Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelle Nachrichten aus der Stadt Osnabrück


Wie andere Großstädte, insbesondere wenn sie auch Hochschulstädte sind, hat Osnabrück zu wenig Wohnraum für seine wachsende Einwohnerzahl. Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und Thomas Fillep, verantwortlicher Stadtrat für die Baulandoffensive, haben sich am Mittwoch, 19. September, deshalb einen Überblick über aktuelle Wohnbauvorhaben verschafft und im ganzen Stadtgebiet zahlreiche Bauprojekte besichtigt. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Das vollständige Fundensemble aus dem jungsteinzeitlichen „Kupferschatz von Lüstringen“; Foto: Volker Minkus / Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege, Juni 2018

Der herausragende archäologische Fund der letzten Jahre in Osna­brück wird seit dem 21. September in der  Sonderausstellung „Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“ in Berlin gezeigt: Vor zwei Jahren bei einer Baustellenbeobachtung entdeckt, stellt der 5.000 Jahre alte jungsteinzeitliche „Kupferhort von Lüstringen“ ein in ganz Deutschland einzigartiges, besonders wertvolles vorgeschichtliches Gut dar. mehr

Stadt Osnabrück, Sven Jürgensen; grafische Bearbeitung: Michael Bollmer

 In der endlosen großen Barbarei, in der Zeit des elenden Krepierens, der Verwüstung und des Folterns, des Verwesungsgestanks, der Verrohung, des Hungerns und der kompromisslosen Rechthaberei, in der der Mensch seine Unmenschlichkeit demonstriert hat, in der Zeit des Dreißigjährigen Kriegs wütete nicht nur die Sense des Todes. Hier und da, vereinzelt zwar, haben Dichter und Komponisten Werke geschaffen, die die Zeiten dieser größenwahnsinnigen Vernichtung überdauert haben. mehr

Steckenpferdreiten 2016; Foto: Friso Gentsch

In Osnabrück und Münster wurde am 25. Oktober 1648 der Westfälische Frieden geschlossen und somit der Dreißigjährige Krieg in Europa beendet. Seitdem wird dieser Tag jedes Jahr mit einem bunten Veranstaltungsprogramm von Vorträgen, Konzerten, Festen und Gottesdiensten bis hin zu Filmen und Ausstellungen gefeiert. mehr

Ruth Weiss liest am Freitag, 28. September im Akzisehaus im Museumsquartier. Foto: Angela von Brill.

Zu einer Lesung mit der Zeitzeugin Ruth Weiss laden das Aktionszentrum Dritte Welt gemeinsam mit dem Büro für Friedenskultur der Stadt Osnabrück ein. Beginn ist am Freitag, 28. September, um 19 Uhr im Akzisehaus im Museumsquartier, Lotter Straße 2. Der Eintritt an der Abendkasse kostet fünf Euro, ermäßigt drei Euro. Die Lesung und das Gespräch mit Ruth Weiss moderiert Lutz Kliche. mehr

Nach der dritten und letzten Sitzung des Arbeitskreises zur Neuorganisation des ÖPNV am Neumarkt ist das Ergebnis eindeutig: „Es gibt keine Lösung, die die Zielsetzungen, die der Rat vorgegeben hat, erfüllen würde“, fasste Jens Stachowitz zusammen. Der Moderator hat den Arbeitskreis „Neuorganisation des ÖPNV in der Osnabrücker Innenstadt“ begleitet. mehr

So sehen sie aus: Im Bereich Gartlage-Süd stellen Stadt und Stadtwerke Osna­brück insgesamt 18 Radboxen zur Verfügung. Foto: Stadt Osnabrück, Jannik Littek

Sechs Radboxen stellt die Stadt Osnabrück im Rahmen des Pilotprojekts „Radverkehr stärken im Gebiet Gartlage-Süd“ rund um die Liebigstraße auf. „Radboxen sind verschließbare Fahrradgaragen, die trocken, diebstahlsicher und rund um die Uhr nutzbar sind“, erklärt Ulla Bauer, Radverkehrsbeauftragte der Stadt Osnabrück. Fünf Räder haben darin Platz. Insgesamt werden 18 der kleinen Garagen im Bereich zwischen Bohmter Straße, Lange Wand, Halle Gartlage und der Bahnlinie zur Verfügung stehen, die bis Ende 2023 kostenlos genutzt werden können. mehr

Eine Fahrt zum Hertha-See im Münsterland bietet das Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink an. In den Herbstferien besuchen die Teilnehmer dort einen Indoor-Abenteuerpark, wo sie klettern, hüpfen, rutschen und toben können. Die Teilnahme an der Fahrt am Mittwoch, 10. Oktober, von 13.30 bis 18.30 Uhr kostet zehn Euro. mehr

Die nächste öffentliche Sitzung des Seniorenbeirates findet am Mittwoch, 26. September, um 16 Uhr im Stadtteiltreff Haste, Saßnitzer Straße 31, 49090 Osnabrück, statt.  mehr

Die Tourist Information Osnabrück | Osnabrücker Land, Bierstraße 22-23, ist am Mittwoch, 26. September, ab 14 Uhr wegen einer innerbetrieblichen Veranstaltung geschlossen. mehr

Am Dienstag haben die Bauarbeiter die letzten Arbeiten abgeschlossen. Nun ist die Hansastraße nahe der Haster Mühle wieder auf allen vier Spuren befahrbar. Foto: Stadt Osnabrück, Simon Vonstein

Zehn Tage früher als ursprünglich geplant konnte die Baustelle am Knotenpunkt Nord der Bramscher Straße am Mittwoch, 19. September, wieder komplett freigeben werden. Beste Witterungsbedingungen, das gute Zusammenspiel der Beteiligten und optimal getaktete Bauabläufe haben die frühzeitige Freigabe möglich gemacht. Bereits am Dienstag waren alle Spuren der Hansastraße zum Feierabend wieder befahrbar. Seit Anfang Juni wurde dafür an der nördlichen Einmündung der Bramscher Straße in die Hansastraße intensiv gearbeitet. In beiden Richtungen wurde dafür nahe der Haster Mühle jeweils eine Fahrspur auf der Hansastraße gesperrt. mehr

Wie sehen die Einkaufsmöglichkeiten in Osnabrück aus? Wo ballen sich Geschäfte, wo gibt es möglicherweise eine Unterversorgung? Wie weit muss ein Bürger fahren, um Produkte des alltäglichen Bedarfs oder Fachartikel zu erwerben? Aber auch: Wie groß ist die Strahlkraft Osnabrücks als Oberzentrum in die Region? All dies wird durch das sogenannte Märkte- und Zentrenkonzept (MZK) bewertet, welches der Stadt seit 2001 einen Überblick über den Einzelhandel in Osnabrück verschafft.  mehr

Hans-Gert Pöttering, der ehemalige Präsident des Europäischen Parlamentes mit Liza Ardashelia (links) und Yevheniia Hasai vom Labor Europa Geschichte bei der Eröffnung der Ausstellung „Ungehörte Spuren – Unheard Traces“ im Haus der europäischen Geschichte in Brüssel.

Von Osnabrück nach Brüssel: „Ungehörte Spuren – Unheard Traces“ – so lautet der Titel einer Ausstellung, die 17 junge Europäerinnen und Europäer in zehntägiger Teamarbeit im „Labor Europa Osnabrück“ entwickelt haben. Sie war im Akzisehaus zu sehen und ist jetzt ins Haus der europäischen Geschichte in Brüssel umgezogen, wo sie die kommenden vier Wochen gezeigt wird.  mehr

Kfz-Zulassung schließt früher

Aufgrund unvorhergesehener Personalausfälle muss die Kfz-Zulassung am Donnerstag, 20. September, statt und 19 Uhr bereits um 17.30 Uhr schließen. Während der Öffnungszeiten von 8 bis 17.30 Uhr ist mit Wartezeiten zu rechnen.

Am Samstag, 29. September, ist es wieder so weit: Der inzwischen 6. Osnabrücker Freiwilligentag geht an den Start! Dann können wieder alle, die eigentlich wenig Zeit für eine freiwillige Tätigkeit haben, die Zeit Zeit sein lassen und einen Tag für einen guten Zweck mit anpacken!  mehr

Der Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen (BVN) sammelt in der Woche für die Blinden Geld zur Finanzierung von Projekten und Beratungstätigkeiten in ganz Niedersachsen. Im Mittelpunkt der Sammlung von Samstag, 20. Oktober, bis Montag, 29. Oktober, steht das Thema Altersbedingte Makula-Degeneration (AMD). Oberbürgermeister Wolfgang Griesert betont die Bedeutung des Verbandes und seines Einsatzes für die Blindenselbsthilfe. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Os kalender orange RGB neu

Alle Osnabrücker Veranstaltungen ab sofort für Smartphone und PC, mit Facebook- und Twitter-Anbindung, Wochenend- und Zehntagesvorschau: www.os-kalender.de/os


Weitere Nachrichten aus Osnabrück


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2018: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen