Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

07.08.2019

Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) im Fachbereich Kultur

Bewerbungsfrist: 30. August 2019

Die Stelle auf einen Blick:

Stellenumfang: Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 29,28 Stunden.

Befristung: Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.

Einstellungszeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vergütung: EG 5 TVöD

Bewerbungsfrist: 30. August 2019

Ihre Aufgaben:

  • Allgemeine Sekretariatsaufgaben, wie Terminkoordination und -überwachung
  • Zusammenstellung von Unterlagen für Termine
  • Schreibtätigkeiten einschließlich Gestaltung und Layout der Schriftstücke
  • Wiedervorlage
  • Verteilung der eingehenden Post einschließlich elektronischer Medien und Postausgang
  • Einpflegen von Vorlagen in das Ratsinformationssystem, Überwachung der Workflows
  • Telefondienst und Besucherbetreuung
  • Materialbewirtschaftung, zentrale EDV-Beschaffung für Standardsoftware
  • Planung und Organisation von Fortbildungen/Dienstreisen, Buchung von Fahrkarten
  • Betreuung und Pflege der vorhandenen Medien und Multifunktionsgeräte einschließlich Moderationsmaterialien

Ihr Profil:

Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement, Kaufmann für Bürokommunikation oder zum Bürokaufmann (m/w/d).

Des Weiteren erwarten wir:

  • Sichere EDV-Kenntnisse und Beherrschung der aktuellen Office-Programme (Word, Excel, Outlook, Powerpoint)
  • Identifikation mit der Kommunalverwaltung als Dienstleistungsunternehmen
  • Eigeninitiative und Lernfähigkeit
  • Gute Auffassungsgabe, verbunden mit situationsbezogener Sensibilität
  • Hohe Informations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Koordinierungsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit und Sorgfalt in der Arbeitserledigung
  • Gut strukturierte Arbeitsorganisation und Zeitmanagement
  • Interkulturelle Sensibilität

Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt.

Unser Angebot:

  • Kooperative Zusammenarbeit innerhalb des Sekretariats der Fachbereichsleitung (einschließlich gegenseitiger Vertretung)
  • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld
  • Anspruchsvolle Tätigkeiten in lokalen und überregionalen Netzwerken
  • Verlässliche Arbeitsbedingungen und ein gestaltbarer Arbeitsplatz
  • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitvereinbarungen
  • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

Erfahren Sie mehr über die Stadt Osnabrück als Arbeitgeberin unter www.bei-der-stadt.de.

Weitere Informationen über die Stadt Osnabrück finden Sie unter www.osnabrueck.de

Ansprechpartner:

Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Frau Mersinger, Fachbereichsleitung, Telefon 0541/323-4431.

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Zimmerer, Fachbereich Personal und Organisation, Telefon 0541/323-2154 zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennnummer 410.3.003 an die  

Stadt Osnabrück
Fachbereich Personal und Organisation
Postfach 44 60
49034 Osnabrück

 

oder senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen als PDF Datei per E-Mail anBewerbung-zimmerer(at)osnabrueck.de

Schwerbehinderte werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen