Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

01.07.2019

Heilpädagoge, Heilerziehungspfleger oder Erzieher mit heilpädagogischer Zusatzqualifikation (m/w/d) für die Integrative Gruppe in der Kindertagesstätte Schölerberg

Bewerbungsfrist: 18. Juli 2019

Die Stelle auf einen Blick:

Stellenumfang: Es handelt sich um eine Vollbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden.

Befristung: Die Stelle ist im Rahmen einer Vertretung (Beschäftigungsverbot/Mutterschutz/Elternzeit) bis zum 31. Juli 2020 befristet.

Einstellungszeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vergütung: je nach Qualifikation EG S 9  / EG S 8a TVöD

Bewerbungsfrist: 18. Juli 2019

Ihre Aufgaben:

  • Bildung, Erziehung, Entwicklungsbegleitung und Betreuung von Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren im Rahmen der Konzeption der Einrichtung in einer offenen Kindertagesstätte und unter Beachtung der gesetzlichen Grundlagen. Begleitung aller Kinder, besonders derjenigen mit besonderem Förderbedarf.

Ihr Profil:

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zum Heilpädagogen bzw. Heilerziehungspfleger oder Erzieher mit heilpädagogischer Zusatzqualifikation (m/w/d).

Des Weiteren erwarten wir:

  • Einen liebevollen aber konsequenten Umgang mit den Kindern
  • Fachliche Kernkompetenzen in frühkindlicher Bildung
  • Erfahrung im Umgang mit Beobachtungs- und Dokumentationsverfahren
  • Kenntnisse über den niedersächsischen Orientierungsplan für den Elementarbereich
  • Interesse an einer kooperativen, kreativen, bildungsorientierten pädagogischen Arbeit
  • Motivation; Selbstständigkeit; Zuverlässigkeit
  • Kommunikative Fähigkeiten; Teamfähigkeit
  • Gute Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Kooperationsbereitschaft mit anderen Institutionen
  • Interkulturelle Kompetenz und Einfühlungsvermögen
  • Belastbarkeit

Unser Angebot:

  • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld
  • Anspruchsvolle Tätigkeiten in lokalen und überregionalen Netzwerken
  • Verlässliche Arbeitsbedingungen
  • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

Erfahren Sie mehr über die Stadt Osnabrück als Arbeitgeberin.

Weitere Informationen über die Stadt Osnabrück finden Sie unter www.osnabrueck.de.

Ansprechpartner:

Auskünfte zum Aufgabenbereich beantwortet Ihnen gerne Frau Wiggelinghoff, Fachberaterin, Telefon 0541/323-2406.

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Zimmerer, Fachbereich Personal und Organisation, 0541/323-2154 zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennnummer 512.2.212a an die  

Stadt Osnabrück
Fachbereich Personal und Organisation
Postfach 44 60
49034 Osnabrück

 

oder senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen als PDF Datei per E-Mail anbewerbung-zimmerer(at)osnabrueck.de

Schwerbehinderte werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen