Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

24.02.2010

An der Umflut der Nette ist viel zu erleben!

Heute wollen wir Euch unsere Lieblingsstelle an der Umflut der Nette einmal näher vorstellen. Hier im Schatten der Bäume lässt es sich gut aushalten. Manchmal geniessen wir es einfach hier zu sein. Es macht Spaß dem fließenden Wasser zuzuhören und zu schauen, wie es um die Steine herum strömt. Herrlich ist es auch, hier selbst gebaute Boote schwimmen zu lassen, Hafenanlagen zu bauen, das Wasser eine Zeit lang aufzustauen oder Steine flitschen zu lassen.

So sieht unsere Lieblingsstelle aus.
Hier erkunden wir gerade unseren Bach.
Die Mühlkoppen verstecken sich tagsüber unter Steinen.
Enten im Dschungel der Umflut.
Bei Hochwasser bahnt sich das Wasser eigene Wege.

Besonders haben es uns aber die Tiere hier im Bach angetan. Wir sind stolz darauf, dass hier in der Umflut viele Mühlkoppen wohnen. Das sind sehr ulkige Fische, die mit ihrem großen Maul Bachflohkrebse und andere kleine Bachtiere jagen. Tagsüber schlafen sie eigentlich. Wir pasen auf, dass keine Mühlkoppen da sind, wenn wir hier spielen wollen. Notfalls setzen wir sie wir um in das Naturschutzgebiet. Für die vielen Tiere die hier im Bach wohnen haben wir folgende Regelung getroffen: Der ganze Bachabschnitt der Umflut ca. 500 m gehört den Tieren und ist unser Naturschutzgebiet. Nur an drei Abschnitten von jeweils ca. 15 m Länge gehen wir in den Bach zum Keschern und spielen. Auf den Bildern seht ihr unsere Treppe, die wir gebaut haben, damit wir das Ufer beim rein und raussteigen nicht zu sehr zertrampeln.

Manchmal schwimmt auch ein Entenpärchen auf der kleinen Umflut. Auf dem Bild sind sie gerade in einem besonders schönen dschungelartigen Bereich. Es ist spannend zu sehen, wie stark sich der Bach verändert. Manchmal ist kaum Wasser da und nach dem Winter gibt es oft richtig Hochwasser mit Überschwemmungen.
(Björg Dewert)

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen