Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelle Nachrichten aus der Stadt Osnabrück


Ein neues Bauschild kündigt es bereits an: In diesen Tagen hat die BPD Immobilienentwicklung GmbH mit der Vermarktung der noch zu errichtenden Reihenhäuser im Teilbereich E des künftigen Landwehrviertels begonnen. Insgesamt 37 Reihenhäuser werden auf diesem Teilstück entstehen. Die Sparkassentochter LBS Nord ist mit der Vermarktung beauftragt. mehr

Um 0.03 Uhr in der Nacht zu Dienstag wurde der 500 Pfund schwere Bombenblindgänger im Landwehrviertel im Stadtteil Atter kontrolliert gesprengt. Bis kurz zuvor hatte es gedauert, bis alle 8.000 Menschen, die im Radius von einem Kilometer um den Fundort wohnen, ihre Häuser und Wohnungen verlassen hatten. Gründe dafür gab es einige, wie Jürgen Wiethäuper, Leiter des Fachdienstes Ordnung und Gewerbe, erklärt. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Die Botschafterinnen in Osnabrücks Partnerstädten: Natalie Knaub in Twer, Elif Ercan in Çanakkale und Olivia Wölfel in Angers. Foto: Stadt Osnabrück, Jens Koopmann.

Für ein Jahr im Ausland arbeiten, neue Menschen und eine andere Kultur und Lebensweise kennenlernen - verbunden mit der Aufgabe, Repräsentant der Stadt Osnabrück in einer Partnerstadt zu sein: Diese Möglichkeit eröffnet sich nun wieder für junge Osnabrücker - gesucht werden neue Städtebotschafter für die Stellen in Angers (Frankreich), Çanakkale (Türkei) und Twer (Russland). Die Bewerbungsfrist endet am Mittwoch, 28. Februar. mehr

Gleichstellungsbüro der Stadt Osnabrück zieht ins Rathaus um

Das Gleichstellungsbüro der Stadt Osnabrück zieht ins Rathaus um. Ab Donnerstag, 1. März, befindet es sich im Dachgeschoss des Rathauses. Zu erreichen ist es über den Eingang zum Rathaus in der Bierstraße 28. Telefonisch sind die Mitarbeiterinnen wie gewohnt zu erreichen unter 0541 / 323 2002 oder per E-Mail an gleichstellungsbuero(at)osnabrueck.de. Wegen des Umzugs ist das Büro am Dienstag und Mittwoch, 27. und 28. Februar, nicht zu erreichen.

Einen Blick in den digitalen Veranstaltungskalender für Stadt und Land Osnabrück zu werfen, lohnt sich jetzt ganz besonders. Bis Sonntag gibt es diesmal die Möglichkeit, 1 x 2 Eintrittskarten für das Comedy-Programm von Margie Kinsky & Bill Mockridge "Hurra wir leben noch" zu gewinnen. Der Kabarettabend findet am 3. Mai 2018 im Kurhaus, Bad Rothenfelde, statt. Weitere Verlosungen von Konzertkarten für Festivals, Konzerte etc. folgen in den nächsten Wochen. Alle weiteren Informationen stehen auf OSkalender.de mehr

Mit der 25. Fortschreibung des Kindertagesstättenplanes befasst sich der Jugendhilfeausschuss in seiner Sitzung am Mittwoch, 28. Februar, um 18 Uhr im Ratssitzungssaal des Rathauses.  mehr

Paragraphenzeichen

„Im Namen des Volkes … “. Was manchem als simple Floskel erscheint, findet einen wichtigen Hintergrund im Ehrenamt des Schöffen. Schöffen, also Laienrichter ohne juristisches Studium, sollen in Strafverfahren gemeinsam und gleichberechtigt mit Berufsrichtern Urteile fällen und so eine bürgernahe und demokratische Rechtsprechung ermöglichen. Alle fünf Jahre werden die Schöffen neu gewählt. Für die nächste Amtsperiode von 2019 bis 2023 sucht die Stadt wieder Männer und Frauen für dieses wichtige Ehrenamt.  mehr

Kinder ab sechs Jahren können bei den Stadtteildetektiven und im Gemeinschaftszentrum Lerchenstraße Abenteuer erleben. Am Dienstag, 27. Februar, 16 Uhr, stellen die Jungen und Mädchen zusammen mit Lisa Beerhuis von der Nackten Mühle Armbänder und Zauberkugeln aus Filz her. mehr

In den 14 Osnabrücker Bürgerforen haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Anregungen und Wünsche vorzutragen und Fragen des unmittelbaren Lebensumfeldes mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Verwaltung zu diskutieren. Die nächste Sitzung des Bürgerforums Fledder, Schölerberg findet am Mittwoch, 14. März, statt. mehr

Jürgen Wiethäuper ist Fachdienstleiter Ordnung und Gewerbe und bei der Stadt zuständig für die Bombenräumungen. Er schaut mit Alice Kemmeries vom Fachdienst Geodaten auf eine Karte. Diese Karte erleichtert die Vorbereitung auf eine mögliche Bombenräumung. Foto: Stadt Osnabrück, Simon Vonstein

Wenn bei der Stadt die Meldung eingeht: „Bombenblindgänger gefunden“ geht alles ganz schnell. Mit wenigen Klicks hat Jürgen Wiethäuper die wichtigsten Infos auf seinem Tablet. Er zeichnet den Radius ein, in dem evakuiert werden muss und weiß wenige Sekunden später wie viele Menschen ihre Häuser verlassen müssen – und noch viel mehr.  mehr

Osterfeuer, Foto: KFM  / pixelio.de

Der Fachbereich Grün und Umwelt nimmt bis spätestens Freitag, 16. März, Anträge für Osterfeuer entgegen. Sie werden unter bestimmten Bedingungen genehmigt – sofern sie öffentlich zugänglich sind.  mehr

Stellen den neuen Wohngeldflyer vor: (von links) Jürgen Schulte, Fachdienstleiter allgemeine Sozialleistungen, Fachbereich Integration, Soziales und Bürgerengagement, Anette Herlitzius, Fachdienst Bürgerengagement und Seniorenbüro, Fachbereich Integration, Soziales und Bürgerengagement, Mathias Eckardt und Jürgen Wilkewitz vom Seniorenbeirat der Stadt Osnabrück. Foto: Stadt Osnabrück, Silke Brickwedde

Den Mitarbeiterinnen des Osnabrücker Seniorenbüros und dem Seniorenbeirat begegnen häufig Fälle von verdeckter Altersarmut. Ältere Menschen nehmen aus Unkenntnis oder Scham soziale Leistungen nicht in Anspruch – obwohl sie sie dringend nötig hätten.  Ein  neuer Flyer zum Thema Wohngeld informiert über die verschiedenen Möglichkeiten.  mehr

Der Grünsammelplatz Klaus-Stürmer-Straße in Hellern soll im Sommer 2018 saniert werden. Der Platz wurde in den 80er Jahren unter anderem mit Eisenbahnschwellen eingefasst und begrenzt. Diese Hölzer müssen dringend ersetzt werden.  mehr

Osnabrücks Partnerstadt Angers steht im Mittelpunkt des fünften deutsch-französischen Begegnungsabends, zu dem der Städtebotschafter Mouaȃd Kahlaoui für Dienstag, 27. Februar, einlädt. Beginn ist um 19 Uhr im Spitzboden in der Lagerhalle. mehr

Weltweit feiern Frauen am 8. März den Internationalen Frauentag. Entstanden ist er in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen und die Emanzipation von Arbeiterinnen im Zuge zunehmender Industrialisierung. An Aktualität verloren hat er jedoch nichts, da Frauen in unserer Gesellschaft in vielfacher Hinsicht immer noch um eine gleichberechtigte Teilhabe ringen. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit, ein existenzsicherndes Einkommen oder die paritätische Besetzung unserer Parlamente und Stadträte mit Frauen und Männern sind auch im Jahr 2018 – 100 Jahre nach der Einführung des Wahlrechts für Frauen – noch keine Selbstverständlichkeit. mehr

„Kultur“ ist in den Ohren vieler Jugendlicher ein eher langweiliger Begriff. Jugendliche machen oft einen Bogen um „Kultur“, ohne sich genauer damit beschäftigt zu haben. Doch „Kultur“ ist mehr als der Pflichtbesuch eines Theaterstücks oder einer Ausstellung. „Kultur“ kann Spaß machen, hat eine Bedeutung für unsere Gesellschaft. mehr

Albrecht Dürer: Melancholie (Melencolia) (1514); © Dürer-Sammlung der Dr. Konrad Liebmann – Stiftung in der Stiftung Niedersachsen

Ein vielen Osnabrückern noch unbekannter Kunstschatz kann ab dem 25. März um 11.30 Uhr im Museumsquartier Osnabrück  endlich wieder besichtigt werden: Die wertvolle Sammlung mit grafischen Werken Albrecht Dürers – dem großen deutschen Maler, Grafiker, Mathematiker und Kunsttheoretiker der Renaissance – wird aus den Museumsdepots hervorgeholt, Betrachtern wieder zugänglich gemacht und auf neue Weise interpretiert. mehr

Anmeldeschluss am 23. beziehungsweise 26. Februar
Am zweiten Märzwochenende schwirren wieder viele freiwillige große und kleine Helfer im Stadtgebiet und im Landkreis aus, um die Umwelt von achtlos weggeworfenem Müll zu befreien. Über 8.000 Freiwillige haben sich bereits beim Osnabrücker ServiceBetrieb und der AWIGO angemeldet. mehr

Sie brauchen Tipps für Unternehmungen und Aktivitäten? Dann werfen Sie einen Blick in den OSkalender, den Veranstaltungskalender für Stadt und Land Osnabrück. Alle Veranstaltungshighlights des Jahres im Überblick gibt es hier und eine erste Auswahl an herbstlichen Highlights haben wir für Sie direkt im Anschluss zusammengestellt. mehr

Haben Sie ein Lieblingsbuch, dem Sie viele, viele Leser wünschen, weil es Sie so begeistert und beeindruckt hat? Und sind Sie offen für Buchtipps anderer? Dann laden wir Sie am Freitag, den 13. April, um 19 Uhr zum Book-Dating ein, bei dem Sie die Gelegenheit haben, Ihren Favoriten ins Rampenlicht zu stellen und ihn anderen Teilnehmern vorzustellen. mehr

Vier Workshops für Ehrenamtliche bietet die Freiwilligen-Agentur der Stadt Osnabrück in diesem Jahr an. Alle Angebote sind für die Teilnehmer kostenlos. mehr

Stillleben mit afrikanischer Skulptur. Gemälde von Felix Nussbaum (27. März 1943); Dauerleihgabe der Felix Nussbaum Foundation. © Felix-Nussbaum-Haus Osnabrück

Am Mittwoch, 7. März, 16.30 Uhr geht es bei Laura Oymanns um „Malen im Versteck – Felix Nussbaum und Felka Platek“ im Felix-Nussbaum-Haus.  mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Os kalender orange RGB neu

Alle Osnabrücker Veranstaltungen ab sofort für Smartphone und PC, mit Facebook- und Twitter-Anbindung, Wochenend- und Zehntagesvorschau: www.os-kalender.de/os


Weitere Nachrichten aus Osnabrück


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen