Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelle Nachrichten aus der Stadt Osnabrück

Alle Informationen zu Corona im gemeinsamen Internet-Auftritt von Stadt und Landkreis Osnabrück

Alle Neuigkeiten, Fakten, Daten und Zahlen zur Corona-Situation in Stadt und Landkreis Osnabrück finden Sie auf der gemeinsamen Website beider Gebietskörperschaften unter www.corona-os.de.

Aktuelle Informationen zur Impfung

In der Stadt Osnabrück haben die Impfungen gegen das Coronavirus am 30. Dezember 2020 begonnen. Zu Beginn werden ausschließlich die Bewohnerinnen und Bewohner sowie die Beschäftigten von Alten- und Pflegeeinrichtungen geimpft. Anschließend sollen insbesondere zunächst alle Personen, die das 80. Lebensjahr abgeschlossen haben, die Gelegenheit zur Impfung erhalten. Eine Terminvergabe für die Impfung im Impfzentrum ist derzeit allerdings noch nicht möglich. Weitere aktuelle Informationen zur Impfung finden sie unter www.corona-os.de/impfen.


Stadthaus 1 und 2 können nur mit Termin betreten werden

Die Stadthäuser 1 und 2 sind noch immer für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Welche Dienststelle für welche Dienstleistung zuständig ist, können Bürgerinnen und Bürger unter service.osnabrueck.de einsehen. Weitere Informationen gibt es auch unter www.osnabrueck.de/terminvergabe. Wichtig: Zutritt gibt es nur mit Termin.

Einen Überblick über die geöffneten Einrichtungen und Angebote während des Lockdowns gibt es unter www.osnabrueck.de/oeffnungszeiten.


Der Lockdown geht weiter, die Geschäfte bleiben geschlossen. Auch in der Osnabrücker Innenstadt ist es zurzeit ruhig. Hinter den verschlossenen Türen sind die Händler, Gastronomen und Dienstleister dennoch weiterhin für ihre Kunden da. Das Portal „Osnabrück bringt’s“ verzeichnet wöchentlich rund 4.000 Nutzer. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.
Stadtbaurat Frank Otte erklärt, dass auf einem Teilbereich der Lotter Straße aus Lärmschutzgründen Tempo 30 gilt. Zusätzlich können durch die Geschwindigkeitsreduzierung als Synergieeffekte eine gesteigerte Verkehrssicherheit sowie eine höhere Aufenthaltsqualität erreicht werden. Foto: Stadt Osnabrück, Nina Hoss

Auf einem Teilbereich der Lotter Straße gilt Tempo 30. Zwischen Bergstraße und Am Kirchenkamp wird die Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h auf 30 km/h vor allem aus Lärmschutzgründen herabgesetzt. „Zusätzlich können durch die Geschwindigkeitsreduzierung als Synergieeffekte eine gesteigerte Verkehrssicherheit sowie eine höhere Aufenthaltsqualität erreicht werden“, erläutert Stadtbaurat Frank Otte. mehr

Die Ampelanlage an der Kreuzung Haster Mühle wird modernisiert. Die Arbeiten beginnen nach der morgendlichen Verkehrsspitze am Montag, 18. Januar, gegen 8.30 Uhr und dauern bis voraussichtlich Donnerstag, 21. Januar, um 15 Uhr an.  mehr

Eine öffentliche Sitzung des Bürgerforums Nahne findet am Mittwoch, 3. Februar 2021, 19.30 Uhr, in digitaler Form statt. Interessierte können sich zur virtuellen Teilnahme bis zum Vortag des Bürgerforums, spätestens jedoch am Sitzungstag bis 18 Uhr anmelden. Hier steht auch ein Leitfaden zur Teilnahme an den digitalen Bürgerforen zur Verfügung. mehr

Ob Desinfektionsspender, Schutzglas für den Besprechungstresen im Schulsekretariat oder Einmalhandschuhe – die Stadt Osnabrück kann den Schulen im Stadtgebiet insgesamt 430.000 Euro für Schutzausrüstung zur Verfügung stellen. Diese Gelder hat das Land Niedersachsen bewilligt, um Infektionen in den Schulen vorzubeugen. mehr

Aufgrund des weiter anhaltenden Lockdowns bietet die Kunsthalle Osnabrück die Möglichkeit, bis Sonntag, 14. Februar, die einzelnen Episoden von Jovana Reisingers Talkshow „Men in Trouble“ online anzusehen. mehr

Für ein Jahr im Ausland arbeiten, neue Menschen und eine andere Kultur und Lebensweise kennenlernen - verbunden mit der Aufgabe, Repräsentant der Stadt Osnabrück in einer Partnerstadt zu sein: Diese Möglichkeit eröffnet sich nun wieder für junge Osnabrücker - gesucht werden neue Städtebotschafter für die Stellen in Angers (Frankreich) und Çanakkale (Türkei). mehr

Das Museumsquartier Osnabrück ist bis zum 31. Januar geschlossen. Das Museumsquartier folgt damit der Verordnung über Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus des Landes Niedersachsen. mehr

Die Stadt Osnabrück hat die 35. Infektionsschutzrechtliche Allgemeinverfügung zur Bekämpfung der weiteren Ausbreitung der Atemwegserkrankung „Covid-19“ durch den Corona-Viruserreger SARS-CoV-2 veröffentlicht. Die 34. Allgemeinverfügung vom 9. Januar wird aufgehoben. mehr

COVID 19 pandemic rules of conduct, multilingual mehr

Die nachfolgende Auflistung soll einen Überblick über die angesichts der Corona-Pandemie derzeit in der Stadt Osnabrück geltenden Regelungen gewähren. mehr

In der Johannisstraße stehen die letzten Baugrunduntersuchungen an, damit einige der für die Planung und Ausschreibung der Straße notwendigen Randbedingungen geklärt werden. Dafür wird ab Montag, 18. Januar eine Wanderbaustelle eingerichtet. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Neumarkt und Süsterstraße. Die Arbeiten werden voraussichtlich zehn Werktage dauern. In der Zeit können die Busse weiter durch die Straße fahren.  mehr

Haltung, Courage, Engagement und Werte - das sind Themen, die aktuell, einhergehend mit den zum Teil bedrohlichen Entwicklungen unserer Gesellschaft, über alle Schichten hinweg kontrovers diskutiert werden. Themen, mit denen sich zukünftig in der Villa Schlikker im Museumsquartier Osnabrück der Historiker und Pädagoge Daniel Gollmann in Zusammenarbeit mit den Museumsbesuchern besonders auseinandersetzen wird. mehr

Ab Donnerstag, 14. Januar, verlegt die SWO Netz auf der Darumer Straße Strom- und Glasfaserleitungen. Dazu wird die Straße im Abschnitt zwischen Schledehauser Weg und Stockumer Straße voll gesperrt. mehr

Unter ganz besonderen Bedingungen fand die erste Ratssitzung im neuen Jahr im Friedenssaal des historischen Rathauses statt: Am so genannten Handgiftentag blickt der Oberbürgermeister üblicherweise zurück auf das vergangene Jahr und beschreibt die Herausforderungen des neuen Jahres. Ratsmitglieder, Geschäftsführer der städtischen Gesellschaften, Vorstände der Verwaltung und weitere Gäste reichen sich abschließend die Hände. mehr

Die Visualisierung des Planungsbüros BKS Architekten zeigt, wie die Halle nach ihrer Fertigstellung von außen aussehen wird.

Die vorbereitenden Arbeiten für den Neubau der Sporthalle an der Diesterwegschule im Stadtteil Schinkel-Ost beginnen im Januar. Ab Freitag, 15. Januar, stehen zunächst Baumfäll- und Rückschnittarbeiten an. Baubeginn für die neue Halle ist im Herbst 2021. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Nachrichten aus Osnabrück


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen