Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

21.08.2020

London auf Bestellung im Bereich Hellern

VOS setzt elektrisches „London Taxi“ als AnrufBus auf Linie 119/119B ein

Mit dem „London Taxi“ der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) geht es bei Bedarf „very british“ durch den Bereich Hellern. Die VOS erweitert ihre Busflotte um ein TX-Modell der englischen Firma London Electric Vehicle Company (LEVC). Das elektrische Fahrzeug wird ab Donnerstag, den 27. August 2020 zunächst auf der AnrufBus-Linie 119B zwischen Hörne und Hellern, Zur Spitze verkehren. Nach Abschluss der Baumaßnahme im Hörner Weg fährt es als fahrplanmäßige AnrufBus-Linie 119 vom Klinikum Finkenhügel über Heger Tor bis nach Hörne und zurück. Fahrten sind mindestens 60 Minuten vor der geplanten Abfahrt unter der Telefonnummer 0541 501-1221 anzumelden.

20200821 PI London auf Bestellung in Hellern.
(20200821 PI London auf Bestellung in Hellern) Die VOS setzt das London Taxi als AnrufBus auf der Linie 119/119B ein (v.l. Dr. Stephan Rolfes, Mobilitätsvorstand der Stadtwerke Osnabrück und Jörg Schuchtmann, Geschäftsführer des Auftragsunternehmen Bils). © Verkehrsgemeinschaft Osnabrück, Saskia Dralle

„Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Kunden dieses besondere Angebot unterbreiten können“, so der Vorsitzender der VOS-Gesellschafterversammlung und Stadtwerke-Mobilitätsvorstand Dr. Stephan Rolfes. Die Rede ist von der Inbetriebnahme des „London Taxis“. Das mit elektrischer Energie betriebene TX-Modell der Firma LEVC bereichert von nun an die Fahrzeugflotte der VOS. „Es ist ein wahrer Blickfang“, schwärmt Rolfes und spielt dabei auf die für Londoner Taxen üblichen Form des Autos an. „Die kleinen Räder und der hohe Aufbau stechen sofort ins Auge. Wegen ebendieser beiden Markenzeichen lag auch der Name „London Taxi“ auf der Hand.“ Getreu dem Motto ‚London is calling‘ - zu Deutsch ‚London ruft‘ – holt die VOS mit dem Gefährt nun ein kleines Stück England nach Osnabrück. „Das Taxi hat eine Reichweite von 130 km und eignet sich deshalb perfekt für die Fahrten einer AnrufBus-Linie.“ Gesagt - getan: Mit Platz für bis zu sechs Personen verkehrt das „London Taxi“ ab dem 27. August 2020 als bedarfsorientierter AnrufBus zwischen dem Klinikum Finkenhügel und Hörne. Im Auftrag der VOS führt die Firma Bils Verkehrsbetriebe GmbH künftig die Bedarfsfahrten durch. „Es ist uns eine große Freude, die Fahrten mit einem solch außergewöhnlichen Fahrzeug zu übernehmen“, ist Bils-Geschäftsführer Jörg Schuchtmann dankbar. „On-Demand-Verkehre sind eine sinnvolle und zukunftsfähige Ergänzung zum regulären Liniennetz. Dadurch wird vieles einfacher“, so Schuchtmann weiter „Wir danken der VOS für das entgegengebrachte Vertrauen.“ 

Das Konzept AnrufBus (im Bereich Hellern)

„Der AnrufBus ist ein Linienbus, der nur fährt, wenn er tatsächlich gebraucht wird“, erklärt André Kränzke, Leiter des Verkehrsbetriebs bei den Stadtwerken Osnabrück. „So ermöglichen wir im Bereich Hörne trotz zeitweilig geringer Nachfrage ein Fahrplanangebot im Takt.“ AnrufBussen liegt ein Fahrplan zugrunde. So auch im Bereich Hellern: Vom Klinikum Finkenhügel starten im Zeitraum von 8:08 Uhr bis 19:08 Uhr stündlich Fahrten in Richtung Hörne. In der Gegenrichtung, von Hörne zum Klinikum Finkenhügel, bietet die VOS die Bedarfsfahrten stündlich von 7:33 Uhr bis 18:33 Uhr an. Fahrgäste, die das „London Taxi“ nutzen möchten, werden gebeten, ihre Fahrt mindestens 60 Minuten vor Fahrtantritt unter der Telefonnummer 0541/501 1221 anzumelden. Als AnrufBus hält das Taxi auf seiner Fahrt lediglich an den angemeldeten Bushaltestellen des Linienweges an. „Unsere Fahrgäste werden auf direktem Wege zur individuellen Zielhaltestelle gefahren. Dadurch vermeiden wir unnötige Stopps und Zeitverluste.“


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen