Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelle Nachrichten aus der Stadt Osnabrück

Neuer Corona-Auftritt von Stadt und Landkreis Osnabrück

Alle Neuigkeiten, Fakten, Daten und Zahlen zur Corona-Situation in Stadt und Landkreis Osnabrück finden Sie auf der gemeinsamen Website beider Gebietskörperschaften unter www.corona-os.de.

Stadthaus 1 und 2 können nur mit Termin betreten werden

Die Stadthäuser 1 und 2 sind noch immer für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Termine können ausschließlich telefonisch vereinbart werden. Welche Dienststelle für welche Dienstleistung zuständig ist, können Bürgerinnen und Bürger unter https://buerger.osnabrueck.de/public einsehen. Wichtig: Zutritt gibt es nur mit Termin.


Seit Montag, 11. Mai, dürfen die zuvor wegen der Corona-Pandemie geschlossenen Restaurants, Gaststätten und Cafés wieder Gäste empfangen. Kneipen, Bars und ähnliche Betriebe, also alle Gaststätten in Gebäuden, bei denen der Schankwirtschaftsbetrieb den Speisewirtschaftsbetrieb deutlich überwiegt, müssen geschlossen bleiben. Das geht aus der Verordnung des Landes Niedersachsen hervor. Weitergehende Hinweise zur konkreten Unterscheidung, welche Betriebe öffnen dürfen und welche geschlossen bleiben müssen, liegen vom Land nicht vor. Hier hat die Stadt Osnabrück eine Orientierungshilfe erstellt, nach der die Betriebe zunächst öffnen dürfen. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

Wie der Verwaltungsausschuss der Stadt Osnabrück vor zwei Wochen beschlossen hat, wird ein Teil des eigentlich erst für 2023 geplanten zweiten Bauabschnitts der Rheiner Landstraße zwischen Mozartstraße und An der Blankenburg vorgezogen.  mehr

Ab sofort können 350 statt 250 Besucher stündlich den Zoo Osnabrück besuchen. Für den Besuch ist eine Reservierung unter www.zoo-osnabrueck.de notwendig. Foto: Zoo Osnabrück, Marilena Koch

Den ersten Test an Christi Himmelfahrt hat das neue Reservierungssystem im Zoo Osnabrück mit Bravour überstanden. Von 8 bis 17 Uhr durften stündlich 250 Besucher mit einer vorherigen Online-Reservierung den Zoo betreten. Für das Wochenende erhöht der Zoo auf 350 Besucher pro Stunde, sodass insgesamt 3.500 Tierfreunde pro Tag Eintritt finden. mehr

Neue Termine für die Begegnungsabende in der Lagerhalle

Für zwei Begegnungsabende in der Lagerhalle, die von den Städtebotschaftern gestaltet werden, gibt es neue Termine: Der Deutsch-Britische Begegnungsabend ist am Donnerstag, 9. Juli, und der der Deutsch-Französische Begegnungsabend findet am Donnerstag, 20. August, statt.

Das Moskaubad startet am 25. Mai in die Corona-Freibadsaison (© Stadtwerke Osnabrück / Katrin Recker).

Am Montag, 25. Mai, starten die Stadtwerke die Freibadsaison im Moskaubad – wenn auch mit erforderlichen Einschränkungen. Für den Besuch gelten strenge Hygiene- und Sicherheitsregeln. Die Stadtwerke orientieren sich dabei an den Pandemieplänen der Fachverbände sowie den Empfehlungen des Landesgesundheitsamtes. mehr

Porträt von Franz Hecker (Bersenbrück 1870 – 1944 Osnabrück), signiert und datiert, Öl auf Leinwand, 1896

Nach der mehrwöchigen Corona-Pause hat das Museumsquartier Osnabrück mittlerweile wieder seine Pforten geöffnet. Zu sehen ist nun auch die Ausstellung „Franz Hecker – Gemälde“, die ursprünglich bereits am 22. März hätte eröffnet werden sollen. Mit der Ausstellung erinnern der Museums- und Kunstverein Osnabrück e.V. und das Museumsquartier gemeinsam an den 150. Geburtstag von Franz Hecker (1870 – 1944). Bis einschließlich 7. Juni besteht die Möglichkeit, die Gemälde aus den Sammlungsbeständen des Museums zu sehen. mehr

Ratssitzung vom 21. April 2020 im Europa-Saal der OsnabrückHalle; Foto: Stadt Osnabrück, Gerhard Meyering

Die nächste öffentliche Sitzung des Osnabrücker Stadtrats am Dienstag, 26. Mai, findet aus Infektionsschutzgründen im Europa-Saal der OsnabrückHalle statt. Beginn der Sitzung ist 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, Einlasskarten werden diesmal nicht benötigt. Der Sitzungssaal ist rollstuhlgerecht zu erreichen. mehr

Die Bauarbeiten für den geplanten Großspielplatz im Hasepark haben begonnen. Damit bekommt die Stadt neben dem Großspielplatz an der Lerchenstraße einen zweiten Platz mit einer Fläche von über 10.000 Quadratmetern, der nicht nur als Spielplatz für Kinder, sondern als Mehrgenerationenplatz gestaltet wird und ein attraktives Spielangebot für Jung und Alt schafft. mehr

Im Laufe des Tages wird die bestehende Website www.corona-os.de durch eine neue Website, die unter derselben Adresse zu erreichen ist, abgelöst. mehr

Der Starttermin der FreizeitBusse in 2020 wird verschoben (© Verkehrsgemeinschaft Osnabrück)

Eigentlich startet die FreizeitBus-Saison am 1. Mai des Jahres. In diesem Jahr haben die Projektverantwortlichen den Start aufgrund des Coronavirus allerdings verschoben. Nachdem Alltagsbeschränkungen aktuell gelockert werden, können die FreizeitBusse der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) mit knapp drei Wochen Verzug auch wieder Fahrt aufnehmen. Unter Einhaltung aller Schutz- und Hygieneregeln verkehren die Busse ab Donnerstag, den 21. Mai 2020, mit Fahrradanhänger und als Ergänzung zum regulären Linienangebot zwischen Stadt und Landkreis Osnabrück. mehr

Wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 21. Mai, werden die Tonnen für Restmüll, Papier sowie Biomüll und Leichtverpackungen (Gelbe Tonne) am nächsten Tag nachgefahren.  mehr

Um Kontakte während der Corona-Pandemie weitestgehend zu vermeiden, hat die Stadt Osnabrück die Stadthäuser 1 und 2 bereits im März für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Termine wurden nur noch in sehr vereinzelten Ausnahmefällen vergeben und auch nur für Anliegen, die sich nicht aufschieben ließen. Inzwischen werden Schritt für Schritt mehr Termine vergeben, eine Rückkehr zur alten Normalität ist aber noch nicht absehbar. mehr

Jeder von uns ist in einer außergewöhnlichen Lage. So wichtig und richtig #socialdistancing auch ist, so sehr schränkt es aber auch unser aller Leben ein. Das Konzert ist abgesagt, das Theater spielt nicht mehr, die Yogastunde fällt aus. Deine Lieblingsbar? Geschlossen. Mit der „Kultur fürs Wohnzimmer“ wollen wir Tipps geben, in der freigewordenen Zeit wieder etwas sinnvolles zu machen – statt eine Serie nach der nächsten zu schauen.  mehr

Eine „Leine gegen Langeweile“ hängt zum Beispiel am Zaun des Gemein-schaftszentrums Ziegenbrink. Die Gemeinschaftszentren und Stadtteiltreffs haben die Zeit genutzt, obwohl sie wegen des Coronavirus nicht öffnen durf-ten. Foto: Stadt Osnabrück, Andrea Krüßel

In der Corona-Krise bleiben viele Türen geschlossen oder werden nur zaghaft wieder geöffnet. Das gilt auch für die Jugendzentren im Stadtgebiet, egal ob in städtischer oder freier Trägerschaft. Noch sind sie geschlossen, das heißt aber nicht, dass in den vergangen zwei Monaten dort nichts passiert wäre.

 mehr

Wegen der Corona-Pandemie können auch die Erlebniswochen 60+ (ehemals Seniorenwochen), die die Stadt Osnabrück organisiert, in diesem Jahr nicht stattfinden. Der Fachdienst Bürgerengagement und Seniorenbüro hatte bereits ein abwechslungsreiches Programm erstellt. mehr

Das Gemeinschaftszentrum Lerchenstraße sucht junge Menschen für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Bei diesem Dienst können sich Menschen, die gerade die Schule absolviert haben und sich beruflich orientieren möchten, einen Überblick über die eigenen Stärken und Interessen verschaffen. Das FSJ beginnt am 1. August, der BFD am 1. September. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Nachrichten aus Osnabrück


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen