Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelle Nachrichten aus der Stadt Osnabrück


Im Rahmen der gezielten Suche nach Kampfmitteln aus dem Zweiten Weltkrieg wurden im Stadtteil Schinkel-Ost zwei mögliche Bombenblindgänger gefunden. Wegen der notwendigen Entschärfung sind am Sonntag, 27. Mai, bis 9 Uhr rund 1.300 Gebäude zu räumen. Insgesamt sind von der Maßnahme über 5000 Bürgerinnen und Bürger betroffen. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Anti-Vietnamkriegs-Demonstration 1968 in Osnabrück; © Neue Osnabrücker Zeitung, 20. Februar 1968; Fotograf: Kurt Löckmann.

„Die anderen ‚68er‘ – Generationenkonflikte innerhalb der Osnabrücker CDU?“: Diese Frage stellt Reiner Wolf am Mittwoch, 13. Juni, 16.30 Uhr, im Kulturgeschichtlichen Museum. Das „Epochenjahr ‘68“ gilt allgemein als Aufbruch politisch links orientierter Jugendlicher. Doch funktioniert die Logik eines Links-Rechts-Schemas nur bedingt. Das, was mit dem Etikett „68“ versehen werden kann, reicht von der antiautoritären Fraktion innerhalb des SDS bis zu einem alle Lebensbereiche erfassenden Wandel der Gesellschaft. mehr

Hanjo Kesting

Die zweite Station der Lesereihe „Erfahren, woher wir kommen. Grundschriften der europäischen Kultur“ beschäftigt sich am Montag, 28. Mai, 19.30 Uhr im Friedenssaal des historischen Rathauses mit der „Orestie“ des Aischylos. Hanjo Kesting führt ein und kommentiert dieses griechische Drama, das zu den Klassikern und damit zu den Grundschriften der europäischen Kultur zählt. Es liest Monique Schwitter. „Die Reihe beschäftigt sich in 27 Veranstaltungen, die auf drei Jahre verteilt sind, mit den Schriften“, erklärt Dr. Sven Jürgensen, Pressesprecher der Stadt Osnabrück, „die wir kennen und verstehen müssen, sofern wir erfahren wollen, woher wir kommen.“  mehr

„Ein Jahr für mich und für andere“, unter diesem Motto sind im Freiwilligendienst bei der Stadt Osnabrück noch letzte Stellen zu vergeben. Einsatzmöglichkeiten bestehen in Kitas, Grund- und Förderschulen, Jugend- und Gemeinschaftszentren und anderen Einrichtungen. mehr

Zum Picknick im Garten lädt das Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink für Samstag, 26. Mai, von 14 bis 19 Uhr ein. Dieses Mal kommt eine Ballonkünstlerin an den Hauswörmannsweg 65. mehr

Das Jugendzentrum Westwerk bietet einen Nähworkshop an. Anfänger als auch Fortgeschrittene ab elf Jahren erhalten am Samstag, 2. Juni, von 11 bis 16 Uhr Unterstützung bei den Grundtechniken des Nähens.  mehr

Die Mittelinsel Lyrastraße/Seminarstraße wird für die Busumleitungen im Zuge der Sperrung der Johannisstraße zurückgebaut. Foto: Stadtwerke Osnabrück, Marco Hörmeyer

Es ist erstmal nur eine Seitenstraße des Neumarkts, aber dennoch der Startpunkt eines großen Ganzen: Am Mittwoch, 23. Mai, beginnen in der Johannisstraße die Arbeiten zur Neugestaltung des Neumarktumfeldes. mehr

Schauen Sie sich auf dem Markplatz um, werfen Sie einen Blick in den Friedenssaal und die Schatzkammer oder besuchen Sie das Amtszimmer des Oberbürgermeisters. Mit der virtuellen Tour das Rathaus von innen und außen erleben – fast so als wären Sie vor Ort. mehr

Das idyllische Städtchen Bad Iburg am Fuß des Schlosses, der Iburg, und am Südhang des Teutoburger Waldes richtet 2018 die 6. Niedersächsische Landesgartenschau (LaGa) aus. mehr

Katharina Opladen, Büro für Friedenskultur (links), Dagmar Lösche-Meier, stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte, die Gleichstellungsbeauftragte Katja Weber-Khan, Anette Herlitzius, Fachbereich Integration, Soziales und Bürgerengagement, Petra Mathiske vom Behindertenforum der Stadt Osnabrück und die Integrationsbeauftragte Seda Rass-Turgut. Foto: Stadt Osnabrück, Silke Brickwedde

Denkbar ist vieles: Diskriminierung kann bei der Arbeit passieren, in der Schule, beim Einkauf, bei der Wohnungssuche oder auch beim Besuch einer Veranstaltung: Wer diskriminiert wird, erfährt eine Benachteiligung, ohne das eine gerechtfertigte Begründung dafür vorliegt. Die Stadt Osnabrück hat jetzt eine Antidiskriminierungsstelle eingerichtet, an die sich Betroffene wenden können. mehr

Fassade Neumarkt 3, Nachtansicht; Copyright pbr Planungsbüro Rohling AG

Die Planungen für den Neubau am Neumarkt 3 (ehemals SportArena) schreiten voran. Den Fassadenwettbewerb für das Hotel, das dort entstehen soll, hat die pbr Planungsbüro Rohling AG gewonnen. Das Osnabrücker Büro setzte sich mit seinem Entwurf gegen sieben Konkurrenten durch. mehr

Geschichte erlebbar machen, Kriegsgebiete des Ersten Weltkrieges nicht nur auf Schwarz-Weiß-Fotos zeigen, sondern sie bereisen und ein Gefühl für die Soldaten bekommen, die vor 100 Jahren dort gekämpft haben: Das waren die Ziele des Wahlpflichtkurses Politik der neunten und zehnten Klassen der Thomas-Morus-Schule. Wie die Schüler um ihre Lehrer Dieter Ostendorf und Felix Trentmann dieses Ziel umgesetzt haben, ist in einer Ausstellung im Empfangsraum des Rathauses zu sehen. mehr

Ein Aufsteller zur Veranstaltung und ein altes Klassezimmer.

Klimaschutz von der Kita bis zur Ausbildung: Beim 5. Regionalen Klimagipfel ging es um das Thema „Bildung für unser Klima“ und darum, welche Bedeutung die Themen Klima im Bildungssektor und nachhaltige Bildung in der Stadt und in der gesamten Region haben. Fast 400 Vertreter aus Institutionen wie dem Umweltbundesamt, Pädagogen, Dozenten sowie Schülerinnen und Schüler tauschten sich in der Hochschule Osnabrück kritisch und konstruktiv aus.    mehr

Im Wasser ist Riekje Heuter kaum einzuholen. Die 16-jährige Para-Schwimmerin ist Behindertensportlerin des Jahres 2017. „Es wird Zeit, dass wir uns kennenlernen“, sagte Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, der sich sehr für die erfolgreichen Sportler der Stadt und der Region interessiert. Gemeinsam mit Riekje Heuters Familie, ihrer Trainerin und einigen Sportfunktionären tauchte Griesert in die Welt des Behindertensports ab.  mehr

Um die Qualität im Bereich Vormundschaften/Pflegschaften geht es unter anderem im Jugendhilfeausschuss. Beginn ist am Mittwoch, 23. Mai, um 17 Uhr im  Stadthaus 1, Natruper-Tor-Wall 2, Sitzungsraum 717-718. Die Fallzahl im Bereich Vormundschaften/ Pflegschaften soll für einen Vollzeit beschäftigen Amtsvormund 40 betragen. Die Verwaltung soll nun gewährleisten, dass genügend Personal vorhanden ist, damit ausreichend Zeit für jeden einzelnen Fall vorhanden ist.  mehr

300 Orchester mit 15.000 Musizierenden an 30 Spielstätten mit 800 Konzerten/Wettbewerbsauftritten machen Osnabrück vom 30. Mai (Himmelfahrt) bis 2. Juni 2019 zur Hauptstadt der Blasmusik. Um den Stand der Dinge zu dem diesem Großereignis geht es unter anderem im  Kulturausschuss am Donnerstag, 24. Mai ab 17 Uhr im Stadthaus 1, Natruper-Tor-Wall 2, Sitzungsraum 717-718. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Os kalender orange RGB neu

Alle Osnabrücker Veranstaltungen ab sofort für Smartphone und PC, mit Facebook- und Twitter-Anbindung, Wochenend- und Zehntagesvorschau: www.os-kalender.de/os


Weitere Nachrichten aus Osnabrück


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen