Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelle Nachrichten aus der Stadt Osnabrück

Adventszauber und Weihnachtsduft halten wieder Einzug in die Friedensstadt Osnabrück. Bis zum 22. Dezember tauchen 111 Stände und Buden die historische Kulisse von Rathaus, Marienkirche und Dom sowie den Platz vor der Johanniskirche in ein weihnachtliches Lichtermeer. Täglich von 12 bis 21 Uhr (freitags und samstag bis 22 Uhr) präsentiert der Weihnachtsmarkt eine Fülle von Kunsthandwerk und kulinarischen Genüssen. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.

Das Theater Osnabrück lädt am Samstag, 10. Dezember, 17 Uhr, Groß und Klein herzlich ins Obere Foyer des Theaters am Domhof ein, um mit Geschichten und Liedern zum Advent in Weihnachtsstimmung zu kommen. mehr

Seit Mitte November gilt im Landkreis Osnabrück die Stallpflicht für Geflügel, um die Tiere vor der Geflügelpest - auch Vogelgrippe genannt - zu schützen. In der Region sind bisher keine Fälle aufgetreten, aber in Schleswig-Holstein und  Baden-Württemberg. Die Stallpflicht wurde angeordnet vom Veterinärdienst für Stadt und Landkreis Osnabrück Dr. Jörg Fritzemeier ist Leiter des Dienstes. Er gibt Auskunft, was beim Umgang mit Geflügel und Eiern und bei der Zubereitung und dem Verzehr nun zu beachten ist. mehr

Wer noch auf der Suche nach einem originellen Weihnachtsgeschenk ist, wird möglichweise im Museumsladen des Felix-Nussbaum-Hauses/Kulturgeschichtlichen Museums Osnabrück fündig. mehr

Susanne Franzus ist Anti-Korruptionsbeauftragte der Stadt Osnabrück. Foto: Stadt Osnabrück, Silke Brickwedde

Die Mitarbeiterin der Stadtverwaltung war ratlos. Vor ihr stand ein Blumenbote mit einem ansehnlichen Bouquet. Deutlich teurer als zehn Euro. So einen Strauß darf jemand, der bei der Stadt arbeitet, gar nicht annehmen. Doch der Bote wollte die Blumen auch nicht wieder mitnehmen oder gar wegwerfen. Ein Fall für Susanne Franzus, sie ist Anti-Korruptionsbeauftragte der Stadt Osnabrück. mehr

Als eine von 76 internationalen Städten wurde Osnabrück in China als „Freundschaftsstadt des Jahres 2016“ ausgezeichnet. Manfred Beuche (rechts) der Sievert Baustoffgruppe nahm die Auszeichnung für die Stadt Osnabrück entgegen. Foto: © Chinese People's Association for Friendship with Foreign Countries

Unter dem Motto „Innovation for Development and Cooperation for Sharing“ trafen sich Mitte November knapp 700 Delegierte aus 263 Städten aus 56 Ländern in der südwestchinesischen „Bergstadt“ Chongqing zur Teilnahme an der „China International Friendship Cities Conference“. Auf der Konferenz wurde der Preis „Freundschaftsstadt Chinas“ verliehen. Dieser Preis würdigt ausländische Städte, die in den letzten Jahren hervorragende Leistungen im Rahmen der sino-ausländischen Städtekooperationen erbracht haben. Mit dem Preis „Freundschaftsstadt Chinas“ wurden insgesamt 76 Städte aus aller Welt gekrönt, darunter auch Osnabrück. mehr

Marina Heuermann übernimmt voraussichtlich ab April 2017 die Geschäftsführung der WFO Wirtschaftsförderung Osnabrück GmbH (WFO). Die gebürtige Oldenburgerin war zuletzt Leiterin des Unternehmensservices der Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft. mehr

In seiner letzten Sitzung vor der Kommunalwahl beschäftigte sich der Rat am Dienstag, 30. August, mit Verkehrsbeschränkungen für den Neumarkt. Im Ergebnis soll die bisher täglich von mehr als 20.000 Kraftfahrzeugen genutzte Querspange innerhalb des Osnabrücker Wallrings zwischen dem Kollegienwall und der Lyrastraße zu einer Fußgängerzone umgewidmet werden. mehr

Wie leben Jugendliche und junge Erwachsene unterschiedlicher Religionen und Weltanschauungen in einer Gesellschaft der Vielfalt? Was bedeutet es für sie, wenn Antisemitismus und Islamfeindlichkeit zunehmen oder auf unchristliche Weise ein christliches Abendland beschworen wird? Kann Glauben Orientierung geben oder sind es Demokratie und Menschenrechte, der Humanismus, der die Menschen leiten sollte? Sind es überhaupt diese Fragen oder sind es ganz andere, die sich junge Menschen heute stellen? mehr

Während des Dickens-Festivals im historischen Stadtzentrum von Deventer erwacht die Welt von Charles Dickens aus dem 19. Jahrhundert zum Leben. Das Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink bietet in der Weihnachtszeit, am Samstag, 17. Dezember, eine Fahrt nach Deventer an. mehr

Ob Restabfall-, Bio-, Papiertonne oder der Gelbe Sack – der Müllabfuhrkalender 2017 liefert alle Abfuhrtermine auf einen Blick für das neue Jahr. Er wird zurzeit an alle Osnabrücker Haushalte verteilt. Vorgezogene oder Nachfuhr-Termine der Müllabfuhr wegen Feiertagen sind rot gekennzeichnet.  mehr

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert; Hermann Elstermann;  Jürgen Schmidt, Geschäftsführer Osnabrücker Projektgesellschaft mbH OSPro; Stephan Pricker, technischer Leiter Hofschröer; Heiko Tilebein, Ing. Büro Tilebein; Jan Wehberg, Planungsbüro Lützow 7.

Nun kann die Hase auch in der Stadt wieder durchatmen: Dort, wo sie im vorigen Jahrtausend mit einer Betonplatte versiegelt wurde und über Jahrzehnte nur noch ein Schattendasein fristete, darf sie sich wieder zeigen.  mehr

Das Tagebuch des jüdischen Mädchens Anne Frank (1929 -1945) ist Symbol für den Völkermord an den Juden durch die Nationalsozialisten und intimes Dokument der Lebens- und Gedankenwelt einer jungen Schriftstellerin. Vom 22. Januar bis 23. April zeigt das Felix-Nussbaum-Haus / Kulturgeschichtliche Museum Osnabrück die Ausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“.  mehr

Mit einer großen Benefiz-Show feiert das in Osnabrück ansässige Kinderhilfswerk terre des hommes am Samstag, 7. Januar 2017, seinen 50. Geburtstag: Unter dem Motto „Pop trifft Comedy“ geben sich ab 20 Uhr bekannte Größen aus der Musik- und Comedy-Branche in der OsnabrückHalle das Mikro in die Hand. 
 mehr

Der Natur- und Geopark TERRA.vita hat jetzt zu einem Workshop ins Kreishaus Osnabrück eingeladen. Die Teilnehmer entwickelten erste Vorschläge, wie die UNESCO-Auszeichnung künftig noch stärker genutzt werden kann; Foto: Landkreis Osnabrück/Hermann Pentermann

Seit November 2015 gehört TERRA.vita zum erlesenen Kreis der weltweit 120 UNESCO-Geoparks. Allerdings: Werden Bürger, Gäste und Unternehmen allein mit dieser Auszeichnung erreicht? Dies ist eine Frage, mit der sich derzeit der Natur- und Geopark befasst. Deshalb fand jetzt ein Workshop mit 17 Kommunikationsexperten, Pressesprechern und Verbandsvertretern im Kreishaus Osnabrück statt. mehr

„Jetzt geht es los – tatsächlich und ja, auch ENDLICH“, freute sich Dr. Stephan Rolfes, Vorstand der Stadtwerke Osnabrück, über die Einwilligung des Aufsichtsrates, mit dem vorgeschalteten Wettbewerb zur europaweiten Ausschreibung von 13 elektrischen Bussen und der dazu gehörigen Ladeinfrastruktur zu starten. „Wir benötigen neben den Bussen natürlich auch Ladestationen an bestimmten Endhaltestellen und auf dem Betriebshof. Die Ausschreibung soll uns im Ergebnis ein System „aus einem Guss“ liefern“, so Rolfes weiter.
 mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Os kalender orange RGB neu

Alle Osnabrücker Veranstaltungen ab sofort für Smartphone und PC, mit Facebook- und Twitter-Anbindung, Wochenend- und Zehn- Tagesvorschau: www.os-kalender.de/os


Weitere Nachrichten aus Osnabrück


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2016: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen