Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Startseite mit aktuellen Nachrichten aus der Stadt Osnabrück

Rund 65 Prozent der Erde sind von Wasser bedeckt. Doch selbst die Rückseite des Mondes ist gründlicher erforscht als die dunklen Weiten der Weltmeere. Die Tiefsee ist für Landbewohner eine völlig fremde Welt: Es ist ständig kalt und völlig dunkel, es herrscht ein unglaublich hoher Druck. Trotzdem... mehr

In den frühen Morgenstunden des 4. April 1945 erreichten britische Panzerdivisionen den Osnabrücker Stadtrand. Der Zweite Weltkrieg war damit in Osnabrück bereits einen Monat vor der offiziellen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai vorbei. Die Ausstellung „Befreiung: Verzweiflung und Hoffnung. Das... mehr

Quizduell

Bringt die Frühlingsluft auch die grauen Zellen in Schwung? Beim Quizduell-Turnier am 28. Mai ab 19 Uhr kann man es testen. mehr

Ab dem Sommer 2015 können sich junge Menschen wieder ein Jahr lang im Freiwilligendienst bei der Stadt Osnabrück engagieren. Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) oder der Bundesfreiwilligendienst (BFD) können in Kitas, Grund- und Förderschulen, Jugend- und Gemeinschaftszentren und in anderen Arbeitsbereichen absolviert werden. Bewerbungen können jederzeit eingereicht werden, aktuell sind noch Plätze zu vergeben. mehr

Die bei der Stadt Osnabrück Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst streiken. Betroffen sind insbesondere die Kindertagesstätten. Der Streik betrifft aber auch den Sozialen Dienst und weitere pädagogische Einrichtungen und Angebote im Fachbereich für Kinder, Jugendliche und Familien. Elternentgelte werden auf Antrag der Eltern erstattet. mehr

Titel KulturSeiten 2015

Wie kann man sich schnell und übersichtlich informieren, welche Kulturangebote es in Osnabrück und im Osnabrücker Land im nächsten halben Jahr gibt? mehr

„Schluss mit lustig!“ Unter diesem Motto gibt sich die 37. Ausgabe von „Gay in May“ vom 25. April bis zum 31. Mai 2015 durchaus kämpferisch. Ihrem Anspruch, „schwul-lesbische Kulturtage“ zu veranstalten, werden die Organisatoren aber auch dieses Jahr gerecht. mehr

José Davila: Joint Effort. (2015), Foto: Philipp von Rosen Galerie und José Davila

Bei dem Ausstellungsprojekt „Konkret mehr Raum!“, das vom 13. Juni (Eröffnung: 17 Uhr) bis 13. September in der Kunsthalle Osnabrück, im Felix-Nussbaum-Haus – Kulturgeschichtliches Museum und im öffentlichen Raum präsentiert wird, haben 14 internationale Künstlerinnen und Künstler ortsspezifische und architekturbezogene Konzepte entwickelt, um neue Verbindungslinien zwischen den drei untereinander fußläufig erreichbaren Ausstellungsorten und der Innenstadt zu schaffen.  mehr

Die Osnabrücker Friedensgespräche befassen sich am Donnerstag, 28. Mai, 19 Uhr, in der Schlossaula der Universität mit dem Thema Massentierhaltung. Ist unsere Tierproduktion noch zu verantworten? – So lautet die Kernfrage einer Diskussion zwischen Landwirtschaftsminister Christian Meyer, dem Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes Bernhard Krüsken und dem Chef der in Osnabrück ansässigen Deutschen Bundesstiftung Umwelt Universität (DBU), Dr. Heinrich Bottermann. mehr

27. Mai, 17 Uhr, Kulturausschuss, Musik- und Kunstschule, Caprivistr. 1, Raum 129
28. Mai, 17 Uhr, Schul- und Sportausschuss, Rathaus, Ratssitzungssaal 

 mehr

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die städtische Musik- und Kunstschule wieder am deutschen Musikschultag, der gleichzeitig bundesweit als „Tag der Musik“ ausgerufen ist: Im Rahmen des YEAH!-Festivals und des Jahresthemas „Wir sind im Garten“ des städtischen Fachbereichs Kultur wird am 20. Juni, jeweils 11 und 15.30 Uhr, in der Osnabrücker Innenstadt das von dem Komponisten Willem Schulz konzipierte, einstündige Projekt „Listen“ aufgeführt. Willem Schulz möchte den großen Klangkörper, den eine Musikschule in ihrer Gesamtheit ausmacht, in der Öffentlichkeit erfahrbar machen. mehr

Unter dem Motto „Insekten – mehr als nur lästiges Ungeziefer“ findet am Samstag, 23. Mai, auf dem Hasefriedhof eine Führung mit der Umweltpädagogik Sonnentropfen Regenschein statt. mehr

Weitere Nachrichten aus Osnabrück

zum Nachrichtenarchiv


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2015: Stadt Osnabrück

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen