Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

14.05.2018

Antrittsbesuch des neuen DBU-Generalsekretärs Alexander Bonde bei Oberbürgermeister Wolfgang Griesert

„Ich zeige Ihnen am besten erst einmal das Rathaus“. Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hatte den neuen Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) zu Gast. Im Februar übernahm der gebürtige Freiburger das Amt in der Geschäftsführung der größten Umweltstiftung Europas von seinem Vorgänger Dr. Heinrich Bottermann. Jetzt war die Gelegenheit zu einem ausführlichen Gespräch mit dem Oberbürgermeister.

Alexander Bonde DBU SilkeBrickwedde1.
(Alexander Bonde DBU SilkeBrickwedde1) Alexander Bonde (links), Generalsekretär der der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. Foto: Stadt Osnabrück, Silke Brickwedde

Als ehemaliger Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (2011 bis 2016) bringt Bonde langjährige Erfahrungen in der Führung und der Strategieentwicklung von großen Organisationen und Landesbehörden sowie umfassende Kenntnisse im Natur- und Umweltschutz mit.

Die DBU fördert innovative und modellhafte Vorhaben zum Schutz der Umwelt. Die Stiftung unterstützt die Kreativität kleiner Unternehmen ebenso wie den Ideenreichtum von Bildungsprojekten und Forschungsvorhaben bei der praktischen Lösung aktueller Umweltprobleme. Seit ihrer Gründung vor fast 27 Jahren hat die Umweltstiftung mit über 1,7 Milliarden Euro mehr als 9.500 Projekte in den Bereichen Umwelttechnik, -forschung, -bildung, Natur- und Kulturgüterschutz gefördert. Alexander Bonde nach Dr.-Ing. E.h. Fritz Brickwedde (1991 bis 2013) und Dr. Heinrich Bottermann (2013 bis 2017) der dritte Generalsekretät der DBU.



www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2018: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen