Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelle Nachrichten aus der Stadt Osnabrück


Vom 10. bis 21. Mai verwandelt sich die Osnabrücker Innenstadt mit der 46. Maiwoche wieder in eine große Open-Air Bühne. Das beliebte Stadtfest bietet auch in diesem Jahr ein breit gefächertes Musikprogramm „umsonst und draußen“, ein abwechslungsreiches Familien- und Kinderprogramm sowie zahlreiche gastronomische und kulinarische Angebote.  mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Evakuierungsbereich (schwarz umrandet)

Im Rahmen der gezielten Suche nach Kampfmitteln aus dem Zweiten Weltkrieg wurden im Stadtteil Schinkel-Ost zwei mögliche Bombenblindgänger gefunden. Wegen der notwendigen Entschärfung sind am Sonntag, 27. Mai, bis 9 Uhr rund 1.300 Gebäude zu räumen. Insgesamt sind von der Maßnahme über 5000 Bürgerinnen und Bürger betroffen. mehr

Fassade Neumarkt 3, Nachtansicht; Copyright pbr Planungsbüro Rohling AG

Die Planungen für den Neubau am Neumarkt 3 (ehemals SportArena) schreiten voran. Den Fassadenwettbewerb für das Hotel, das dort entstehen soll, hat die pbr Planungsbüro Rohling AG gewonnen. Das Osnabrücker Büro setzte sich mit seinem Entwurf gegen sieben Konkurrenten durch. mehr

An den Pfingstfeiertagen, am Sonntag, 20. Mai und am Montag, 21. Mai,  sind viele Einrichtungen und Museen geöffnet. Die städtischen Fachbereiche sind bis auf einige Ausnahmen geschlossen. Hier die wichtigsten Regelungen auf einen Blick. mehr

Geschichte erlebbar machen, Kriegsgebiete des Ersten Weltkrieges nicht nur auf Schwarz-Weiß-Fotos zeigen, sondern sie bereisen und ein Gefühl für die Soldaten bekommen, die vor 100 Jahren dort gekämpft haben: Das waren die Ziele des Wahlpflichtkurses Politik der neunten und zehnten Klassen der Thomas-Morus-Schule. Wie die Schüler um ihre Lehrer Dieter Ostendorf und Felix Trentmann dieses Ziel umgesetzt haben, ist in einer Ausstellung im Empfangsraum des Rathauses zu sehen. mehr

Ein Aufsteller zur Veranstaltung und ein altes Klassezimmer.

Klimaschutz von der Kita bis zur Ausbildung: Beim 5. Regionalen Klimagipfel ging es um das Thema „Bildung für unser Klima“ und darum, welche Bedeutung die Themen Klima im Bildungssektor und nachhaltige Bildung in der Stadt und in der gesamten Region haben. Fast 400 Vertreter aus Institutionen wie dem Umweltbundesamt, Pädagogen, Dozenten sowie Schülerinnen und Schüler tauschten sich in der Hochschule Osnabrück kritisch und konstruktiv aus.    mehr

Im Wasser ist Riekje Heuter kaum einzuholen. Die 16-jährige Para-Schwimmerin ist Behindertensportlerin des Jahres 2017. „Es wird Zeit, dass wir uns kennenlernen“, sagte Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, der sich sehr für die erfolgreichen Sportler der Stadt und der Region interessiert. Gemeinsam mit Riekje Heuters Familie, ihrer Trainerin und einigen Sportfunktionären tauchte Griesert in die Welt des Behindertensports ab.  mehr

Um die Qualität im Bereich Vormundschaften/Pflegschaften geht es unter anderem im Jugendhilfeausschuss. Beginn ist am Mittwoch, 23. Mai, um 17 Uhr im  Stadthaus 1, Natruper-Tor-Wall 2, Sitzungsraum 717-718. Die Fallzahl im Bereich Vormundschaften/ Pflegschaften soll für einen Vollzeit beschäftigen Amtsvormund 40 betragen. Die Verwaltung soll nun gewährleisten, dass genügend Personal vorhanden ist, damit ausreichend Zeit für jeden einzelnen Fall vorhanden ist.  mehr

300 Orchester mit 15.000 Musizierenden an 30 Spielstätten mit 800 Konzerten/Wettbewerbsauftritten machen Osnabrück vom 30. Mai (Himmelfahrt) bis 2. Juni 2019 zur Hauptstadt der Blasmusik. Um den Stand der Dinge zu dem diesem Großereignis geht es unter anderem im  Kulturausschuss am Donnerstag, 24. Mai ab 17 Uhr im Stadthaus 1, Natruper-Tor-Wall 2, Sitzungsraum 717-718. mehr

Die Stadt Osnabrück plant, die Einrichtung einer öffentlich zugänglichen Outdoor-Sportanlage (Fitness-HotSpot) auf einer städtischen Grünfläche im Bereich Siemensstraße zu unterstützen. Darum geht es unter anderem im Betriebsausschuss Osnabrücker ServiceBetrieb. Beginn ist am Donnerstag, 24. Mai, um 17 Uhr im Dominikanerkloster, Hasemauer 1, Sitzungsraum 229a. mehr

Im Zuge der Umbaumaßnahmen am Neumarkt werden am Mittwoch, den 23. Mai die Arbeiten in der Johannisstraße aufgenommen. Aus diesem Grund wird die Johannisstraße im ersten Bauabschnitt zwischen Neumarkt und Süsterstraße bis zum 23. November voll gesperrt. mehr

Zweite Bürgerwerkstatt am 13. April; Foto: Büro Machleidt, Berlin

Die Bürgerwerkstatt zum städtebaulichen Masterplan für die Osnabrücker Innenstadt ging am 13. April in die zweite Runde. In den Räumen des Theaters am Domhof fanden sich rund 80 Osnabrückerinnen und Osnabrücker ein, die ihre Vorschläge und Anregungen für die Entwicklung der Innenstadt und ihrer Übergänge in die umgebenden Quartiere aktiv einbringen wollten.  mehr

James Noël; Foto: James Grande

Die Literatur Haitis zu Gast in Osnabrück: James Noël, geboren 1978, liest am Mittwoch, 12. Juni, um 20 Uhr, im Steinwerk Ledenhof (Am Ledenhof 3-5) auf Einladung des Literaturbüros Westniedersachsen und des Fachbereichs Romanistik der Universität Osnabrück ausgewählte Gedichte und stellt sein brandneu auf Deutsch erschienenes Buch „Die größte der Raubkatzen“ vor. mehr

 In der neuen Reihe „Baukulturgespräche Osnabrück“ wird der Umgang mit der gebauten Umwelt in den Fokus gestellt. Dabei kommen nicht nur Fachleute zu Wort, Mitreden ist ausdrücklich erwünscht. Ein Mix aus Fachvorträgen und Diskussionen macht die Themenabende lebendig und fördert den Austausch zwischen Fachleuten und Bürgern. Für das Jahr 2018 sind vier Abende mit Vorträgen zur Theorie von Baukultur, zur Architekturgeschichte und zur regionalen Stadtentwicklung geplant. mehr

Treffen im Friedenssaal: Oberbürgermeister Wolfgang Griesert erhielt ein Trikot von Fußball-Bundesliga-Schiedsrichter Frank Willenborg. Foto: Stadt Osnabrück, Simon Vonstein

Die Parallelen in ihren Berufen haben Wolfgang Griesert und Frank Willenborg bei ihrem Treffen im Rathaus schnell gefunden: Sowohl der Osnabrücker Oberbürgermeister als auch der Fußball-Bundesliga-Schiedsrichter treffen regelmäßig Entscheidungen von großer Tragweite. mehr

Kümmern sich um Wirtschaftsförderung 4.0: Dr. Michael Kopatz, Projektleiter beim Wuppertal Institut, (links), Christine Rother, Projektleiterin „Wirtschaftsförderung 4.0“ im Referat für Strategische Steuerung und Rat und Alexander Illenseer, Leiter des Referates für Strategische Steuerung und Rat. Foto: Stadt Osnabrück, Silke Brickwedde

„Wirtschaftsförderung 4.0“ heißt das Modellprojekt, mit dem die Stadt Osnabrück innovative Formen der Wirtschaftsförderung erprobt. Kooperationspartner ist das Wuppertal Institut. Das Projekt betrachtet die gesamte Wirtschaft der Stadt und nimmt dabei insbesondere kooperative Wirtschaftsformen in den Fokus. Ziele sind: die regionale Wertschöpfung zu steigern, zukunftsfähige Geschäftsfelder zu fördern und Arbeitsplätze zu sichern. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Os kalender orange RGB neu

Alle Osnabrücker Veranstaltungen ab sofort für Smartphone und PC, mit Facebook- und Twitter-Anbindung, Wochenend- und Zehntagesvorschau: www.os-kalender.de/os


Weitere Nachrichten aus Osnabrück


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen