Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

31.01.2021

Neue Kindertagesstätte im Landwehrviertel fertiggestellt

Auf dem Gelände der ehemaligen Landwehrkaserne im Stadtteil Atter ist die städtische Kindertagesstätte Landwehr mit vier Kindergarten- und zwei Krippengruppen fertig gestellt worden. „Ich freue mich, dass wir damit weiteren 130 Kindern ein Betreuungsangebot machen können“, erklärt Erster Stadtrat Wolfgang Beckermann. Ursprünglich wurde die Kita 2016 für vier Gruppen geplant, doch aufgrund des Bedarfs in dem Viertel und darüber hinaus werden außerdem zwei Krippengruppen angeboten. „Das Gebäude und der Außenbereich bieten ein ideales Spiel- und Lernumfeld und die Lage der Einrichtung in direkter Nähe zur grünen Mitte des Landwehrviertels ist toll“, so Beckermann weiter.

Kita-Leiterin Gitte Gärtner erhält von Axel Winter vom Architekturbüro Reinders symbolisch den Schlüssel für die neue Kita Landwehr; Foto: Swaantje Hehmann Kita-Leiterin Gitte Gärtner erhält von Axel Winter vom Architekturbüro Reinders symbolisch den Schlüssel für die neue Kita Landwehr; Foto: Swaantje Hehmann
Die neue städtische Kindertagesstädte Landwehr bietet Platz für vier Kindergarten- und zwei Krippengruppen; Foto: Stadt Osnabrück Die neue städtische Kindertagesstädte Landwehr bietet Platz für vier Kindergarten- und zwei Krippengruppen; Foto: Stadt Osnabrück

Das von „ReindersArchitekten“ entworfene zweigeschossige Gebäude präsentiert sich in hell und freundlich gestalteten Räumen, die eine warme Atmosphäre ausstrahlen. Zur Verfügung stehen neben den Gruppenräumen unter anderem eine Küche, Ruheräume, ein großer Bewegungsraum sowie unterschiedliche Funktionsbereiche für weitere pädagogische Angebote. Das Außengelände verfügt über einen naturnahen Spielplatz, der allen Altersgruppen gerecht wird und mit vielen verschiedenen Spielmöglichkeiten zum Ausprobieren einlädt. Der Umsetzung des Bauvorhabens liegt mit 5,85 Millionen Euro unter dem ursprünglich angesetzten Budget von 6,5 Millionen Euro.

„Wir freuen uns darauf, dass die Kinder unsere Kita mit Leben füllen und sie sowie ihre Eltern beziehungsweise Erziehungsberechtigten unsere Einrichtung als ganzheitlichen Ort der Bildung, Erziehung und Betreuung erleben dürfen“, erklärt Kita-Leiterin Gitte Gärtner. Ihr Dank gilt dem ganzen Team sowie ihrer Stellvertreterin Eileen Schulte, die gerade in diesen besonderen Zeiten tolle Arbeit leisten. Anmeldungen für Osnabrücker Kindertagesstätten erfolgen über die städtische Internetseite unter folgendem Link www.osnabrueck.de/kita-anmeldung.

Derzeit befindet sich die Kita – wie alle Osnabrücker Kindertagesstäten – in Szenario C, eine Notbetreuung wird angeboten. Eine offizielle Eröffnung wird nachgeholt, sobald die coronabedingten Einschränkungen gelockert werden und die aktuelle Situation es zulässt.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen