Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

19.04.2018

Leiter (m/w) des Fachdienstes Kinder im Fachbereich für Kinder, Jugendliche und Familien

Bewerbungsfrist: 11. Mai 2018

Die Kernaufgaben des Fachdienstes beinhalten die Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen und in Kindertagespflege in der Stadt Osnabrück. Zu dem Fachdienst gehören 9 städtische Kindertagesstätten (eine weitere ist in Bau) und zwei Teams mit den Aufgaben: Beratung (städtische Kindertagesstädten und freie Träger), Organisation, Qualitätsentwicklung (Umsetzung von Landes- und Bundesprogrammen), Kindertagesstättenplanung, Kinder-tagespflege (Akquise und Betreuung von Tagespflegepersonen) mit insgesamt 240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

 

Die Stelle auf einen Blick:

Stellenumfang: Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39/40 Stunden. Sie kann in einem Modell geteilter Führung besetzt werden, wenn sich zwei dem Anforderungsprofil entsprechende Bewerber/innen als Führungstandem und bei sich ergänzenden Arbeitszeiten bewerben.

Befristung: unbefristet

Einstellungszeitpunkt: 1. November 2018

Vergütung: EG 14 TVöD/A 14 NBesG

Bewerbungsfrist: 11. Mai 2018

Ihre Aufgaben:

  • Leitung des Fachdienstes mit Steuerung und Koordination der Aufgabenerfüllung
  • Personalmanagement und Personalentwicklungsplanung, konzeptionelle Gestaltung der Aus- und Fortbildung der Fachkräfte im Fachdienst
  • Kooperation mit den Trägern von Tageseinrichtungen für Kinder, dem Niedersächsisches Kultusministerium, der Landesschulbehörde, den Schulen, dem Eigenbetrieb Immobilien- und Gebäudemanagement sowie dem Fachbereich Bildung, Schule und Sport der Stadt Osnabrück
  • Mitwirkung in steuerungsrelevanten Grundsatzfragen des Fachbereiches für Kinder, Jugendliche und Familien
  • Gremienarbeit/Erstellen von Ausschussunterlagen
  • Umsetzung und Implementierung von fachlichen und wissenschaftlichen Erkenntnisse in die Praxis
  • Budget- und Ressourcenverantwortung für 2 Produkte mit einem Zuschussbedarf von ca. 52 Mio. €
  • Planung (fachliche Begleitung und Weiterentwicklung von Leistungen und anderen Aufgaben, Qualitätsentwicklung, Entwicklung von Teilkonzepten, Mitwirkung bei der Jugendhilfeplanung)
  • Organisationsentwicklung

Ihr Profil:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes sozialpädagogisches, erziehungswissenschaftliches oder sozialwissenschaftliches Hochschulstudium (Abschluss: Master, Diplom Universität).

Des Weiteren erwarten wir:

  • Umfassende Kenntnisse im Bereich der Jugendhilfe und angrenzende Fachgebiete sowie möglichst mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen und in Kindertagespflege
  • Führungserfahrung und Führungskompetenz
  • Ziel- und ergebnisorientiertes Steuerungsvermögen
  • Informations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Konzeptionelles sowie analytisches Denken und Handeln / Strukturierungskompetenz
  • EDV-Kenntnisse (einschl. Fachanwendungen für soziale Arbeit)
  • Identifizierung mit der Kommunalverwaltung als Dienstleistungsunternehmen sowie Politikverständnis
  • Interkulturelle Sensibilität

Unser Angebot:

  • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld
  • Anspruchsvolle Tätigkeiten in lokalen und überregionalen Netzwerken
  • Verlässliche Arbeitsbedingungen und ein gestaltbarer Arbeitsplatz
  • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitvereinbarungen
  • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

Erfahren Sie mehr über die Stadt Osnabrück als Arbeitgeberin.

Weitere Informationen über die Stadt Osnabrück finden Sie unter www.osnabrueck.de.

Ansprechpartner:

Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Schwab, Leiter des Fachbereiches für Kinder, Jugendliche und Familien, Telefon 0541/323-4199.

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Sagasser, Fachbereich Personal und Organisation, Telefon 0541/323-2164 zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennnummer512.2.114 an die

 

Stadt Osnabrück
Fachbereich Personal und Organisation
Postfach 44 60
49034 Osnabrück

oder per E-Mail an Sagasser.A(at)osnabrueck.de


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen