Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

02.03.2021

Mädchen rappen im Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink

Beim Rapworkshop „Girlz am Mic“ des Gemeinschaftszentrums Ziegenbrink können Mädchen zwischen zwölf und 18 Jahren sich in einem geschützten Rahmen musikalisch ausleben. Gemeinsam mit der Osnabrücker Rapperin Sarah Albers probieren sie von Montag, 29. März, bis Donnerstag, 1. April, jeweils von 15 bis 19 Uhr aus, wie man rappt, reimt, Texte schreibt und Songs aufbaut. Drei Wochen später, am Freitag, 23. April, von 15 bis 19 Uhr und am Samstag, 24. April, von 11 bis 14 Uhr nehmen die Teilnehmerinnen ihre Songs dann im hauseigenen Tonstudio auf.

2021 03 02 Girlz am Mic MelanieFinlay.
(2021 03 02 Girlz am Mic MelanieFinlay) Bei „Girlz am Mic“ können Mädchen zwischen 12 und 18 Jahren sich beim Rappen ausprobieren. © Stadt Osnabrück, Melanie Finlay

Beim Rappen haben die Mädchen die Möglichkeit, sich auszudrücken mit dem, was sie denken, und ihre Gefühle und Gedanken in eigene Texte umzuwandeln. Dabei können sie ihre eigenen Geschichten erzählen. Gleichzeitig reflektieren sie Geschlechterrollen im Rap und erhalten Unterstützung dabei, die Bühne für sich zu erobern.

Die Osnabrückerin Sarah Albers hat viele Jahre Erfahrung. Die Powerfrau bringt sehr viel Herzblut und Begeisterung mit und ist ein authentisches Vorbild für alle Mädchen, die sich für Rap interessieren.

Die Teilnahme an dem Workshop im Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink im Hauswörmannsweg 65 ist kostenlos. Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 0541 3237500 möglich. Dort werden auch Fragen zu dem Workshop sowie zu den aktuellen Bestimmungen für Gemeinschaftszentren rund um Corona beantwortet.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen