Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelle Nachrichten aus der Stadt Osnabrück

„Auf dem Weg zum berühmtesten Konzertsaal Deutschlands – der Elbphilharmonie in Hamburg – auf dem Weg zur beliebtesten Sehenswürdigkeit Deutschlands – der Modelleisenbahn „Das Miniatur Wunderland“ ebenfalls in Hamburg, müssen die meisten Besucher Hauptbahnhof-Süd umsteigen“, sagt Dr. Sven Jürgensen, Pressesprecher der Stadt Osnabrück. „Und genau hier werben wir mit nur einem Plakat für die Friedensstadt Osnabrück.“  mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Logo Familienfreundliche Arbeitgeber

In der Region Osnabrück tragen zahlreiche Arbeitgeber mit verschiedenen Maßnahmen und Angeboten zu einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei. Dass dies zwingend notwendig ist, verdeutlichen vor allem demographische Entwicklungen, die immer mehr Unternehmen vor die Herausforderung stellen, gut qualifizierte Fachkräfte zu halten und neue Arbeitnehmer zu gewinnen. In einem Pressegespräch am Freitag, 17. Februar, haben Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und der Landrat Dr. Michael Lübbersmann das Qualitätssiegel "Familienfreundliche Arbeitgeber in der Region Osnabrück“ vorgestellt. mehr

Mit neuen Möbeln und frischer Farbe hat bei der Kfz-Zulassungsbehörde im Stadthaus 1 einiges getan, bald ist die Renovierung beendet. Am Wochenende, 25. und 26. Februar, zieht die Zulassungsbehörde wieder zurück ins Stadthaus 1, daher gibt es in den Tagen davor und danach Einschränkungen in den Öffnungszeiten. mehr

Aufgrund einer Erkrankung im Ensemble muss die Vorstellung „Danse Macabre“ am heutigen Dienstag, 21. Februar, im Theater am Domhof, entfallen. mehr

Im Rahmen eines Pressegesprächs haben Hermann Queckenstedt, Präsident des VfL Osnabrück, Theaterintendant Ralf Waldschmidt, Dominique Schnizer, Leitender Schauspielregisseur am Theater Osnabrück, Regisseurin Leonie Kubigsteltig und Dramaturgin Marie Senf über die Produktion „Der rote Löwe“ informiert, für die sich das Theater und der VfL als Kooperationspartner zusammengetan haben. Die Produktion feiert am 24. März Premiere, die Vorstellungen finden in der Spielerkabine „Heim“ an der Bremer Brücke statt, wo man sich auch für das Pressegespräch zusammenfand. mehr

Närrinnen und Narren können sich wieder freuen: Am 25. Februar ab 14 Uhr startet der Ossensamstags-Umzug an der Johanniskirche. Entlang der Johannisstraße, über Neumarkt, Wittekindstraße, Möserstraße, Kleine Domsfreiheit geht der Zug bis zum Domhof. Am Markt übernimmt dann traditionell das Stadtprinzenpaar die Macht. Auch die Tage um den Ossensamstag bieten für Karneval-Fans einiges.  mehr

Die A 33/B 51 wird in der Fahrtrichtung Bielefeld am Freitag, 24. Februar, von 20 Uhr bis voraussichtlich Samstag, 25. Februar, 2 Uhr, zwischen Osnabrück–Schinkel/Belm und der Anschlussstelle Osnabrück-Lüstringen voll gesperrt. mehr

Der zweite Çanakkale Art Walk findet vom 6. Juni  bis zum 6. August Osnabrück statt. Das Projekt ist eine Kooperation des BBK Osnabrück mit dem Felix Nussbaum-Haus / Kulturgeschichtlichen Museum Osnabrück,  der Gesellschaft für zeitgenössische Kunst Osnabrück und der Kunsthalle Osnabrück. Die Veranstalter laden Künstler zur Bewerbung an der Teilnahme an Homeland – Çanakkale Art Walk bis zum 14. April herzlich ein. mehr

Die Bewerbungsfrist für die Städtebotschafterstellen in Angers, Çanakkale und Twer endet am Dienstag, 28. Februar. Drei junge Menschen aus Osnabrück erhalten die Möglichkeit, für ein Jahr im Ausland zu arbeiten und die Stadt Osnabrück in einer Partnerstadt zu repräsentieren. mehr

Eine öffentliche Sitzung des Bürgerforums Stadtteil Atter findet statt am Dienstag, 28. Februar 2017, 19.30 Uhr, Treffpunkt Atterkirche, Karl-Barth-Straße 10. Ein rollstuhlgerechter Zugang zum Gebäude ist vorhanden.  mehr

Die Osnabrücker Friedensgespräche stellen ihren Podiumsgästen am Donnerstag, 23. Februar, 19 Uhr, im Kongress-Saal der OsnabrückHalle eine Glaubensfrage besonderer Art: Wirkt die Reformation noch heute auf die Gesellschaft und das Miteinander der Religionen? Dabei geht es um Analyse und Diskussion der reformatorischen Bestrebungen Luthers und seiner Zeitgenossen und ihrer bis heute anhaltenden Auswirkungen auf Politik, Wirtschaft, öffentliches Leben und gesellschaftliche Werte.  mehr

„Der Totentanz der Mary Wigman“ von Ernst Ludwig Kirchner (Öl auf Leinwand, 1926/28); © Courtesy Galerie Henze & Ketterer, Wichtrach/Bern

Bilder vom tanzenden Tod und seiner bis ins Mittelalter zurückreichenden Tradition sind bis heute von ungebrochener Faszination. Vier Osnabrücker Institutionen widmen sich in einem einmaligen Kooperationsprojekt diesem Thema in Ausstellungen, Installationen, Vorträgen und weiteren Formaten. Ausgangspunkt ist Mary Wigmans Totentanz (1926), den Ernst-Ludwig Kirchner in Zeichnungen und Gemälde festgehalten hat. Die Ausstellung des Diözesanmuseums startet Freitag, 10. Februar, 19.30 Uhr, die Premiere des Tanztheaters ist am Samstag, 11. Februar, 19.30 Uhr, die Ausstellung im Felix-Nussbaum-Haus eröffnet am Sonntag, 12. Februar, 11.30 Uhr. mehr

Zum Kooperationsprojekt „Danse macabre“ wird ein Kombiticket angeboten. Bei der Vorlage des Museumstickets gibt es an der Theaterkasse 10 Prozent Preisnachlass auf den Tanzabend „Danse Macabre“. An den Museumskassen gibt es bei Vorlage des Theatertickets von „Danse Macabre“ 1 Euro Nachlass auf den regulären Eintrittspreis. Der Nachlass gilt nicht für ermäßigte Tickets. mehr

„Der Markt blüht auf!”, Foto: © Joachim Viertel

Die diesjährige Kulturnacht am 26. August steht unter dem thematischen Motto „Wort”. Auch in der 17. Kulturnacht werden eine Vielzahl interessanter kultureller Blickfänge für Jung und Alt geboten. Künstlerinnen und Künstler, Museen, Kulturzentren, Kirchen, Theater, Initiativen und Vereine präsentieren den Besucherinnen und Besuchern der Kulturnacht abwechslungsreiche und vielfältige Veranstaltungen. Mehr als 100 Programmpunkte an über 40 Veranstaltungsorten sind wieder geplant. Ein bunt gemischtes Straßenkulturprogramm und die kulturellen und kulinarischen Angebote vieler Einzelhändler runden das Programm ab. mehr

Der Veterinärdienst für Stadt und Landkreis Osnabrück hebt die Stallpflicht für Geflügel in der Stadt Osnabrück auf. Geflügelhalter müssen allerdings weiterhin Biosicherheitsmaßnahmen einhalten. Außerdem empfehlen die Fachleute, Ausläufe gegen das Eindringen von Wildvögeln abzusichern. Im Gebiet des Landkreises Osnabrück bleibt die Pflicht zur Aufstallung bestehen. Der Veterinärdienst plant allerdings, Erleichterungen für die Gestaltung von Ausläufen zu schaffen. mehr

Das nötige „Kleingeld“ braucht es auch. Aber nur zwei von hundert Ideen finden erfolgreich den „Weg aus der Garage“ heraus. Worauf kommt es also an, wenn man für das eigene mit Investoren in Kontakt ist? Wo liegen Fallstricke für die Gründer? Wie „tickt“ das Gegenüber? Im Rahmen eines informativen Business-Frühstück, am Montag, 27. Februar, 8.30 Uhr, beantwortet der Experte Jörg Rensmann diese und weitere Fragestellungen.  mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Os kalender orange RGB neu

Alle Osnabrücker Veranstaltungen ab sofort für Smartphone und PC, mit Facebook- und Twitter-Anbindung, Wochenend- und Zehn- Tagesvorschau: www.os-kalender.de/os


Weitere Nachrichten aus Osnabrück


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2016: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen