Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelle Nachrichten aus der Stadt Osnabrück


Oberbürgermeister Wolfgang Griesert (Zweiter von links) nimmt den Nachhaltigkeitspreis von Prof. Dr. Günther Bachmann (links), Generalsekretär Rat für Nachhaltige Entwicklung, entgegen. Den Scheck mit dem Preisgeld hält Dr. Lutz Spandau, Vorstand Allianz Umweltstiftung. Rechts steht Stefan Schulze-Hausmann, Vorstandsvorsitzender Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V.; Foto: Uwe Lewandowski

Bereits im August hat die Stadt Osnabrück die erfreuliche Nachricht bekommen, dass sie den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2020 erhält. Im Friedenssaal des Rathauses hat Oberbürgermeister Wolfgang Griesert den Preis nun aus den Händen von Prof. Dr. Günther Bachmann, Generalsekretär Rat für Nachhaltige Entwicklung, entgegengenommen. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

Ab Montag, 21. Oktober, rollt der Busverkehr wieder durch die Johannisstraße. In diesem Zuge werden auch die Abfahrtspositionen der Busse am Neumarkt neu belegt. In dieser Woche beginnen die Stadtwerke Osnabrück hierfür mit den betrieblichen Vorbereitungen. Nach den Herbstferien ist dann auch die Fahrgastinformation wieder auf dem aktuellen Stand. Zudem werden erneut Mobilitätsberater unterstützend im Einsatz sein. mehr

Beim letzten Forum Migration in diesem Jahr am Donnerstag, 28. November, 17 Uhr, wird nach dem Begriff „Wirtschaftsflüchtling!?“ gefragt. In den aktuellen Debatten über gegenwärtige Migrationsbewegungen wird der Begriff „Wirtschaftsflüchtling“ häufig in negativem Sinn eingesetzt. mehr

Stella's Morgenstern; Foto Copyright Tobias Gloger

Stella‘s Morgenstern hat sich auf die Spuren von Weihnukka begeben: Das Ensemble hat Traditionelles, Unbekanntes und Neues ausgewählt, setzt auf mehrere Sprachen und Vielseitigkeit. Die Musiker spielen am Samstag, 14. Dezember, 20 Uhr, Weihnachtslieder, teils aus dem Mittelalter, auf Deutsch, Englisch oder Spanisch, gemischt mit Chanukka-Liedern auf Hebräisch, Jiddisch und Ladino. mehr

Jens Koopmann, Leiter des Städtepartnerschaftsbüros (links) und Oberbürgermeister Wolfgang Griesert (Mitte) heißen die neuen Städtebotschafter willkommen: (von links) Janna Kamphof (Haarlem), Emily Staton (Derby), Neşe Yıldız Kendibaşına (Çanakkale), Elena Homer (geht nach Angers), Nolwenn Ricou (Angers) sowie Sergey Loginov (Twer); Foto: Stadt Osnabrück, Nina Hoss

Sechs junge Menschen vertiefen für ein Jahr die Freundschaft zwischen der Stadt Osnabrück und ihren Partnerstädten. Oberbürgermeister Wolfgang Griesert begrüßte die neuen Städtebotschafterinnen und Städtebotschafter am Dienstag, 15. Oktober, im historischen Rathaus. mehr

Kafka; Foto: Philipp Hülsmann; Philippe Thelen

Mit dem fiktiven Thriller Kafka erschafft Schauspieldirektor Dominique Schnizer ein szenisches Universum basierend auf Kafkas Erzählungen, Tagebüchern und Briefen, mit dem Romanfragment Der Prozess im Zentrum des Geschehens. Entlang der Schwerpunkte Arbeitswelt, Gesetz und Recht sowie der künstlerischen Lebensform wurde die poetische, albtraumhafte und spannende Uraufführung entwickelt. Am Samstag, 26. Oktober, feiert die Inszenierung um 19.30 Uhr im Theater am Domhof Premiere. mehr

Ausgebrannte Fahrzeugwracks im FMO-Parkhaus; Foto: Polizei Steinfurt

Am Montag, 14. Oktober, sind gegen 19.30 Uhr in der Ebene 1 des Parkhauses A des Flughafens Münster/Osnabrück mehrere Pkw in Brand geraten. Nach einer ersten Bilanz sind insgesamt rund 65 Fahrzeuge beschädigt worden. Verletzte sind glücklicherweise nicht zu verzeichnen.  mehr

Das Moskaubad-Hallenbad; © Stadtwerke Osnabrück / Fotografin: Bettina Meckel-Wolff

In Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro der Stadt Osnabrück bieten die Stadtwerke Schwimmzeiten exklusiv für Frauen an. Mittwochnachmittags steht das Hallenbad in der Zeit von 14 bis 15.30 Uhr nur für Schwimmerinnen zur Verfügung. Es gilt der reguläre Badeintritt. mehr

Hanjo Kesting

Wenn wir erfahren wollen, woher wir kommen, müssen wir lesen. Die Grundschriften der europäischen Kultur: Homer und Sophokles, Ovid und Vergil, aber auch Shakespeare und Nietzsche. 13 Texte hat Hanjo Kesting in den vergangenen Monaten bereits vorgestellt. Weiter geht es am Montag, 28. Oktober, um 19.30 Uhr im Friedenssaal des historischen Rathauses mit Giovanni Boccaccios „Das Decameron“. mehr

Am 25. Oktober 1648 wurde in Osnabrück und Münster der Westfälische Frieden geschlossen. Seitdem wird dieser Tag jedes Jahr mit einem Veranstaltungsprogramm rund um den 25. Oktober gefeiert. In diesem Jahr dominieren starke Bilder die Sehnsucht und die Bemühungen um einen weltweiten Frieden. mehr

Lindy Hop in einer 100 Jahre alten Turnhalle? Im neuen Veranstaltungsformat „Swingnastic“ der städtischen Musik-und Kunstschule können Tanzwillige in spannenden und niedrigschwelligen Workshops mit viel Raum für freies Üben Lindy Hop lernen. Die nächste Gelegenheit gibt es am Samstag, 2. November, um 18 Uhr in der alten Turnhalle der Hauptschule Innenstadt (Haus 4), Eingang gegenüber der Katharinenkirche. Ein Tanzpartner oder eine Tanzpartnerin wird nicht benötigt. mehr

In den 14 Osnabrücker Bürgerforen haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Anregungen und Wünsche vorzutragen und Fragen des unmittelbaren Lebensumfeldes mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Verwaltung zu diskutieren. Die nächste Sitzung des Bürgerforums Kalkhügel, Wüste findet am Mittwoch, 13. November, statt. mehr

Die Hamburger Melodic Hardcore Band „Anchors & Hearts“ spielt am Freitag, 18. Oktober, im Jugendzentrum Westwerk. Ihr Stil überzeugt mit einem frischen Mix der modernen Subgenres des Punk- und Hardcore. Die sozialkritischen Texte regen zum Nachdenken und Hinterfragen an.  mehr

Steckenpferdreiten 2016; Foto: Friso Gentsch

Am 25. Oktober 1648 wurde von der Treppe des Osnabrücker Rathauses der Westfälische Frieden verkündet. In Erinnerung daran wird alljährlich in Osnabrück am 25. Oktober der Friedenstag gefeiert. Aus diesem Anlass ziehen auch in diesem Jahr am Freitag, 25. Oktober, die Viertklässler der Grund- und Förderschulen Osnabrücks mit selbstgebastelten Steckenpferden und geschmückt mit farbigen Hüten durch die Innenstadt. Bereits zum 68. Mal findet das Steckenpferdreiten in der Friedensstadt Osnabrück statt. Aufgrund der Bauarbeiten in der Innenstadt treffen sich 1400 Schülerinnen und Schüler aus den vierten Klassen der Osnabrücker Schulen in diesem Jahr um 17 Uhr auf dem Schulhof der Domschule Osnabrück. mehr

Eine öffentliche Sitzung des Bürgerforums Fledder, Schölerberg findet statt am Dienstag, 29. Oktober 2019, 19.30 Uhr, Grundschule am Schölerberg (Aula), Jellinghausstraße 24. Ein rollstuhlgerechter Zugang zum Gebäude ist vorhanden. mehr

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 brannten in Deutschland zahlreiche Synagogen. Auch in Osnabrück wurde das jüdische Gotteshaus an der heutigen Alten Synagogenstraße in Brand gesetzt, jüdische Bürger wurden verhaftet oder waren gewalttätigen Übergriffen ausgesetzt. Jährlich wird an die Verbrechen und die Opfer dieser Nacht im Rahmen einer zentralen Gedenkfeier erinnert, die seit dem Jahr 2001 durch Osnabrücker Schulen ausgerichtet wird. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

Alle Osnabrücker Veranstaltungen ab sofort für Smartphone und PC, mit Facebook- und Twitter-Anbindung, Wochenend- und Zehntagesvorschau: www.os-kalender.de/os


Weitere Nachrichten aus Osnabrück


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen