Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelle Nachrichten aus der Stadt Osnabrück

Osnabrück wird wieder für fünf Tage zum Zentrum der internationalen Medienkunstszene. Filme, Installationen, Performances, Lectures und Expanded Media – durch all diese Bereiche wird sich auch 2019 wieder ein Thema ziehen. In diesem Jahr lautet es "Wild Grammar". Unter diesem Titel wird sich das Festival der Frage nach der transformativen Kraft der Sprache widmen. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

Als Modellregion für Deutschland startete Osnabrück gemeinsam mit dem Wuppertal Institut vor einem Jahr das vom Bundesforschungsministerium finanzierte Projekt „Wirtschaftsförderung 4.0“. Ziel des Projektes ist es, innovative Formen der Wirtschaftsförderung zu erproben. Regionale Initiativen des Teilens, Tauschens und Kooperierens und nachhaltige Unternehmen, die vor Ort produzieren und möglichst regional handeln und wirtschaften, werden vernetzt und unterstützt. „Neben der Gründung eines Produzenten-Netzwerkes, haben wir Pop-up-Regionalläden ins Leben gerufen, lokale und regionale Produkte verstärkt in den Blickpunkt gerückt und eine Datenbank mit rund 300 Unternehmen und Initiativen aufgebaut“, fasst Projektleiterin Christine Rother die Arbeit der ersten 365 Tage zusammen. mehr

Seit Anfang März untersucht ein Archäologie-Team der Stadt- und Kreisarchäologie Osnabrück das Grundstück gegenüber den beiden Türmen der Johanniskirche, auf dem das Stephanswerk ein neues Wohn- und Geschäftshaus errichten wird. Am Sonntag, 28. April, öffnen sie den Bauzaun für Interessierte. mehr

Die Festivalsaison in Osnabrück wird von der 47. Maiwoche eingeläutet. Das beliebte Stadtfest verwandelt die Osnabrücker Innenstadt vom 10. bis 19. Mai wieder in eine große Open-Air Bühne.  mehr

Eine öffentliche Sitzung des Bürgerforums Fledder, Schölerberg findet statt am Mittwoch, 8. Mai 2019, 19.30 Uhr, im Gemeindesaal der Lutherkirche Iburger Straße 73. mehr

Am Maifeiertag gelten für viele Einrichtungen wie beispielsweise das Rathaus, Museen und Recyclinghöfe Sonderöffnungszeiten. Die Liste zeigt wo geöffnet ist und wo nicht. Die nicht aufgeführten städtischen Fachbereiche und Einrichtungen sind am Mittwoch, 1. Mai, geschlossen. mehr

Auf seiner Jahreshauptversammlung in Miami/USA hat die IKT Internationale Kuratoren Tagung (International Association of Curators of Contemporary Art) vor wenigen Tagen die gemeinsame Bewerbung der Kunsthalle Osnabrück und des Museums Marta Herford für die Ausrichtung des Kongresses 2020 mit großer Mehrheit angenommen. Im Fokus wird dann vor allem die föderale Vielfalt der Kultur stehen, die die Teilnehmer an ausgewählte Orte in Niedersachsen und NRW führen wird. mehr

Im Klinikum Osnabrück findet am Dienstag 30. April, um 18 Uhr erneut die Veranstaltung „Lesung und Musik“statt. mehr

Im Frühling noch nichts vor? Auch im April und Mai bietet das Gemeinschaftszentrum Lerchenstraße interessante Veranstaltungen für Jung und Alt an. mehr

Wer und was ist mir im Leben wichtig? Woher komme ich und was macht das Leben mit mir? Diesen und weiteren Fragen wird im Biografietheater auf den Grund gegangen und gleichzeitig werden die Fragen ästhetisch auf die Bühne gebracht. In dem Workshop, der vom 2. bis 5. Mai stattfindet, geht es unter anderem um eine Auseinandersetzung mit persönlichen Gegenständen und der eigenen Lieblingsmusik. Darüber hinaus ist ein Ausflug in die Innenstadt für den Austausch mit Osnabrücker Bürgern sowie die Abstrahierung von eigenen Texten oder Fremdtexten auf der Bühne geplant. mehr

Freuen sich über die Möglichkeit ihren Kunden nun auch PayPal im VOSpilot anbieten zu können v.l.n.r: Thomas Teepe (Leiter Produktmarketing) und Maik Blome (Leiter Marketing und Vertrieb). Bildnachweis: Stadtwerke Osnabrück AG

Einfach mobil sein in Osnabrück, das ist mit der Mobilitäts-App VOSpilot unkompliziert möglich. Nachdem die Stadtwerke Osnabrück im Dezember Apple Pay als Zahlungsmöglichkeit für das HandyTicket eingeführt haben, gibt es ab sofort eine zusätzliche Bezahloption: PayPal. Die App geht somit einen weiteren Schritt in Richtung moderner, digitaler und multimodaler Mobilitätsplattform und macht den Kauf des HandyTickets noch einfacher. mehr

Ferdinand von Schirach liest am Sonntag, 12. Mai, 19.30 Uhr, im Theater am Domhof aus seinem neusten Buch Kaffee und Zigaretten, in dem er zum ersten Mal autobiografische Erzählungen, Notizen und Beobachtungen versammelt. Der Strafverteidiger und Autor ist wahrscheinlich am bekanntesten für sein Theaterstück Terror, das in mehr als sechzig Theatern in elf Ländern aufgeführt wurde. mehr

Am Freitag, 26. April eröffnet Oberbürgermeister Wolfgang Griesert den Quartiersspielplatz Am Gut Sandfort in Voxtrup. Kleine und große Besucher sind herzlich zu 15 Uhr eingeladen. mehr

Bereiten das 360-Grad-Konzert vor: David Quitmann (links), Projektbüro Kultur; Beate Jakobs, Volksbank; Kulturdezernent Wolfgang Beckermann, Marco Stümpel von der Firma Lightline Lasertechnik; Anke Bramlage, Leiterin Projektbüro Kultur; Patricia Mersinger, Leiterin Fachbereich Kultur, Stephan Rodefeld, musikalischer Leiter des 360-Grad-Konzertes; Daniel Wicht von Festival Brass. Foto: Stadt Osnabrück, Silke Brickwedde

Die Stadt Osnabrück präsentiert sich mit dem Osnabrücker Fenster, dem Nachtschwärmerprogramm und vor allem mit dem 360-Grad-Konzert beim Deutschen Musikfest. Es beginnt am Freitag, 31. Mai, um 21.30 Uhr auf dem Markt – wenn es dunkel wird in der Stadt. Bei dem Konzert wird in 70 Minuten die Geschichte der Blasmusik erzählt – nicht nur mit Tönen, sondern auch mit Licht und Laser. Der Besuch ist kostenlos mehr

Aufstieg der Girolive Panthers: Empfang der Spielerinnen im Friedenssaal; Foto: Stadt Osnabrück, Sven Jürgensen

Gelöste Stimmung und ausgelassene Heiterkeit im Friedenssaal: Mit einem Empfang hat Oberbürgermeister Wolfgang Griesert die Spielerinnen der Girolive-Panthers geehrt, die am Wochenende den Aufstieg in die Basketball-Bundesliga perfekt gemacht haben. mehr

Foto: Friedrich Einhoff

Vom 23. Juni (Eröffnung: 11.30 Uhr) bis 15. September wird im Kulturgeschichtlichen Museum des Museumsquartiers Osnabrück die Ausstellung „Das Vertraute Unbekannte“ mit Gemälden und Zeichnungen von Friedrich Einhoff präsentiert. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

Alle Osnabrücker Veranstaltungen ab sofort für Smartphone und PC, mit Facebook- und Twitter-Anbindung, Wochenend- und Zehntagesvorschau: www.os-kalender.de/os


Weitere Nachrichten aus Osnabrück


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen