Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

13.09.2018

Projektleiter Digitale Agenda (m/w/d) im Fachbereich Personal und Organisation, Fachdienst Informationstechnik

Bewerbungsfrist: 5. Oktober 2018

Wir suchen eine Persönlichkeit, die in der Lage ist, neue Impulse in die Verwaltung zu geben und eine digitale Smart-City Zukunftsvision zu gestalten und auszufüllen.

Die Stelle auf einen Blick:

Stellenumfang: Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 / 40 Stunden. Die Vollzeitstelle kann mit Teilzeitkräften bei sich einander vollständig ergänzenden Arbeitszeiten besetzt werden.

Befristung: 31. Dezember 2020

Einstellungszeitpunkt: 1. Januar 2019

Vergütung: EG 12 TVöD

Bewerbungsfrist: 5. Oktober 2018

Ihre Aufgaben:

  • Konzeptionelle Entwicklung und Koordination einer inhaltlichen Roadmap für die Smart-City-Strategie der Stadt Osnabrück verbunden mit der Entwicklung einer langfristigen Zukunftsvision
  • Koordination des operativen Programm-Managements zur Synchronisation aller bei der Stadt Osnabrück laufenden Maßnahmen, Vorhaben und Projekte mit Smart-City-Bezug auf Grundlage der Smart-City-Vision
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Gewährleistung bzw. Steigerung der Projektakzeptanz
  • Analyse des Wertschöpfungspotentials, Dokumentation und Evaluation von bereits realisierten einzelnen städtischen Smart-City Lösungen
  • Beratung von Verwaltungsführung und Lenkungsgremien im Smart-City-Prozess bei der Entscheidungsfindung sowie beteiligter Vorstandsbereiche, Fachbereiche und Eigenbetriebe

Ihr Profil:

Sie verfügen über eine abgeschlossene Hochschulbildung der Wirtschaftswissenschaften oder Raumwissenschaften.

Des Weiteren erwarten wir:

  • Nachweisliche umfangreiche Erfahrung in der ganzheitlichen Betrachtung von vergleichbaren Projektthemenstellungen und der ziel- und ergebnisorientierten Durchführung und Lenkung von Beteiligungsprojekten
  • Nachweisliche Methodenkompetenz im Bereich der klassischen und agilen Projektsteuerung
  • Führungserfahrung und Kompetenzen im Veränderungsmanagement
  • Hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz
  • Initiale Selbständigkeit
  • Analytisches Denken
  • Affinität für visionäre technische Aufgabenstellungen
  • Sehr hohe IT-Affinität sowie Kenntnisse von IT-Strukturen, Anwendungen, aktuellen Digitalisierungsthemen und Erfahrungen im Bereich Smart City in öffentlichen Institutionen (nachweislich)

Unser Angebot:

  • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld
  • Verlässliche Arbeitsbedingungen und ein gestaltbarer Arbeitsplatz
  • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitvereinbarungen
  • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

Erfahren Sie mehr über die Stadt Osnabrück als Arbeitgeberin.

Weitere Informationen über die Stadt Osnabrück finden Sie unter www.osnabrueck.de.

Ansprechpartner/ Kontakt:

Auskünfte zum Aufgabenbereich beantwortet Ihnen gerne Herr Fänger, Fachdienstleiter Informationstechnik, Telefon 0541/323-2149.

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Bohn, Fachbereich Personal und Organisation, 0541/323-2214 zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennnummer„Projektleiter Digitale Agenda“ an die

Stadt Osnabrück
Fachbereich Personal und Organisation
Postfach 44 60
49034 Osnabrück


oder per E-Mail an bewerbung-bohn(at)osnabrueck.de

Schwerbehinderte werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen