Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

07.02.2019

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert empfängt Flensburger Amtskollegin Simone Lange

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hat sich mit Simone Lange, Oberbürgermeisterin von Flensburg, im Rathaus des Westfälischen Friedens getroffen. Simone Lange war auf Einladung von Johannes Stallkamp zum Thema „Bedingungsloses Grundeinkommen“ zu Gesprächen in der Region.

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert empfängt seine Flensburger Amtskollegin Simone Lange sowie Johannes Stallkamp, der ehrenamtlich für die Katholische Landvolkhochschule Oesede tätig ist, im Rathaus. Foto: Stadt Osnabrück, Simon Vonstein .
(Oberbürgermeister Wolfgang Griesert empfängt seine Flensburger Amtskollegin Simone Lange sowie Johannes Stallkamp, der ehrenamtlich für die Katholische Landvolkhochschule Oesede tätig ist, im Rathaus. Foto: Stadt Osnabrück, Simon Vonstein ) Oberbürgermeister Wolfgang Griesert empfängt seine Flensburger Amtskollegin Simone Lange sowie Johannes Stallkamp, der ehrenamtlich für die Katholische Landvolkhochschule Oesede tätig ist, im Rathaus. Foto: Stadt Osnabrück, Simon Vonstein

Griesert stellte seiner Amtskollegin, die zuletzt bundesweit als Gegenkandidatin von Andrea Nahles für Aufmerksamkeit gesorgt hat, die Stadtgeschichte der Friedensstadt und ihre Besonderheiten vor. Beeindruckt war die Flensburger Oberbürgermeisterin von den gelebten Städtepartnerschaften mit dem Botschaftsaustausch. Auch aktuelle Themen wie die Herausforderungen wachsender Städte sprach der Oberbürgermeister an. Die gut 90.000 Einwohner große Stadt an der Förde ist Griesert aus verschiedenen Besuchen beruflich und privat recht vertraut, während es für Lange der erste Besuch in Osnabrück war.

Griesert, der Mitglied im Präsidium des Deutschen Städtetages (DST) ist, und Simone Lange werden sich voraussichtlich schon Anfang Juni auf der Hauptversammlung des DST in Dortmund wiedersehen.



www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen