Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelle Nachrichten aus der Stadt Osnabrück

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}


{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

In einem feierlichen Festakt im Europasaal der OsnabrückHalle hat Bundespräsident a. D. Christian Wulff am Donnerstagabend die Ehrenbürgerwürde der Stadt Osnabrück verliehen bekommen. Vor rund 250 geladenen Gästen erhielt er die Urkunde aus Händen von Oberbürgermeisterin Katharina Pötter. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hielt die Laudatio. mehr

Ratssitzung vom 26. April 2022; Foto: Stadt Osnabrück, Gerhard Meyering

Eine öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Osnabrück findet statt am Dienstag, 5. Juli 2022, 17 Uhr, Rathaus, Ratssitzungssaal. Die Sitzung wird per Livestream über die Homepage der Stadt (www.osnabrueck.de) übertragen. In der Zeit von 18 bis 18.30 Uhr findet eine Einwohnerfragestunde statt. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Am Samstag, 9. Juli trifft sich der Runde Tisch Atter zum Pflegetag „Unser Friedhof soll schöner werden“. Von 10 bis 12:30 Uhr engagieren sich ehrenamtliche Helferinnen und Helfer auf dem Friedhof Atter und führen gärtnerische Arbeiten aus.  mehr

Die Stadt Osnabrück hat am Donnerstag, 30. Juni, eine Allgemeinverfügung zur Beschränkung der Wasserentnahme aus Fließgewässern auf dem Gebiet der Stadt Osnabrück erlassen. Das Verbot zur Entnahme von Wasser zur Bewässerung und Beregnung aus den Gewässern zweiter und dritter Ordnung mittels Pumpvorrichtungen gilt ab Freitag, 1. Juli, bis einschließlich 31. August. mehr

Aktuell kommen nur noch wenige Menschen aus der Ukraine nach Osnabrück. Deshalb löst die Stadt den Ukraine-Stab Ende Juni auf. Viel hat die Stadt gemeinsam mit ihren Partnern in den vergangenen Monaten auf die Beine gestellt. Doch die Herausforderungen bleiben groß. mehr

Im Stadion an der Bremer Brücke treten am Samstag, 2. Juli, die Teams des VfL Osnabrück, des VfL Wolfsburg und von Hannover 96 an, um den Volkswagen Cup 2022 zu gewinnen. Oberbürgermeisterin Katharina Pötter freute sich bei einem Besuch von Jörn Hasenfuß, Geschäftsführer von Volkswagen Osnabrück, darüber, dass der Autobauer 2000 Osnabrücker Schülerinnen und Schülern Freikarten für das Spiel spendiert. mehr

Auch Etta Streicher präsentiert beim Kulturflohmarkt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wunderkammer Piesberg“ ihre Schätze aus dem Koffer; Foto: Rike Radloff

Die „Wunderkammer Piesberg“ öffnet am Sonntag, 3. Juli, wieder ihre Türen. Die Vereine und Institutionen am Piesberg bieten ihren großen und kleinen Besucherinnen und Besuchern zwischen 10 und 18 Uhr erneut ein vielfältiges Programm. Im Mittelpunkt des Tages steht der Kulturflohmarkt, der mittlerweile zu einem Kult-Markt geworden ist. Neben musikalischen und künstlerischen Darbietungen geht es wie gewohnt ums Feilbieten, Tauschen und Plauschen. mehr

Häuserzeile in der Bierstraße. Foto: Stadt Osnabrück Janin Arntzen

Die Bewerbung der Stadt Osnabrück um die Aufnahme in das Förderprogramm „Resiliente Innenstädte“ war erfolgreich: Die Zusage durch das Land Niedersachsen bietet die Möglichkeit innerhalb der nächsten fünf Jahre bis zu 4,2 Millionen Euro an Mitteln für entsprechende Projekte zu beantragen. Damit kann nach dem noch bis März 2023 laufendem Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“ auch das nächste große Förderprogramm in Osnabrück umgesetzt werden. mehr

Die Große Straße im Herzen der Osnabrücker Innenstadt. Foto: Referat Medien

Die Innenstädte haben im Zuge der Corona-Pandemie – wie viele andere Bereiche auch – gelitten. Das Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“ des Landes Niedersachsen setzt an diesem Punkt an und fördert mit EU-Mitteln aus der Aufbauhilfe „React“ Projekte zur Belebung der Innenstädte. 2021 wurde die Stadt Osnabrück vom Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung mit einem Budget von 1,9 Millionen Euro in das Programm aufgenommen. „Mit einer Förderquote von 90 Prozent kann die Stadt Osnabrück wichtige, zusätzliche Projekte zur Unterstützung der Innenstadt umsetzen. Wir freuen uns, dass nun die ersten Projekte – ein Möblierungskonzept und mobile Stadtgärten für unsere Innenstadt – bewilligt wurden“, erläutert Oberbürgermeisterin Katharina Pötter.  mehr

Wenn ein Mensch verstirbt und Angehörige nicht aufzufinden sind, tritt die Stadt auf gesetzlicher Grundlage an die Stelle der Angehörigen, organisiert eine einfache Bestattung in Osnabrück und übernimmt die Kosten. Hierbei wird – wie rechtlich vorgegeben - auf bekannte Wünsche des Verstorbenen nach Erd- oder Urnenbestattung Rücksicht genommen. mehr

Die Stadt Osnabrück hat einen Fördermittel-Ratgeber für Einrichtungen, Vereine und Initiativen in der Stadt und im Landkreis Osnabrück herausgegeben, der Hilfestellung dabei bietet, für Projekte einen passenden Kooperationspartner oder finanzielle Mittel zu finden. „Für das gesellschaftliche Leben sind Initiativen und Vereine eine besonders wichtige Stütze“, sagt Oberbürgermeisterin Katharina Pötter. Der Ratgeber bietet einen Einblick in die Abläufe und Möglichkeiten der Drittmittelakquise und gibt Tipps, worauf bei der Beantragung und Durchführung von Projekten zu achten ist. mehr

In Osnabrück wurde am 6. März 2022 die bundesweite Woche der Brüderlichkeit unter dem Jahresthema „Fair Play – Jeder Mensch zählt“ eröffnet. Die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Osnabrück e.V. hat in Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Landkreis Osnabrück sowie zahlreichen weiteren Veranstaltern ein ganzjähriges Rahmenprogramm gestaltet, um damit ein Zeichen gegen Antisemitismus, Rechtsextremismus und Rassismus zu setzen. mehr

Am Samstag, 2. Juli nimmt Ernst Kosche die Besucher des Johannisfriedhofs mit auf eine Reise in die Vergangenheit der „guten Gesellschaft“ Osnabrücks von 1800, Teil zwei. Justus Möser Tochter Jenny von Voigts und ihr Freundes- und Bekanntenkreis stehen im Mittelpunkt der Führung.

Die Familie Möser gehörte zu den wohlhabenden Bürgerfamilien und lebte in der Hakenstraße, heute Sitz der Möser-Realschule. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Kapelle auf dem Johannisfriedhof Osnabrück. Die Führung ist kostenlos, es wird um Spenden für den Erhalt der historischen Friedhöfe gebeten. Veranstalter sind der Förderkreis Hasefriedhof-Johannisfriedhof e.V. in Zusammenarbeit mit der Justus-Möser-Gesellschaft. mehr

Mit einem komplett neuen und innovativen Ansatz geht die städtische Website in die nächste Runde: Zukünftig wird der alte Internetauftritt www.osnabrueck.de in zwölf Themenportalen aufgehen, auf denen Bürger, Besucher, Touristen und Interessierte alles rund um die Stadt Osnabrück erfahren. Die neuen Themenportale präsentieren die Informationen noch stärker aus Sicht der Nutzerinnen und Nutzer als bisher. mehr

Das Gemeinschaftszentrum Lerchenstraße bietet nach den Sommerferien einen Gitarrenkurs für Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren an. Der Kurs beginnt am 25. August, er dauert bis zum 15.Dezember und findet jeweils donnerstags von 15 bis 16 Uhr statt. Die Kinder lernen das Gitarrenspielen in einer kleinen Gruppe von maximal sechs Kindern.  mehr

Osnabrücks Partnerstadt Çanakkale steht im Mittelpunkt des 14. deutsch-türkischen Begegnungsabends, zu dem die Städtebotschafterin Irmak Uzunoğlu für Donnerstag, 7. Juli, um 19 Uhr in den Spitzboden der Lagerhalle einlädt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. mehr

Die Freiwilligen-Agentur der Stadt Osnabrück bietet alle 14 Tage donnerstags von 19.30 bis 21 Uhr eine Austauschrunde für Freiwillige an, die in der Flüchtlingshilfe tätig sind. Die Treffen unter dem Motto „Powerbank“ finden im Laurentiushaus, Berghoffstraße 15, statt, das nächste Mal am 30. Juni. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}


{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Weitere Nachrichten aus Osnabrück

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2022: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen