Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

16.04.2020

Premiere im Netz: Erster Online-Vortrag zum Energiesparen im Sanierungsgebiet Schinkel

Kinderbetreuung, Kurzarbeit, Homeoffice – in der aktuellen Situation verbringen viele Menschen mehr Zeit in den eigenen vier Wänden. Dabei wird meist wesentlich mehr Strom und Wasser verbraucht als bisher. Ein prüfender Blick auf den Energieverbrauch kann sich deshalb gerade jetzt lohnen.

Online Vortrag Schinkel.

Zu diesem Thema findet am Dienstag, 28. April, um 15.30 Uhr eine Premiere im Netz statt: Das Sanierungsmanagement Schinkel der Stadt Osnabrück lädt alle Wohnungseigentümer und Mieter aus dem Sanierungsgebiet Schinkel zum ersten Online-Vortrag ein.

„Über PC, Tablet oder Handy kann jeder den Vortrag verfolgen, ohne dabei die eigenen vier Wände verlassen zu müssen“, erklärt Sanierungsmanager Christoph Schüle. Gemeinsam mit dem Energieberater Markus Wohlgemuth von der Innovation City Management (ICM) führt er durch die virtuelle Veranstaltung. „Ob einfache Sofortmaßnahmen, kostengünstige Optimierungen oder umfangreichen Baumaßnahmen - unser Online-Format gibt wertvolle Informationen und Tipps zum Energiesparen und entsprechende Fördermöglichkeiten für das Sanierungsgebiet Schinkel“, so Schüle.

Um an dem kostenlosen Vortrag teilnehmen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich unter 0541/200 680 22 oder per Mail an christoph.schuele(at)icm.de.
 

Wie funktioniert der Online-Themenabend?

Alle Teilnehmer erhalten von Christoph Schüle am Tag der Veranstaltung eine E-Mail mit dem Link zur Sitzung und einer Anleitung, wie die Anmeldung funktioniert. Mittels Mauszeiger-Klick auf den Link gelangt man in den Online-Konferenzraum, in dem man den Vorträgen der Referenten folgen kann. Dies geschieht entweder über ein Head-Set (Kopfhörer-Mikrofon-Kombination), über die eingebauten Computerlautsprecher und das Mikrofon oder per Chat über die Tastatur des Computers. Es besteht auch die Möglichkeit, sich per Telefon einzuwählen, wenn etwa der verwendete Computer keine Tonwiedergabe ermöglicht. Wer sich über sein Smartphone (Android und iOS) einloggen will, muss vorher eine App herunterladen.

Bei Fragen rund um die Teilnahme an dem Online-Themenabend steht Christoph Schüle auch im Vorfeld zur Verfügung.
 

Hintergrund

Über das Projekt „Sanierungsmanagement Schinkel“
Das Sanierungsmanagement Schinkel der Stadt Osnabrück zielt auf eine klimafreundliche Stadtentwicklung ab. Der Gebäudebestand soll sozialverträglich energetisch saniert und eine alternative Energieversorgung etabliert werden. Dafür gibt es Beratungsangebote für Gebäudeeigentümer im Sanierungsgebiet Schinkel.

Ansprechpartner vor Ort ist Sanierungsmanager Christoph Schüle. Das Stadtteilbüro Schinkel in der Tannenburgstraße 61 ist regulär dienstags von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, mittwochs 14 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet. Termine können unter der Telefonnummer 0541/200 680 22 oder per Mail an christoph.schuele@icm.de vereinbart werden. Zurzeit finden nur Beratungen am Telefon statt.

Das „Sanierungsmanagement Schinkel“ wird von der Stadt Osnabrück in Verbindung mit dem Programm „Soziale Stadt Schinkel“ umgesetzt, das eine städtebauliche Aufwertung des Gebietes anstrebt, den sozialen Zusammenhalt im Gebiet unterstützen möchte und des weiteren Beratungsangebote für Jugendliche und Zugewanderte bereithält. Unter dem Motto „Viele Farben, eine Heimat, UNSER SCHINKEL“ arbeiten so Fachleute verschiedener Disziplinen unter einem Dach, um die Wohn- und Lebensqualität im Sanierungsgebiet Schinkel zu erhalten und weiter zu verbessern.

 


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen