Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

24.11.2021

Handgiftentag abgesagt

Oberbürgermeisterin Katharina Pötter hat am Dienstag, 23. November, dem Verwaltungsausschuss vorgeschlagen, den Handgiftentag, der am 10. Januar stattfinden sollte, abzusagen. „Wir erwarten in den kommenden Wochen keine Entspannung der Pandemie, ganz im Gegenteil. Daher ist es wichtig, soziale Kontakte möglichst zu vermeiden. Dazu gehört auch der traditionelle Handgiftentag, bei dem sich die Ratsmitglieder und die eingeladenen Gäste die Hände reichen, um sich zu versichern, dass sie gemeinsam für das Wohl der Stadt eintreten werden. Die dramatische Entwicklung der Pandemie lässt eine solche Veranstaltung nicht zu. Damit setzen wir auch ein Zeichen und werden unserer Vorbildfunktion gerecht.“

Die Verwaltungsmitglieder haben den Vorschlag der Oberbürgermeisterin gebilligt. Aus dem gleichen Grund hat die Stadt auch schon die geplante Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Christian Wulff am 9. Dezember verschoben. „Wir hoffen, dass wir diese Veranstaltung im kommenden Jahr nachholen können“, sagt Pötter.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen