Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

16.03.2017

RevolutzaJam

Revolutions- und Friedenslieder aus aller Welt werden am Samstag, den 18. März, um 19:30 Uhr in der Aula der Hochschule an der Albrechtstraße 28 gegeben. Ein bunter Chor, eine Jugendband, ein Jugendorchester und internationale Special Acts sorgen für pralle Unterhaltung.

RevolutzaJam

Die Revolutzajam – erdacht und konzipiert von Musikpädagoginnen aus Osnabrück – steht für den Frieden und die Schönheit der kulturellen Vielfalt und bietet einen künstlerisch-musikalischen Ort der Begegnung für Menschen aus verschiedenen Kulturen und Altersgruppen, mit unterschiedlichen Hintergründen und musikalischen Vorkenntnissen.

Innerhalb eines Jahres arbeiten alle gemeinsam intensiv auf große Konzerte mit Revolutions- und Friedensliedern aus aller Welt hin. Bei diesen Konzerten stehen ein bunter Chor aus Osnabrück (65Teilnehmer), darunter einige Flüchtlinge, der Kinderchor der Möser-Realschule, Studenten und Erwachsene, gemeinsam mit einer hochqualitativen Schülerband, dem Kinder -und Jugendorchester der Musik -und Kunstschule Osnabrück, einer Kindergruppe des Projektes „Freizeit für Flüchtlinge“, einem Saz-Ensemble, den zwei geflüchteten Rappern Abbas Annor (Sudan) und Mustafa Noory (Afghanistan), dem weltbekannten Ney Spieler Maher Jarir (Syrien), dem 14-Jährigen Trommler Malik Schilling (Deutschland) und dem Straßenmusikgeiger Slava Pankov (Weißrussland) gemeinsam für den Frieden auf der Bühne.

Der Eintritt ist frei! Um eine Spende wird gebeten.

 

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen