Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

16.07.2020

Professionelle Musikproduktion mit Jugendlichen in den Sommerferien 2020

Es ist für viele junge Musikerinnen und Musiker ein absoluter Traum: ein eigener Song, professionell aufgenommen in einem Tonstudio und dazu noch ein eigenes Musikvideo. In den Sommerferien 2020 kann dieser Traum Wirklichkeit werden! Durch die großzügige Unterstützung von Seiten der Felicitas und Werner Egerland-Stiftung und der Stadt Osnabrück wird aus Wunsch Realität. Die Teilnahme ist für alle Jugendlichen kostenlos!

Bandprojekt.
(Bandprojekt) Bandprojekt -- Foto: Jan Bünnemeyer

Anfang Mai begannen Fabian Wege und Franziska Apel, die seit 2016 unter dem Namen „Bandatelier“ Songwriting- und Bandworkshops anbieten, die Planungen zu diesem Ferienangebot. Ganz ohne Grund gibt es dieses nicht: Corona hat die Welt und unser Leben derzeit völlig im Griff. Rund um die Pandemie sammeln wir neue Erfahrungen, welche die jungen Musikerinnen und Musiker zu einem eigenen Song inspirieren sollen. Gemeinsam mit den Dozenten sammeln sie Ideen, experimentieren mit Sounds und Genres und nehmen das Lied im Tonstudio auf. Zu guter Letzt planen und drehen sie mit einem professionellen Musikvideoproduzenten ihr eigenes Video!

Zur Umsetzung des Projektes leistet außerdem die Musik- und Kunstschule der Stadt Osnabrück als Kooperationspartner einen wichtigen Beitrag: Sie stellt benötigte Instrumente, als auch die Räumlichkeiten zur Verfügung. Der Songwriting- und Bandworkshop findet vom 22. bis 24.08., jeweils 10 – 16 Uhr statt, am 25.08. wird der Song aufgenommen und am 29.08. das dazugehörige Video gedreht (jeweils 10 -18 Uhr). Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren können sich noch bis zum 31.07.2020 anmelden. Dazu einfach eine Mail an bandatelier(at)gmx.de senden und Name, Alter sowie das gespielte Instrument oder Gesang angeben.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen