Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

31.05.2006

Fische - Gestalten - Lernen / Umweltbildung in allen Fächern

Nach dem Motto "Lernen mit allen Sinnen" hat sich eine 1.Klasse der Grundschule "In der Wüste" fächerübergreifend mit den Fischen beschäftigt.

Entfaltung der Sinne

Umweltbildung im Elementar- und Primarbereich bedeutet in erster Linie, Lebenszusammenhänge auf altersgerechte Weise über die Sinne erfahrbar und spürbar werden zu lassen.

Im Lebensraum Fluss gibt es eine Vielfalt an Lebewesen. Welche Tiere sind typisch für einen Fluss? Natürlich erst einmal die Fische. Und welche Fische leben in der Hase? Nachdem das geklärt ist, geht es an die künstlerische Arbeit. Jedes Kind malt nach seinen eigenen Vorstellungen einen Phantasie-Fisch aus, verziert ihn und schneidet ihn aus.
So wird ein neues Themengebiet erschlossen, mit dem Anreiz dieses Thema in Bilder umzusetzen.
Die Kinder setzen sich beim Zeichnen mit den Dingen der Natur direkt auseinander, das handwerkliche Geschick wird gefördert.

Blickfang auf dem Hansemarkt


Ein weiterer wichtiger Punkt ist es, die Arbeitsergebnisse zu präsentieren. In diesem Fall sind die bunten Fische ein wesentlicher Bestandteil eines Standes auf dem Hansemarkt in Osnabrück. Dafür wurden ca. 70 Fische laminiert und zieren bald den Pavillon des Projektes "Lebendige Hase" beim Hansefest vom 16. bis 18. Juni.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen