Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelle Nachrichten aus der Stadt Osnabrück

Der beliebte Innenstadtflohmarkt muss aufgrund der in diesem Jahr früh stattfindenden Maiwoche seinen angestammten Platz am ersten Maiwochenende räumen. Stattdessen wird der Flohmarkt um eine Woche vorverlegt und findet vom 29. auf den 30. April statt.  mehr

Keine Nachrichten verfügbar.

Um das „Handlungsprogramm Bezahlbarer Wohnraum“ geht es unter anderem im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt. Die Mitglieder tagen am Donnerstag, 30. März, ab 17 Uhr im Rathaus, Ratssitzungssaal.   mehr

Die Lüstringer Bergschule, die Waldschule Lüstringen und Vertreter aus den städtischen Fachbereichen Kinder, Jugendliche und Familien sowie Bildung, Schule und Sport laden Eltern zu einem Informationsabend zum Thema Ganztag am Mittwoch, 29. März, um 19 Uhr in die Sporthalle der Schulen ein. mehr

Warum über deutsche Geschichte und besonders die Nazi-Zeit immer wieder gestritten wird und welche Lehren jetzt und künftig aus der Historie zu ziehen sind: Darum geht es beim Osnabrücker Friedensgespräch am Dienstag, 28. März, 19 Uhr, in der Aula der Universität, Neuer Graben / Schloss.  mehr

feelSpace GmbH: Die Gewinnerinen der Protoypenparty 2016.

Für alle die aus ihren Ideen ein Produkt machen wollen, ist die Prototypenparty am 17. Mai im ICO genau das Richtige. Die Prototypenparty führt junge Unternehmen, Designer, Studierende, Produktentwickler und Alltagsexperten zusammen. Gemeinsam werden Produktideen und Prototypen getestet, diskutiert und weiterentwickelt. Die Prototypenparty ist eine tolle Gelegenheit, neue Produktideen aus der Region Osnabrück kennenzulernen und neue Kontakte zu knüpfen, das Produkt zu verbessern und eventuell sogar zur Marktreife zu bringen.  mehr

Die laufende Kanalsanierung in der Bramscher Straße geht in die nächste Phase. Am morgigen Mittwoch, 22. März, starten die Arbeiten im nächsten Teilabschnitt von der Roopstraße bis kurz hinter die Einmündung in die Süntelstraße. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende Mai abgeschlossen. mehr

Unter dem Motto „100 % Menschenwürde - Zusammen gegen Rassismus“ finden die „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ vom 13. bis 26. März statt. Die Friedensstadt Osnabrück beteiligt sich in Kooperation mit verschiedenen Vereinen und Initiativen, Gewerkschaften, religiösen Einrichtungen und Gemeinden sowie Verbänden und Einzelpersonen mit vielfältigen Veranstaltungen an den bundesweiten Aktionswochen und setzt dadurch ein deutliches Zeichen gegen Rassismus. Schirmherrin des Osnabrücker Programms ist Breschkai Ferhad, stellvertretende Bundesgeschäftsführerin beim Bundesverband der Netzwerke von Migrantenorganisationen und engagierte Aktivistin im Bereich Toleranzförderung. mehr

Rund um den Globus gehen am Samstag, 25. März, um 20.30 Uhr für eine Stunde die Lichter aus. Während der WWF Earth Hour werden tausende Städte ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit hüllen und unzählige Privatpersonen zuhause das Licht ausschalten. Auch Osnabrück ist in diesem Jahr wieder dabei und wird die Beleuchtung am historischen Rathausplatz sowie an vielen anderen Bauwerken in der Innenstadt abschalten, um so ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen. mehr

Das Osnabrücker Wappen-Rad, Grafik: Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit

Wussten Sie schon, dass Sie für eine Meldebescheinigung oder eine Auskunft aus dem Melderegister nicht mehr persönlich im Bürgeramt vorsprechen müssen? Diese Dienstleistung kann bequem von zu Hause aus im Internet bestellt und auch gleich im  ePayment-Verfahren bezahlt werden. mehr

„Tanz an der Mauer (Sargträger)“ von Felix Nussbaum (Öl auf Leinwand, 1930)
Felix-Nussbaum-Haus Osnabrück, Leihgabe der Ernst von Siemens Kunststiftung; © Felix-Nussbaum-Haus Osnabrück

 In der Reihe der „Werkgespräche“ widmet sich das Felix-Nussbaum-Haus / Kulturgeschichtliche Museum Osnabrück in Zusammenarbeit mit dem Museums- und Kunstverein Osnabrück e.V. insbesondere dem Schwerpunktthema „Totentanz“. Darüber hinaus wird die Rolle der Kunstgeschichte in der Gegenwart thematisiert. Am Mittwoch, 5. April, 16.30 Uhr, heißt es beim Werkgespräch mit Kerstin Lübbers im Felix-Nussbaum-Haus: „Schwarzer Humor – wenn der Tod als letzter lacht“.  mehr

Das Felix-Nussbaum-Haus und das Theater Osnabrück laden im Rahmen der Sonderausstellung „Danse Macabre. Tanz und Tod in der Kunst des frühen 20. Jahrhunderts“ für Donnerstag, 6. April, um 19.30 Uhr zu einem besonderen Liederabend ein. Unter dem Titel „Der Tod und das Mädchen“ gestalten Ensemblemitglieder des Theaters im Felix-Nussbaum-Haus einen Vortragsabend mit Musik und Lesung. Der Eintritt kostet 16 Euro. Karten im Vorverkauf sind im Theater erhältlich, Karten an der Abendkasse im Felix-Nussbaum-Haus. mehr

Die Sanierung der Räume der Fahrerlaubnisbehörde im Stadthaus 1 ist bald beendet, so dass das Team Anfang kommender Woche wird zurück ins Stadthaus 1 ziehen kann. Dafür bleibt die Fahrerlaubnisbehörde am Montag, 27. März, geschlossen. mehr

Einen Abendflohmarkt „Rund ums Kind“ veranstaltet die Kindertagesstätte Haste in der Saßnitzerstraße 24, am Freitag, 31. März, von 18 bis 20.30 Uhr. Angeboten werden Kinderbekleidung und Spielsachen. mehr

Akyürek-Fest, Foto: © Kerstin Hehmann

Das dritte Akyürek-Fest findet am Samstag, 6. Mai, von 14 bis 18 Uhr statt. Auf dem gleichnamigen Platz, parallel zur Iburger Straße, zwischen Bröckerweg und Hammersenstraße verlaufend, wird ein buntes Programm angeboten, das zum Verweilen und Feiern einlädt. mehr

Trösterbärchen Tommy fährt seit November im Rettungswagen mit. Das Plüschtier hilft, Vertrauen zu den Rettungsdienstmitarbeitern und Ärzten  aufzubauen und an ihm können die Kinder zeigen, wo sie Schmerzen haben. Foto: Stadt Osnabrück , Silke Brickwedde

Seit Jahren rückt er in vielen deutschen Städten auf den Rettungswagen mit aus: Trösterbärchen Tommy kommt immer dann zum Einsatz, wenn Kinder in Unfälle verwickelt sind oder schnell ins Krankenhaus müssen. Jetzt hilft das Plüschtier auch dem Rettungsdienst Osnabrück. Frank Otte, Vorstand für Städtebau, Umwelt und Ordnung, hat 420 Trösterbärchen für den Rettungsdienst der Stadt Osnabrück in Empfang genommen. Seit November sind die kleinen Seelentröster im Rettungswagen mit dabei. Fast 60 Sponsoren aus der Stadt Osnabrück unterstützen das Projekt, das von der Verlagsgruppe KIM aus Detmold organisiert und koordiniert wurde. mehr

Ägypten vor ca. 3200 Jahren: Der Pharao unterdrückt die Hebräer. Geknechtet, ausgebeutet und gefoltert nur wegen eines anderen Glaubens. Ein Fall von Rassismus. Die Konsequenz: Die Israeliten fliehen von Mose angeführt durch das Rote Meer ins „gelobte Land“. Im Religionsunterricht entdeckten die Viertklässler der Rosenplatzschule Parallelen der biblischen Geschichte zur aktuellen Gegenwart. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Os kalender orange RGB neu

Alle Osnabrücker Veranstaltungen ab sofort für Smartphone und PC, mit Facebook- und Twitter-Anbindung, Wochenend- und Zehn- Tagesvorschau: www.os-kalender.de/os


Weitere Nachrichten aus Osnabrück


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2016: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen