Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

27.01.2019

Pressebericht: Ein Schloss, das deinen Namen trägt

Die Neue Osnabrücker Zeitung hat über den weiteren Umgang mit den "Liebesschlössern" berichtet, die zum Schutz der Bauwerke nun von den Brücken in Osnabrück wieder abgekniffen werden. 

Bericht der Neuen Osnabrücker Zeitung über den Umgang mit den Liebesschlössern von den Hasebrücken. © Screenshot aus dem ePaper der Neuen Osnabrücker Zeitung

Die Vorhängeschlösser werden bei der Stadt verwahrt und sie können von den Verliebten wieder abgeholt werden. Aus den Schlössern, die bei der Stadt verbleiben, soll ein Kunstwerk entstehen.

Das Entfernen der Schlösser läuft seit dem September vergangenen Jahres. Schon im Dezember hatten sich über 1200 Schlösser bei der Stadt Osnabrück angehäuft.

Der Bericht ist am 7. Dezember 2018 in der Stadt-Ausgabe der Neuen Osnabrücker Zeitung erschienen, er kann im ePaper der Zeitung gelesen werden und auf der Internetseite ist eine aktualisierte Fassung vorhanden.

 

Mehr zum Thema:

Bericht im ePaper

Bericht auf der Internetseite

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen