 60
49034 Osnabrück

oder per E-Mail an Bewerbung-dieckbreder(at)osnabrueck.de

Schwerbehinderte werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen