Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

15.02.2021

Ausbildung zur Tagesmutter oder zum Tagesvater

Viele Eltern wünschen sich für ihre kleinen Kinder eine liebevolle, qualifizierte und behütete Betreuung bei einer Tagesmutter oder auch einem Tagesvater. Grundlage ist eine fundierte Ausbildung. Das Bundesprogramm „ProKindertagespflege: Wo Bildung für die Kleinsten beginnt“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend schafft diese Basis. Sieben Frauen und ein Mann haben jetzt in Osnabrück eine große Etappe ihrer Ausbildung geschafft.

Ohne Corona wäre es einfacher gewesen: Der Kurs, der die Teilnehmenden nach einem bundesweit gültigen Qualifizierungs-Handbuch-Standard qualifiziert, startete mit Verspätung. Die Ausbildung fand zum Teil digital statt und die wichtigen Praktika konnten zum Teil nicht wie geplant ablaufen. 

Es ist dem großen Engagement der Kath. Familienbildungsstätte und insbesondere des Referentinnenteams um die langjährig erfahrene Kursbegleitung Doris Morszeck-Groten zu verdanken, dass der Kurs dennoch eine Erfolgsgeschichte schreibt. Die „FaBi“ ist Kooperationspartner der Stadt Osnabrück für die Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen. 

Die Teilnehmerinnen und der Teilnehmer haben trotz der Schwierigkeiten ihre erste Prüfung bestanden. Nun können sie kursbegleitend als Kindertagespflegeperson tätig werden. 

Es gibt bei vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern schon ganz konkrete Pläne, wie die zukünftige Tagespflege aussehen soll. Einige werden in ihren eigenen Räumen eine sehr familiennahe Betreuung anbieten, andere haben sich entschlossen, gemeinsam eine Großtagespflege zu eröffnen und bereiten dafür gerade angemietete Räume vor. Die ersten Pflegerlaubnisse wurden bereits erteilt.

Die Stadt Osnabrück gratuliert den Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern und freut sich nun auf die Zusammenarbeit mit den neuen Tagespflegepersonen. Diese werden mit ihrer Arbeit helfen, das Betreuungsangebot für junge Familien zu erweitern. 

Im April beginnt der nächste Qualifizierungskurs. Nur in diesem Jahr gibt es bei erfolgreicher Teilnahme an der gesamten Grundqualifizierung und Zertifikatserteilung eine Abschlussprämie in Höhe von 400 Euro, unabhängig davon, ob die Teilnehmenden anschließend für die Stadt Osnabrück tätig werden oder nicht. Das ist ein besonderer Bonus, der durch Bundesprogramm „ProKindertagespflege“ möglich ist. 

Weitere Informationen: www.osnabrueck.de/qualifizierung-kindertagespflege, kindertagespflege(at)osnabrueck.de oder telefonisch bei Wera Linke, Telefonnummer 0541 323-3509 oder unter 0541 323-4340.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen