Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

10.06.2015

Piesberger FreiLAUFtheater mit neuer Inszenierung

Bei dem neuen Stück „Norderweiterung gen Paradies – eine berauschte Gartenschau“ nimmt das FreiLAUFtheater die Besucher mit auf einen Ausflug in eine imaginäre Gartenwelt und eine Geschichte voller mythologischer Anspielungen.

Piesberger Freilauftheater.

Immer mehr Gärten fallen der Bauwut zum Opfer. Zum Ausgleich will die Stadt Grund und Boden im Norden zu einem visionären Gartenterrain umwandeln, mit Platz für jedermann. Dort soll eine Nutz-, Kunst- und Entspannungsfläche entstehen. In einem Privatgarten unterhalb des Piesbergs begrüßt Peggy von der Open Urban Gardening Company interessierte Bürger zur Besichtigung der neuen Flächen und empfängt Dezernentin Dorothea Dorn mit einem berauschenden grünen Smoothie…

Vor deren entrückten Augen beherrschen plötzlich Natur- und Zauberwesen die Szenerie, in banger Sorge um das bisschen Natur, das der Mensch sich noch nicht unterworfen hat. Teils in Menschengestalt, dann wieder unsichtbar als Naturwesen bringen sie einige irdische Pläne und Beziehungen gewaltig durcheinander. Das Stück spielt an diversen Orten rund um den Piesberg und ist gekonnt in diese Naturkulisse eingebunden. Wettergemäße Kleidung und Wanderschuhe sind empfehlenswert. Die nächsten Aufführungen sind 12./13. Juni und 19./20. Juni. Treffpunkt ist jeweils um 20:00 Uhr das Piesberger Gesellschaftshaus, Glückaufstr. 1 Weitere Informationen auf www.piesberger-gesellschaftshaus.de

Eintrittskarten für 16,00 Euro sind erhältlich in der Tourist Information Osnabrück | Osnabrücker Land, Tel. 0541 323 2202 oder für 19,00 Euro an der Abendkasse.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen