Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelle Nachrichten aus der Stadt Osnabrück


Auch in diesem Jahr präsentiert das städtische Büro für Friedenskultur ein Fest der Kulturen XXL. Vom 13. bis zum 15. September sorgen drei Tage voller Musik und Begegnung und bei freiem Eintritt für ein internationales Feeling und gute Stimmung in der Friedensstadt. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

Ab kommenden Dienstag, 17. September, wird die Hans-Böckler-Straße in der Innenstadt voll gesperrt. Die SWO Netz GmbH setzt hier die Arbeiten zur Verlegung neuer Gas- und Telekommunikationsleitungen fort. Die Zufahrt zur Tiefgarage der OsnabrückHalle bleibt während der Arbeiten frei. mehr

Die Stelle der Städtebotschafterin beziehungsweise des Städtebotschafters in der französischen Partnerstadt Angers ist kurzfristig zum 1. Oktober 2019 (bzw. nächstmöglichen Zeitpunkt) befristet bis zum 30. September 2020 neu zu besetzen.  mehr

Arbeitet der Heizkessel effizient oder ist beim Heizverhalten Luft nach oben - wer weiß das schon? Für Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer in der Stadt Osnabrück, die erfahren möchten, wie es um die eigene Heizungsanlage bestellt ist, startet jetzt die Aktion „Clever heizen“. Sie wird ab Montag, 16. September, von der Verbraucherzentrale Niedersachsen, der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und der Stadt Osnabrück gemeinsam umgesetzt. mehr

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat den Förderwettbewerb „MobilitätsWerkStadt 2025“ ausgeschrieben, bei dem sich die Stadt Osnabrück bewerben will. Der Wettbewerb ist eines der Themen in der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt, die am Donnerstag, 19. September, um 17.45 Uhr im Ratssitzungssaal des Rathauses beginnt. mehr

Nichts bleibt wie es war – aus einem Kasernengelände, über dem der Geist des vergangenen Jahrhunderts weht, wird ein moderner Park mit Platz für Gewerbe, Freizeit und Sport. Doch wie das so ist bei jeder guten Sanierung: Bevor es wieder richtig schön wird, kommt der Abriss und am Limberg haben Bagger und Abrissbirne ab Oktober einiges zu tun. mehr

Arbeiten am Projekt „Urbaner Freiraum im (Klima-)Wandel“ – Freiraumentwicklung in der Stadt Osnabrück: Projektleiterin Andrea Hartz von der agl Hartz-Saad-Wendl, Stadtbaurat Frank Otte, stellvertretender Projektleiter Sascha Saad von der agl Hartz-Saad-Wendl, Christiane Balks-Lehmann, Fachdienstleiterin Fachdienst Naturschutz und Landschaftsplanung und Wiebke Holste, Sachbearbeiterin im Fachdienst Naturschutz und Landschaftsplanung und Projektleitung „Urbaner Freiraum im (Klima)Wandel“; © Stadt Osnabrück, Silke Brickwedde

In Gärten, Parks, Wäldern, auf Spielplätzen, an Seen, Flüssen oder auf Sportplätzen erholen sich die Menschen. Nicht bebaute Flächen, Freiräume genannt, sind ein Beitrag zur Lebensqualität in einer Stadt. Sie können aber noch mehr: Sie helfen dabei, dass die Straßen und Plätze gut durchlüftet werden und dass sich die Stadt im Sommer nicht so stark aufheizt. Die Stadt Osnabrück entwickelt zurzeit das Konzept: „Urbaner Freiraum im (Klima-)Wandel“, bei dem auch die Bürgerinnen und Bürger um ihre Meinung gebeten werden. mehr

Freiwilliges Soziales Jahr © Stadt Osnabrück, Karin Wank

40 junge Menschen im Alter zwischen 16 und 22 Jahren haben im August und September ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der Stadt Osnabrück begonnen. Zwölf Monate lang werden sich 14 von ihnen in Kitas, zwölf in Jugend- und Gemeinschaftszentren und 14 in Grund-, Förder- und Realschulen engagieren. mehr

Dr. Hubertus Schlenke, Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und Irmgard Schlenke © Museumsquartier Osnabrück, Claudia Drecksträter

Zu einem Festakt im Friedenssaal des historischen Rathauses kamen heute Mitglieder der Felix Nussbaum Foundation zusammen. Dabei unterschrieben Oberbürgermeister Wolfgang Griesert als Vorsitzender des Vorstandes der Foundation, Irmgard und Dr. Hubertus Schlenke die Dokumente für eine außerordentlichen Zustiftung an die Foundation. Durch die großzügige Spende der Familie Schlenke wird es der Stiftung in Zukunft mehr als je zuvor möglich sein, das Werk Felix Nussbaums national und auch international bekannter zu machen. mehr

Der diesjährige Weltkindertag am 20. September steht daher unter dem Motto „Wir Kinder haben Rechte!“. © UNICEF

Seit 30 Jahren garantiert die UN-Konvention über die Rechte des Kindes allen Mädchen und Jungen unter anderem das Recht, ernst genommen und beteiligt zu werden. Doch noch immer werden Kinder überall auf der Welt zu wenig bei Entscheidungen berücksichtigt, die sie betreffen. Der diesjährige Weltkindertag steht daher unter dem Motto „Wir Kinder haben Rechte!“. In Osnabrück wird der Weltkindertag am Sonntag, 22. September, von 14 bis 18 Uhr auf dem Markt vor dem Rathaus gefeiert. mehr

Wenn wir erfahren wollen, woher wir kommen, müssen wir lesen: die Grundschriften der europäischen Kultur: Homer und Sophokles, Ovid und Vergil, aber auch Shakespeare und Nietzsche. 12 Texte hat Hanjo Kesting in den vergangenen Monaten bereits vorgestellt. Weiter geht es am Montag, 23. September, um 19.30 Uhr im Friedenssaal des historischen Rathauses mit Dante Alighieri: „Die göttliche Komödie“. mehr

Zentrales Thema bei der Sitzung des Jugendhilfeausschusses am Mittwoch, 18. September, um 17 Uhr in Raum 717/718 des Stadthauses 1 ist die Kindergartenplanung. Gleich mehrere Tagesordnungspunkte widmen sich diesem Thema. Zentrale Aufgabe ist dabei, die Versorgung der Kinder sicherzustellen. mehr

Eine öffentliche Sitzung des Bürgerforums Sutthausen findet statt am Mittwoch, 18. September 2019, 19.30 Uhr, Osnabrücker Werkstätten, Industriestraße 17. Ein rollstuhlgerechter Zugang zum Gebäude ist vorhanden. mehr

17.9., 17 Uhr, Betriebsausschuss Immobilien- und Gebäudemanagement, Rathaus, Ratssitzungssaal

17.9., 18 Uhr, Ausschuss für Finanzen, Infrastruktur und Beteiligungssteuerung, Rathaus, Ratssit-zungssaal

18.9., 17 Uhr, Sitzung des Jugendhilfeausschusses, Stadthaus 1, Natruper-Tor-Wall 2, Sitzungsraum 717-718

19.9., 17.45 Uhr, Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt, Rathaus, Ratssitzungssaal

Die Tagesordnungen werden 4 Tage vor Sitzungsbeginn im Schaufenster des Seniorenbüros, Bierstraße/Ecke Lohstraße ausgehängt. Ausschussunterlagen können in der Bürgerberatung eingesehen werden. Außerdem können die Unterlagen im Internet unter www.osnabrueck.de/ris abgerufen werden. mehr

Beeindruckende Zahlen, große Herausforderungen und wichtige Aufgaben prägen die Arbeit im Tourismus und Stadtmarketing. Das wurde in einem Pressegespräch deutlich, in dem Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, Aufsichtsratsvorsitzender der Osnabrück – Marketing und Tourismus GmbH (OMT) sowie die OMT/TOL-Geschäftsführerin Petra Rosenbach und der frisch angetretene OMT-Prokurist Alexander Illenseer über den Status Quo und die anstehenden Zukunftsaufgaben informierten. Griesert vertrat als stellvertretender Vorsitzender des Tourismusverbandes Osnabrücker Land e.V. (TOL e.V.) auch den TOL-Vorsitzenden, Landrat Dr. Michael Lübbersmann, der kurzfristig krankheitsbedingt absagen musste. mehr

In einer Tiefe von bis zu 1,40 Meter suchte das Team um die Grabungsleiterinnen Ellinor Fischer und Sara Snowadsky nach Hinweisen, die Aufschluss über das Leben rund um die Johanniskirche in den vergangenen 1000 Jahren geben. © Fachdienst Archäologische Denkmalpflege für Stadt und Landkreis Osnabrück

Rund ein halbes Jahr ist es her, dass neben dem damals noch an der Johannisstraße stehenden Haus mit der Nummer 90a gegraben wurde. Expertinnen des Fachdienstes Archäologische Denkmalpflege für Stadt und Landkreis Osnabrück suchten im Frühjahr nach Hinweisen darauf, was sich in der Vergangenheit dort befand. Bei der anschließenden genaueren Untersuchung zeigte sich: Was sie entdeckten, reicht zurück bis ins elfte Jahrhundert. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

Alle Osnabrücker Veranstaltungen ab sofort für Smartphone und PC, mit Facebook- und Twitter-Anbindung, Wochenend- und Zehntagesvorschau: www.os-kalender.de/os


Weitere Nachrichten aus Osnabrück


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen