Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelle Nachrichten aus der Stadt Osnabrück

„Auf dem Weg zum berühmtesten Konzertsaal Deutschlands – der Elbphilharmonie in Hamburg – auf dem Weg zur beliebtesten Sehenswürdigkeit Deutschlands – der Modelleisenbahn „Das Miniatur Wunderland“ ebenfalls in Hamburg, müssen die meisten Besucher Hauptbahnhof-Süd umsteigen“, sagt Dr. Sven Jürgensen, Pressesprecher der Stadt Osnabrück. „Und genau hier werben wir mit nur einem Plakat für die Friedensstadt Osnabrück.“  mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes; Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages; Dr. Eva Lohse, Präsidentin des Deutschen Städtetages, Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen; Dr. Ulrich Maly, Vizepräsident des Deutschen Städtetages, Oberbürgermeister von Nürnberg; Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert; Verena Göppert, Stellvertreterin des Hauptgeschäftsführers; Foto: Philipp Hülsmann

Präsidium und Hauptausschuss des Deutschen Städtetages mit 120 Stadtoberhäuptern und Kommunalpolitikern aus ganz Deutschland waren zwei Tage zu Gast in der Friedensstadt Osnabrück. Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hat sie am Dienstag, 21. Februar, im Friedenssaal des historischen Rathauses empfangen.  mehr

Die fünfte Jahreszeit erreicht am 25. Februar mit dem Ossensamstag traditionell ihren Höhepunkt. An diesem Tag gelten für bestimmte Einrichtungen gesonderte Öffnungszeiten. mehr

Das Felix-Nussbaum-Haus Osnabrück zeigt bis zum 25. Juni die Ausstellung „Danse Macabre. Tanz und Tod in der Kunst des frühen 20. Jahrhunderts“. Im Zentrum der facettenreichen Präsentation, die die bewegte Ära zwischen den Weltkriegen wieder aufleben lässt, stehen Felix Nussbaums „Triumph des Todes“ (1944) und Ernst Ludwig Kirchners Gemälde „Totentanz der Mary Wigman“ (1926). Die Ausstellung findet im Rahmen eines spartenübergreifenden Kooperationsprojekts mit dem Theater Osnabrück, dem Diözesanmuseum Osnabrück und der Kunsthalle Osnabrück statt. mehr

In einer Fassung für alle ab zehn Jahren feiert Michael Endes Kinderbuchklassiker mit dem OSKAR-Ensemble am  Samstag, 25. Februar, 17 Uhr, Premiere im emma-theater. Regie führt der spanische Regisseur Guillermo Amaya, der nach „Der Liebestrank“ und „Jekyll & Hyde“ nun zum dritten Mal am Theater Osnabrück inszeniert. mehr

Närrinnen und Narren können sich wieder freuen: Am 25. Februar ab 14 Uhr startet der Ossensamstags-Umzug an der Johanniskirche. Entlang der Johannisstraße, über Neumarkt, Wittekindstraße, Möserstraße, Kleine Domsfreiheit geht der Zug bis zum Domhof. Am Markt übernimmt dann traditionell das Stadtprinzenpaar die Macht. Auch die Tage um den Ossensamstag bieten für Karneval-Fans einiges.  mehr

Im Kinder-Museums-Club geht es am Samstag, 4. März, von 10.30 bis 13.30 Uhr, um die Sonderausstellung „Danse Macabre“ im Felix-Nussbaum-Haus. Eigene Masken werden gebaut und Kostüme selbst gestaltet. Die Kinder verwandeln sich in Un-Tote, die rund um das Museum ihren Spuk treiben. mehr

Adam und Eva, Kupferstich von Albrecht Dürer (1471–1528), 1504; Fotograf: Christian Grovermann, Osnabrück; Leihgabe der Konrad Liebmann-Stiftung in der Stiftung Niedersachsen

Albrecht Dürers Kupferstich „Adam und Eva“ ist ab Samstag, 4. März, im Museum Marta in Herford zu sehen. Das Felix-Nussbaum-Haus / Kulturgeschichtliche Museum Osnabrück stellt seine bedeutende Leihgabe für die Sonderausstellung „Die innere Haut – Kunst und Scham“ zur Verfügung.
 mehr

Gemeinsam mit der Gambistin Hille Perl, einer der führenden Protagonistinnen der Alten Musik-Szene, begibt sich das Osnabrücker Symphonieorchester auf eine weitere Etappe in seiner Auseinandersetzung mit der Musik des Barock. Am Sonntag, 26. Februar, 11 Uhr sowie am Montag, 27. Februar, 20 Uhr, ist die Ausnahmemusikerin in der OsnabrückHalle im Rahmen des 5. Sinfoniekonzerts zu erleben. mehr

Die Friedensstadt Osnabrück fördert auch im Jahr 2017 Kulturveranstaltungen, Kulturprojekte, Ausstellungen oder Kunstwerke/Installationen mit Mitteln der Kulturellen Projektförderung. Die Stadt möchte mit dieser Förderung die lebendige Kunst- und Kulturszene unterstützen und die Vielfalt des Kulturlebens erhalten, bereichern und weiterentwickeln. Kulturschaffende wie freie Kulturträger, Künstlerinnen, Künstler, Vereine, Initiativen und Einzelpersonen können Anträge stellen. mehr

Zum Tanzcafé lädt das Gemeinschaftszentrum Lerchenstraße alle Seniorinnen und Senioren für Sonntag, 26. Februar, von 14 bis 19 Uhr in die Lerchenstraße 135-137 ein.  mehr

Logo Familienfreundliche Arbeitgeber

In der Region Osnabrück tragen zahlreiche Arbeitgeber mit verschiedenen Maßnahmen und Angeboten zu einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei. Dass dies zwingend notwendig ist, verdeutlichen vor allem demographische Entwicklungen, die immer mehr Unternehmen vor die Herausforderung stellen, gut qualifizierte Fachkräfte zu halten und neue Arbeitnehmer zu gewinnen. In einem Pressegespräch am Freitag, 17. Februar, haben Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und der Landrat Dr. Michael Lübbersmann das Qualitätssiegel "Familienfreundliche Arbeitgeber in der Region Osnabrück“ vorgestellt. mehr

Mit neuen Möbeln und frischer Farbe hat bei der Kfz-Zulassungsbehörde im Stadthaus 1 einiges getan, bald ist die Renovierung beendet. Am Wochenende, 25. und 26. Februar, zieht die Zulassungsbehörde wieder zurück ins Stadthaus 1, daher gibt es in den Tagen davor und danach Einschränkungen in den Öffnungszeiten. mehr

Im Rahmen eines Pressegesprächs haben Hermann Queckenstedt, Präsident des VfL Osnabrück, Theaterintendant Ralf Waldschmidt, Dominique Schnizer, Leitender Schauspielregisseur am Theater Osnabrück, Regisseurin Leonie Kubigsteltig und Dramaturgin Marie Senf über die Produktion „Der rote Löwe“ informiert, für die sich das Theater und der VfL als Kooperationspartner zusammengetan haben. Die Produktion feiert am 24. März Premiere, die Vorstellungen finden in der Spielerkabine „Heim“ an der Bremer Brücke statt, wo man sich auch für das Pressegespräch zusammenfand. mehr

Die A 33/B 51 wird in der Fahrtrichtung Bielefeld am Freitag, 24. Februar, von 20 Uhr bis voraussichtlich Samstag, 25. Februar, 2 Uhr, zwischen Osnabrück–Schinkel/Belm und der Anschlussstelle Osnabrück-Lüstringen voll gesperrt. mehr

Der zweite Çanakkale Art Walk findet vom 6. Juni  bis zum 6. August Osnabrück statt. Das Projekt ist eine Kooperation des BBK Osnabrück mit dem Felix Nussbaum-Haus / Kulturgeschichtlichen Museum Osnabrück,  der Gesellschaft für zeitgenössische Kunst Osnabrück und der Kunsthalle Osnabrück. Die Veranstalter laden Künstler zur Bewerbung an der Teilnahme an Homeland – Çanakkale Art Walk bis zum 14. April herzlich ein. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Os kalender orange RGB neu

Alle Osnabrücker Veranstaltungen ab sofort für Smartphone und PC, mit Facebook- und Twitter-Anbindung, Wochenend- und Zehn- Tagesvorschau: www.os-kalender.de/os


Weitere Nachrichten aus Osnabrück


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2016: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen