Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

17.09.2020

Hygienevorschriften bei Veranstaltungen im Präsenzmodus

In Raum 129 der Musik- und Kunstschule können ab sofort wieder Präsenzveranstaltungen stattfinden. Hierzu sind für die Sicherheit aller Beteiligten folgende Regelungen zu beachten:

Monalisa 4893660 Autor Sumanley xulx Pixabay.

Einlass wird ausschließlich über vorherige schriftliche Anmeldung unter unger(at)osnabrueck.de gewährt.

Zur Dokumentation des Infektionsgeschehens muss die Anmeldung schriftlich unter Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer erfolgen. Die Anmeldung und/oder die Bestätigung ist im Sinne einer Eintrittskarte beim Einlass vorzuzeigen. Vor dem Eingang ist auf ausreichende Abstände zu achten. Das Personal wird dafür sorgen, Staubildung zu vermeiden.

Zugelassen sind maximal 30 Gäste zuzüglich zu den Personen auf der Bühne. Der Zutritt zum Veranstaltungsraum muss mit einer Mund-Nasen-Bedeckung erfolgen, die am Platz abgenommen werden darf. Gleichfalls sind am Eingang die Hände zu desinfizieren.

Im Raum selbst werden den Gästen feste Sitzplätze zugewiesen, die mit ausreichendem Abstand zueinander gestellt sind. Dem Wunsch nach Partnerstühlen wird für Personen aus dem gleichen Haushalt gerne nachgekommen.

Die allgemeinen Hygienevorschriften hinsichtlich Husten- und Niesetikette sowie Lüftverhalten werden auch bei Veranstaltungen eingehalten. Catering – auch nur Getränkekonsum – ist nicht gestattet.

 


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen