Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

09.08.2012

EMA: Schüler des Biologiekurses bi35 untersuchten den Sandbach an der Halle Gartlage

Das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium untersucht im Rahmen seiner Bachpatenschaft regelmäßig den Sandbach im Bereich Haster Weg und Halle Gartlage. Am Freitag, 13. Juli 2012 untersuchte der Biologiekurs bi35 trotz leichtem Regen diesen Fließgewässerabschnitt bezüglich der Gewässergüte.

Ergebnis der Gewässeruntersuchung ist, dass die Gewässerstrukturgüte dieses Sandbach-Abschnitts im mäßigen Bereich liegt. Zur Bestimmung der biologischen Gewässergüte wurden wirbellose Wassertiere gesammelt. Diese Arten können als Bioindikatoren oder Zeigerarten für die Gewässerverschmutzung herangezogen werden. Das ergibt den sogenannten Saprobien-Index (abgeleitet vom griechischen Wort sapro für faulig und bios für leben). Danach gilt der Sandbach hier und heute als mäßig belastet. Die chemische Gewässergüte ergab hingegen sogar einen guten Zustand, der sehr wahrscheinlich auf die hohen Niederschläge und die mäßigen Temperaturen zurückzuführen ist.
Die detaillierten Untersuchungsergebnisse sind hier als pdf-Download nachzulesen

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen