Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

03.07.2018

Berufspraktikanten (m/w) für das Berufsanerkennungsjahr im Fachbereich für Kinder, Jugendliche und Familien, Fachdienst Jugend/ Mobile Jugendarbeit / Streetwork, Quartiersarbeit

Bewerbungsfrist: 27. Juli 2018

Die Mobile Jugendarbeit/Streetwork, Quartiersarbeit ist innerhalb der Jugendhilfe ein eigenständiger Arbeitsansatz, der sich als notwendige Ergänzung zu den traditionellen Angeboten der Jugendhilfe versteht und die unterschiedlichen Methoden von sozialer Arbeit nämlich Streetwork, Gruppen- und Cliquenarbeit, Einzelhilfen sowie Ansätze von Gemeinwesenarbeit miteinander vereint. Ziel ist die Kontaktaufnahme (Geh-Struktur) zu jungen Menschen zwischen 14 und unter 27 Jahren (Einzelne, Gruppen, Cliquen, Gangs) an deren Treffpunkten, um die Lebenswelten der Jugendlichen hautnah kennen zu lernen, gemeinsame Handlungsstrategien zu entwickeln, das Selbstwertgefühl dieser Jugendlichen zu stärken, alternative (nicht-kommerzielle) Freizeitmöglichkeiten aufzuzeigen und – bei Bedarf – sozialpädagogische Hilfsangebote zu entwickeln.

Die Stelle auf einen Blick:

Stellenumfang: Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden.

Befristung: 1. Oktober 2018 bis zum 30. September 2019

Einstellungszeitpunkt: 1. Oktober 2018

Bewerbungsfrist: 27. Juli 2018

Ihre Aufgaben:

  • Zielgruppenorientierte aufsuchende Straßensozialarbeit
  • Organisation und Durchführung von Angeboten der mobilen Jugendarbeit
  • Aktivierung, Unterstützung und Vernetzung von vorhandenen Potentialen in unterversorgten Stadtteilen
  • Konzipierung und Umsetzung jugendschutzrelevanter Förder- und Präventionsprogramme für definierte Zielgruppen
  • Niedrigschwellige Beratung und Einzelhilfe in Zusammenarbeit mit Trägern der Jugendhilfe
  • Quartiersarbeit in definierten Sozialräumen

Erfahren Sie mehr über die Stadt Osnabrück als Arbeitgeberin.

Weitere Informationen über die Stadt Osnabrück finden Sie unter www.osnabrueck.de.

Ansprechpartner:

Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Brockmann, Fachbereich für Kinder, Jugendliche und Familien, Telefon 0541/20068300.

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Sagasser, Fachbereich Personal und Organisation, Telefon 0541/323-2164 zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennnummer „Anerkennungspraktikum Mobile Jugendarbeit / Streetwork, Quartiersarbeit“ an die


Stadt Osnabrück
Fachbereich Personal und Organisation
Postfach 44 60
49034 Osnabrück

 

oder per E-Mail an
Sagasser.A(at)osnabrueck.de


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen