Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

07.07.2022

Feuerwehr Osnabrück: Fünf Brandmeister schließen Ausbildung ab, fünf neue Kandidaten beginnen sie

Die Stadt Osnabrück freut sich über fünf neue Brandmeister sowie vier neue Brandmeister-Anwärter und eine -Anwärterin. Sie alle haben jetzt im Rathaus aus den Händen von Dietrich Bettenbrock, Leiter der Feuerwehr Osnabrück, und seines Stellvertreters Heiko Schnitker ihre Ernennungsurkunden überreicht bekommen. Die Anwärter sind nun Beamte auf Widerruf und starten in ihre zweijährige Ausbildung. Die Brandmeister-Anwärter aus dem Vorbereitungsdienst 2020 wurden zu Brandmeistern auf Probe ernannt.

Die Stadt Osnabrück freut sich über fünf neue Brandmeister sowie vier neue Brandmeister-Anwärter und eine -Anwärterin. Foto: Stadt Osnabrück, Simon Vonstein

Wer einen Beruf bei der Feuerwehr ausüben möchte, muss bereits vorab eine abgeschlossene Ausbildung vorweisen. Sowohl die Anwärter, als auch die nun fertigen Brandmeister haben allesamt eine handwerkliche Ausbildung oder eine Ausbildung zum Notfallsanitäter abgeschlossen, bevor sie ihre Karriere bei der Feuerwehr begonnen haben. Die zweijährige Ausbildung zum Brandmeister oder zur Brandmeisterin umfasst dann neben der feuerwehrtechnischen Grundausbildung auch eine umfangreiche rettungsdienstliche Qualifikation. Am Ende steht die Laufbahnprüfung, die die fertigen Brandmeister am Niedersächsischen Landesamt für Brand- und Katastrophenschutz erfolgreich abgelegt haben und auf die ihre Nachfolger nun zwei Jahre lang hinarbeiten.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2022: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen