Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

21.06.2006

Das Projekt „lebendige Hase“ auf den Hansetagen

Das Projekt „lebendige Hase“ präsentierte sich während der Hansetage vom 16. bis 18.Juni 2006 mit einem bunten Programm für Groß und Klein.

Die Stadt Osnabrück, Fachbereich Umwelt, informierte über die Teilprojekte „Haseuferweg“ und „Durchgängigkeit der Hase im Stadtgebiet“. An historischen Karten wurde der frühere Flusslauf der Hase dargestellt und erläutert. Am Samstag spielte zudem der Musiker Günther Gall sein Lied: „Freie Bahn für freie Fische“ vor und begeisterte damit das Publikum.
An einem eigenen Stand präsentierte sich das Netzwerk „Schulen für eine lebendige Hase“ mit ihren bislang durchgeführten Projekten. Besonders interessant für die Besucher war dabei die Präsentation des „Eisvogel“ Projekts der Ursulaschule. An allen Tagen waren die Projektschüler vor Ort und beantworteten die Fragen der interessierten Besucher.
Die „Nackte Mühle“ präsentierte sich mit zwei Aktionen. Zum einen konnten die Kinder den Weg vom Korn zum Brot verfolgen und am Ende ihr eigenes Stockbrot backen.
Und zum anderen hatten die Kinder die Gelegenheit sich eine eigene kleine „Kogge“ zu basteln.
Zusammen mit Franz Greife wurden „Wasserzeichen“ aus Haselnussruten und farbigen Stoffen gebastelt. Die fertigen Kunstwerke begeisterten auch so manch großen Besucher.
Bei der Floßwerkstatt bastelten Kinder mit Christian Pösse kleine Flöße, um damit paddelnd die Hase zu erobern.
Mit Käschern vom rollenden Umweltlabor „Der Grashüpfer“ konnten sich die Kinder auf die Suche nach Tieren in der Hase machen. Unter dem Mikroskop entdeckten sie so die faszinierende Welt der kleinen Wassertiere.
Lebendige Hasefische bekamen die Kinder dann im Zelt des Meller Fischereivereins zu sehen.

Auf dem Conrad-Bäumer-Weg zwischen Gymnasium Carolinum und Ursulaschule und an der Hase gruppierte sich aus verschiedenen Aktionen ein lebendige(s) Hase Dorf. Das Angebot gestaltete sich aus Informationen zum Projekt „lebendige Hase“ sowie Aktionen verschiedener Akteure.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen