Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

19.01.2009

Der Eisvogel – Vogel des Jahres 2009

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und der bayerische Landesbund für Vogelschutz (LBV) haben den Eisvogel zum Vogel des Jahres 2009 gewählt.

Indikator für gesunde Gewässer
Die Wiederwahl – 1973 war der Eisvogel wegen seiner damaligen akuten Bedrohung bereits Vogel des Jahres – soll, so der NABU, „neuen Schwung in den Gewässerschutz bringen“. Denn der farbenprächtige Vogel ist ein Indikator für gesunde Gewässer. Durch eine seit einigen Jahren zu verzeichnende Verbesserung der ökologischen Qualität unserer Gewässer konnte der Abwärtstrend in der Populationsentwicklung des Eisvogels zwar gestoppt, aber lediglich auf einem niedrigen Niveau stabilisiert werden.

Verbesserung der ökologischen Qualität unserer Gewässer notwendig
Folgerichtig beinhaltet der Schutz des Eisvogels eine weitere Verbesserung unserer Gewässer: Eine naturnahe Umgestaltung/Revitalisierung mit Sitzwarten und Möglichkeiten für die Einrichtung von Bruthöhlen ist genauso notwendig wie sauberes, klares Wasser mit einem ausreichenden Nahrungsangebot an Kleinfischen. Wer mehr über den Eisvogel, der bekanntlich auch seit Jahren in Osnabrück mitten in Osnabrück brütet, wissen will, sollte sich einmal auf der Webseite des NABU umsehen:  Link Dort ist sogar der Ruf des Vogels zu hören.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen