Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

31.03.2020

Spielplätze noch sichtbarer abgesperrt

Das schöne und warme Wetter hat am Samstag die Osnabrückerinnen und Osnabrücker an die frische Luft gelockt. Viele Spaziergänger mit Kindern nutzten noch die Spielplätze, obwohl ein Schild auf das Verbot hinweist.

KSP Pfitznerstraße Westerberg1.
(KSP Pfitznerstraße Westerberg1) Kein Spielen zurzeit auf dem Platz an der Pfitznerstraße am Westerberg. Foto: Martin Grewe
KSP Wilkienskamp Eversburg1.
(KSP Wilkienskamp Eversburg1) Der Kinderspielplatz Wilkienskamp in Eversburg ist schon mit Flatterband abgesperrt. Foto: Martin Grewe
KSP Trotzenburg Weststadt.
(KSP Trotzenburg Weststadt) Am Kinderspielplatz Trotzenburg in der Weststadt werden die Spielgeräte einzeln gesperrt. Foto: Martin Grewe

„Einige Bürger haben die Sperrung der Spielplätze, die die Stadt zur Beschränkung von sozialen Kontakten als infektionsschutzrechtliche Maßnahme allgemein verfügt hat, noch nicht verinnerlicht“, mutmaßt Detlef Schnier, stellvertretender Betriebsleiter des Osnabrücker ServiceBetriebs (OSB). Der OSB steuert daher noch einmal nach. Die Zugänge der Spielplätze oder die Spielgeräte werden mit rot-weißem Flatterband abgesperrt. Das ist auch für kleine Bürger ein sichtbares Zeichen.

Die Mitarbeiterinnen und Mittarbeiter der Spielplatzkontrolle fahren alle 200 öffentlichen Kinderspielplätze und rund 40 Bolzplätze an. Abgesperrt werden auch die ca. 30 Spielplätze an Schulen. Unter die Sperrung fällt ebenfalls die Skateanlage an der Liebigstraße, der Dirtpark an der Vehrter Landstraße und die Hundefreilauffläche am Haster Weg.

Der OSB bittet um Verständnis und um Einhaltung, dass die Plätze zurzeit nicht genutzt werden dürfen.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen