Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

22.04.2022

Beteiligungsportal Osnabrück: von zu Hause aus die Stadt weiterentwickeln

Ein neues Portal bietet den Bürgerinnen und Bürgern Osnabrücks künftig die Möglichkeit, ihre Stadt aktiv mitzugestalten – und das digital von überall. Unter beteiligung.osnabrueck.de kann jede und jeder ab sofort an Umfragen oder Abstimmungen teilnehmen, sich über die vorgestellten Projekte und Maßnahmen der Stadt Osnabrück informieren und Anregungen für ausgewählte Projekte mit anderen Interessierten diskutieren.

"Mit dem Beteiligungsportal bieten wir Bürgerinnen und Bürgern eine neue Möglichkeit sich schnell und unkompliziert zu Themen in ihrem Umfeld zu äußern“, so Oberbürgermeisterin Katharina Pötter. Claas Beckord, Referatsleiter Nachhaltige Stadtentwicklung der Stadt Osnabrück, erklärt: „Auf diesem neuen Kanal können sowohl kleinere Umfragen, etwa zu Spielplätzen, als auch große Beteiligungen, zu Verkehrs- oder Bauprojekten organisiert werden. Es leistet damit einen Beitrag zu einer bürgerorientierten Stadtentwicklung“.

beteiligung.osnabrueck.de

Um erste Erfahrungen mit dem Portal und dem Verhalten der Nutzerinnen und Nutzer zu sammeln, startet die Plattform erstmal klein. Momentan können angemeldete Bürgerinnen und Bürger an der Umfrage zum Stadtentwicklungsprogramm STEP teilnehmen und Ihre Erwartungen an eine Smart City formulieren und diskutieren. Aber es sind schon jetzt weitere Beteiligungen geplant.

Das Beteiligungsportal wurde auf Basis der Open Source Software CONSUL, die bereits in vielen anderen Kommunen erfolgreich genutzt wird, nun auch für Osnabrück aufgebaut.

Hintergrund: Das vom Bundesministerium des Innern mit 3,45 Millionen Euro geförderte Kooperationsprojekt „Smart Region“ von Stadt und Stadtwerken Osnabrück AG sowie der SWO Netz GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, Osnabrück in den nächsten Jahren technologisch fortschrittlicher, inklusiver, nachhaltiger und lebenswerter für seine Bewohnerinnen und Bewohner zu gestalten. Ausgehend von der Smart City Osnabrück soll durch einen engen Austausch mit dem Landkreis zudem der Weg zur Smarten Region Osnabrück geebnet werden. In diesem Rahmen werden eine Urbane Datenplattform und ein Beteiligungsportal aufgebaut, sowie eine Qualifizierungsoffensive gestartet. Darüber hinaus ist ein Digitales Cluster geschaffen worden, das Akteure zusammenbringt, welche die Stadt und Region Osnabrück mit technologischen Innovationen voranbringen wollen.

Als Ansprechpartner für Rückfragen zum Beteiligungsportal steht Ihnen Jan Uhlenbrok, Leiter des Projektes „Smart Region“ telefonisch unter 0541 323 2834 oder per E-Mail unter uhlenbrok(at)osnabrueck.de zur Verfügung.

Mehr Informationen finden Sie auf www.smart-city-os.de.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2022: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen