Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

06.11.2019

Richtiges Heizen: Stadt Osnabrück lädt zu Informationsveranstaltung ein

Bereits mit kleinen technischen Verbesserungen an der Heizungsanlage lässt sich oft viel erreichen. Welche lohnenden Ansätze für die Optimierung der Heizungsanlage es gibt, erläutert der Experte für Energieeffizienz und Berater der Verbraucherzentrale Dietmar Seeber in seinem Vortrag „Heizen, aber richtig“. Er findet am Dienstag, 12. November, um 18 Uhr im Heinz Fitschen Haus, Heiligenweg 40, statt.

Eine optimal eingestellte und moderne Heizanlage erhöht den Wohnkomfort und spart Heizkosten. Bei vielen Heizungsanlagen besteht noch Optimierungspotential: vom Heizkessel über die Pumpe bis hin zur richtigen Voreinstellung der Thermostatventile. Es gibt viele Möglichkeiten, den Betrieb der Heizung effizienter und somit klimafreundlicher zu gestalten.

Eine Anmeldung zu der kostenlosen Veranstaltung beim Fachbereich Umwelt und Klimaschutz der Stadt Osnabrück unter Telefon 0541 323-3173 oder per E-Mail an umwelt(at)osnabrueck.de ist erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit der Terminvereinbarung für eine „clever heizen“-Beratung vor Ort. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale führt den Gebäude-Check durch, das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert ihn. Der verbleibende Eigenanteil beträgt daher nur 30 Euro. Vor kurzem hat auch der Osnabrücker Musiker Tommy Schneller das Angebot wahrgenommen. Mehr dazu gibt es unter www.osnabrueck.de/schneller-clever-heizen.

Der Vortrag ist Teil der Kampagne „clever heizen!“, einem Gemeinschaftsprojekt der Verbraucherzentrale Niedersachsen e. V., der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und der Stadt Osnabrück.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen