Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelle Nachrichten aus der Stadt Osnabrück

Gemeinsam mit dem Projektteam nutzte der Osnabrücker Stadtrat Frank Otte am Dienstag, 27. Juni,  die erste Begehung der Martinistraße, um Presse und Öffentlichkeit über die ersten groben Pläne von „OSNABRÜCK HAT AUTOFREI!“ zu informieren. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Übergabe der Spende und der Briefe der Rückertschule an das Sozial- und Kinderheim, rechts im Bild ist Oxana Bandura, die Heimleiterin. Foto: Stadt Osnabrück, Jens Koopmann

Offizieller Delegationsbesuch in Osnabrücks russischer Partnerstadt: Die Ratsmitglieder Dr. Christian Münzer und Agnes Kunze-Beermann sowie Stadtrat Wolfgang Beckermann waren für ein Wochenende zu Gast in Twer, um Osnabrück beim jährlichen Stadtfest in der Wolgametropole zu vertreten. mehr

Freuen sich, dass die Künstler das Kulturhistorische Museum in ein Labor verwandeln: (stehend von links) Dr. Thorsten Heese, Kulturgeschichtliches Museum, Nils-Arne Kässens, Direktor des Museumsquartiers, sowie Janin Arntzen und (hockend) Dr. Sven Jürgensen vom Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit. Foto: Stadt Osnabrück, Simon Vonstein

„Mit der Ausstellungsidee war eigentlich auch sofort der Titel klar“, erklärt Pressesprecher Dr. Sven Jürgensen, der den Impuls für die Ausstellung „Dürer+Ich“ gegeben hat und ebenso einfach wie schnell die „sievert stiftung für wissenschaft und kultur“ für die Finanzierung des neuen Ausstellungsformates gewinnen konnte. „Und da es sich um ein Künstlertreffen handelt, fand sich auch die Unterzeile für dieses Projekt, dessen Gestaltung meine Kollegin Janin Arntzen übernommen hat.“  mehr

Eingangsbereich: Hier gelangen die Oberstufen-Schüler und ihre Lehrer in den renovierten Trakt. Foto: Stadt Osnabrück, Simon Vonstein

Endspurt für die Bauarbeiter: Der „Grüne Flügel“ der Integrierten Gesamtschule (IGS) in Eversburg ist seit Februar 2016 umfassend umgebaut und auf den neuesten Stand gebracht worden. Bevor die Sommerferien enden, wird noch gründlich sauber gemacht, dann ziehen die Schüler der Oberstufe in die neuen Räume ein. 6,6 Millionen Euro hat die Sanierung des mehr als 40 Jahre alten Schultraktes gekostet.  mehr

Bei der Abschlussveranstaltung des aktuellen „TWOgether-Jahrgangs“ war auch Niedersachsen Innenminister Boris Pistorius (Mitte) mit dabei. Foto: Stadt Osnabrück, Simon Vonstein

Manchmal wird schon eine volle Keksdose zum Fettnapf. Wer mit Menschen aus anderen Kulturen zu tun hat, verhält sich nicht immer richtig – und merkt es manchmal nicht einmal. „Viele Missverständnisse kann man beseitigen.“ Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius war Gastredner bei der Abschlussveranstaltung von „TWOgether“, einem Projekt, das die interkulturelle Kompetenz der Mitarbeiter bei der Stadt Osnabrück fördert. mehr

 Das ehemalige Amsterdamer Grachtenschiff MS „Lyra“ kommt am Sonntag, 2. Juli, zum Kulturflohmarkt am Piesberg. Es pendelt wie in den Vorjahren zwischen den „Piesberger Landungsbrücken“ am Piesberger Hafen und dem Stadthafen (Wendebecken an der Römereschbrücke). mehr

Bildnachweis: Jens Lintel

Im Mädchenzentrum Café Dauerwelle standen am ersten Samstag in den Ferien die Türen offen: Es wurde ein großes Sommerfest gefeiert, bei dem ausnahmsweise auch Brüder, Väter und Freunde der Mädchen – also Männer – Zutritt zu dem Treff an der Süsterstraße hatten. mehr

Schlossgarten; POLA Landschaftsarchitekten

Nach einer spannenden sechsstündigen Preisgerichtssitzung am Donnerstag, 22. Juni, stand der Sieger des freiraumplanerischen Wettbewerbs für die Neugestaltung des Schlossgartens fest. Das elfköpfige Preisgericht, bestehend aus Vertretern der Stadt Osnabrück, der Universität und externen Fachleuten fällte die Entscheidung zu Gunsten des Entwurfs des Büros POLA Landschaftsarchitekten aus Berlin. mehr

Neben den Webkameras am Markt bietet eine Webcam auf Osnabrücks höchstem Berg einen 360 Grad-Panoramablick rund um den Piesberg und auf Osnabrück. Bis zu zwei Bilder pro Sekunde werden in einer Auflösung von 1280 * 720 Pixeln übermittelt. mehr

"Sommer in der Stadt" lautet der Titel des abwechslungsreichen Programms, das von Juni bis September 2017 über 100 sommerliche Kulturangebote in Osnabrück präsentiert. Das Spektrum reicht von Freiluft-Kabarett bis zum Rock Open Air, von Straßenkultur bis Kino unter den Sternen. Mit diesem Programm zeigt sich Osnabrück einmal mehr als eine blühende Kulturstadt, die in der warmen Jahreszeit mit hochkarätigen kulturellen Angeboten an den schönsten Orten der Stadt urbanen Charme versprüht.  mehr

In der Garage in der Neuen Straße steht ein Rollstuhl bereit, mit dem Rollstuhlfahrer bei ihrem Besuch die Innenstadt auch schwierig zu befahrende Bereiche problemlos besuchen können. Auch in der Tourist Information kann während der Öffnungszeiten ein Rollstuhl ausgeliehen werden. Weitere Informationen zum barrierefreien Tourismus gibt es auf den nächsten Seiten. mehr

(hinten v.li.) Nils-Arne Kässens, Direktor des Kulturgeschichtlichen Museums/Felix-Nussbaum-Haus, Dr. Thorsten Heese, Kulturgeschichtliches Museum, Pressesprecher Dr. Sven Jürgensen, Stadtrat Wolfgang Beckermann und (vorn) Prof. Hans-Wolf Sievert, Stifter der „sievert stiftung für wissenschaft und kultur, Foto: Angela von Brill

Von 105 bekannten Kupferstichen Dürers befinden sich 56 in der Sammlung, die im Kulturgeschichtlichen Museum aufbewahrt wird: die Albrecht Dürer-Sammlung der 1996 gegründeten Konrad Liebmann-Stiftung in der Stiftung Niedersachsen – darunter „Ritter, Tod und Teufel“, „Melancholie“ und „Der Heilige Hieronymus im Gehäuse“. Auch die großen Holzschnitt-Folgen „Die Apokalypse“, „Die Große Passion“ und „Das Marienleben“ gehören dazu – Werke die sich in das Gedächtnis der Menschheit eingegraben haben. Diese Werke des Zeitgenossen Martin Luthers sollen wieder einmal ausgegraben und präsentiert werden – in diesem Jahr, in dem das 500. Jubiläum der Reformation gefeiert wird. mehr

Madú und Jens Hasekamp lernten sich in Peru kennen und leben heute gemeinsam in Osnabrück. (Fotograf unbekannt); © Felix-Nussbaum-Haus / Kulturgeschichtliches Museum Osnabrück

Im Forum Migration, das sich regelmäßig im Kulturgeschichtlichen Museum trifft, werden die geschichtlichen Wurzeln der erweiterten städtischen Gesellschaft Osnabrücks näher erforscht und sichtbar gemacht. Am Donnerstag, 24. August, um 17 Uhr stellen Anke Fedrowitz und Werner Hülsmann Konzepte zur Integrationsarbeit in Stadt und Landkreis Osnabrück vor mehr

Für Freiwilligendienste (FSJ) bei der Stadt Osnabrück sind noch letzte Stellen zu vergeben. Einsatzmöglichkeiten gibt es in Kitas, Grund- und Förderschulen sowie Jugend- und Gemeinschaftszentren. mehr

(von links) Heiko Schulze vom Fachbereich Kultur hört die Rede von Wolfgang Beckermann, Allgemeiner Vertreter des Oberbürgermeisters und Vorstand für Kultur. Foto: Stadt Osnabrück, Simon Vonstein

Wolfgang Beckermann, Allgemeiner Vertreter des Oberbürgermeisters und Vorstand für Kultur, hat am Mittwoch, 21. Juni, die Informationstafel „Gesellenaufstand 1801“ eingeweiht. Die Tafel steht am Haster Weg auf der Höhe des Alten Forsthauses zwischen den Stadtteilen Dodesheide und Schinkel. Der Rat hatte im August 2016 einstimmig beschlossen, den historischen Wegeabschnitt in Erinnerung an den Aufstand in „Gesellenweg“ umzubenennen. Zur Einweihung kamen mehr als 50 Interessierte, darunter einige Mitglieder des Stadtrates. mehr

Zehn Millionen Euro hat die Stadt Osnabrück vom Land Niedersachsen erhalten. Das Geld ist eine Bedarfszuweisung aus dem Antragsverfahren 2016 und 2017. Am Donnerstag ist die Überweisung des Landes bei der Stadt eingegangen. Ziel ist, Defizite im Haushalt auszugleichen und die Finanzen der Stadt wieder auf eine festere Basis zu stellen. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Os kalender orange RGB neu

Alle Osnabrücker Veranstaltungen ab sofort für Smartphone und PC, mit Facebook- und Twitter-Anbindung, Wochenend- und Zehntagesvorschau: www.os-kalender.de/os


Weitere Nachrichten aus Osnabrück


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen