Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

23.02.2012

"Spot on Hase": Fortbildungen im Februar 2012 - Berichte und Einladung

Eisige Temperaturen herrschten auf der Hohen Brücke der Vitischanze, als sich am 2. Februar 2012 16 Lehrkräfte und Jugendgruppenleiter zur historischen Erkundung der Hase trafen. Björg Dewert vom Schulnetzwerk für eine Lebendige Hase hatte zur ersten Lehrerfortbildung begleitend zum Schulwettbewerb SPOT ON HASE eingeladen.

Gestalterische Übung beim Marketing-Workshop

Dr. Caroline Bäßler von StadtLand Führungen leitete die Erkundung, wobei sie den Teilnehmern den mittelalterlichen Geheimgang im Inneren der Brücke nicht vorenthielt. Zudem ließen sich die Teilnehmer viele historische Fakten erläutern und Geschichten erzählen.
Aufgewärmt durch heißen Kaffee ging es anschließend zurück in die Gegenwart und Zukunft. Christiane Balks-Lehmann, als Fachdienstleiterin Naturschutz auch Projektleiterin der Lebendigen Hase, vermittelte den aktuellen Befund zur Hase in Osnabrück und entwickelte die Perspektiven der Revitalisierung für die kommenden Jahre.

Marketing und Werbegestaltung
Eine zweite Fortbildung fand wenige Tage später am 7. Februar statt, diesmal in den warmen Räumen des Carolinums. Der Marketing-Experte und Grafik-Designer Franz Middendorf führte die Teilnehmer in die bunte Welt der Werbung ein, erläuterte deren Prinzipien und Strategien. Das Gelernte konnte gleich in praktischen Übungen umgesetzt werden, wobei einige der Aufgaben von einem kreativitätsfördernden knappen Zeitlimit bestimmt wurden. Ein spontanes und spielerisches Herangehen helfe die Aufgaben freier und kreativer zu bewältigen, betonte Franz Middendorf.

Einladung zur Folgeveranstaltung am 28. Februar 2012 im Medienzentrum
Bei der nächsten Fortbildung am 28. Februar 2012 zum Thema „Audio- und Videospot“ sind noch Plätze frei. Ganz praktisch und kompakt sollen Antworten auf folgende Fragen gefunden werden:
Wie nähere ich mich medial dem Thema Hase? - Wie leite ich eine Schülergruppe an, damit sie in der zur Verfügung stehenden Zeit einen fertigen und überzeugenden Spot erstellen kann? - Welche Mittel kann ich dabei einsetzen?
Anschließend gibt es ausreichenden Raum für offene Fragen wie z.B. zur Verwendung von Bild- und Tonmaterial aus dem Internet (Urheberrecht) oder zum Wettbewerb insgesamt. Die Projektleiterin Björg Dewert und der Medienwissenschaftler und Journalist Prof. Peter Marchal stehen Rede und Antwort.
Abschließend wird Hubertus Wilker die technischen und beratenden Möglichkeiten des Medienzentrums vorstellen. Er steht auch für Fragen und Terminabsprachen wie z.B. für einen Einführungsworkshop in die Videotechnik für Schülergruppen zur Verfügung.

Die Fortbildung findet statt am 28. Februar 2012, 15.30 – 17.30 Uhr im Medienzentrum Osnabrück, Natruper Straße 50. Das Schulnetzwerk lädt dazu ganz herzlich ein. Anmeldungen bitte formlos an Björg Dewert, telefonisch 0541-969 4918 oder per Email an lebendige-hase@umweltbildung-os.de.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen