Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

24.03.2021

Neue Ausgabe von Osnabrück AKTUELL erschienen

In der neuen Ausgabe Osnabrück AKTUELL (4/2020) der Statistikstelle der Stadt Osnabrück macht sich die Karte des Quartals auf die Suche nach den „Arbeiterstadtteilen“ in Osnabrück, in dem der Anteil der sozialversicherungspflichtig beschäftigten Personen an den Erwerbsfähigen in den Stadtteilen dargestellt wird. Des Weiteren wird der Stadtteil Dodesheide statistisch beleuchtet. Die Dodesheide ist ein heterogener Stadtteil, dessen Besiedlungsgeschichte noch jung ist.

Die Schaubildseite stellt zunächst die Übersterblichkeit im letzten „Corona-Jahr“ in Osnabrück in den Vergleich mit den vorhergehenden sechs Jahren dar. Dann wird die Einwohnerentwicklung der Stadt in den letzten Quartalen betrachtet. Hier kam es aufgrund der Corona-Pandemie zu ausbleibenden Zuzügen. Den größten Anteil am Einwohnerrückgang hatte jedoch der Wegfall des Abiturjahrgangs an Allgemeinbildenden Schulen in Niedersachsen (durch die Wiedereinführung des G9) in diesem Jahr, der zu einer deutlichen geringen Bildungswanderung der Studierenden geführt hat.

Die Zahl des Quartals beschäftigt sich mit den Anmeldebescheinigungen von Prostituierten zum Stichtag 12. Januar 2021: 91. Am 12. Januar des Vorjahres waren es noch 229. Auch in diesem Bereich sind die Auswirkungen der Corona-Pandemie deutlich erkennbar.

Die neueste Ausgabe ist zu finden unter www.osnabrueck.de/statistik. Der Einblick in KOSMOS zeigt schließlich die Zahl der Sterbefälle in den Stadtteilen Osnabrücks zum 31. Dezember 2019. Generell lohnt sich ein Blick auf die KOSMOS-Website, die neben dem Zielmonitoring auch einige weitere Daten aus dem Datenkatalog der Statistikstelle bereithält. Sie finden die Seite im Internet unter folgendem Link www.osnabrueck.de/kosmos.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen