Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Hauptinhalt

„Forum Zeitgeschichte“ im Jahr 2017

Zwischen 1932 und 1945 befand sich in der Villa Schlikker die Zentrale der Osnabrücker NSDAP. Heute ist sie Teil des Kulturgeschichtlichen Museums und bietet Raum für die Auseinandersetzung mit der NS-Zeit. Das „Forum Zeitgeschichte“ ermöglicht Zeitzeuginnen und -zeugen dieser Zeit, unter wissen­schaftlicher Anleitung ihre Erinnerungen zu Nationalsozialismus, dem Zweitem Weltkrieg und der Nachkriegszeit aufzuarbeiten. Die Ergebnisse des Oral-History-Projektes werden in Form von Interviews dokumen­tiert.
 
Das „Forum Zeitgeschichte“ trifft sich in der Regel einmal im Monat mittwochs um 10.30 Uhr im Kulturgeschichtlichen Museum. Der Eintritt ist frei. Die Termine des Forums Zeitgeschichte im Jahr 2017 sind: 25. Januar, 22. Februar, 22. März, 31. Mai, 21. Juni, 16. August, 20. September, 18. Oktober, 15. November und 13. Dezember.
 
Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 0541 323-4435 (montags und mittwochs) oder per E-Mail heese(at)osnabrueck.de erhältlich.

Begegnung mit der „Euthanasie“ im Nationalsozialismus

Mittwoch, 20. September, 10.30 Uhr
Unter der blasphemischen Bezeichnung „Euthanasie“ (Schöner Tod) betrieb das nationalsozialistische Deutschland die systematische Ermordung von psychisch Kranken und Behinderten. Gefragt wird nach diesbezüglichen Alltagserfahrungen aus dem eigenen familiären Umfeld, bei Nachbarn oder Bekannten.

Das Medium-Terzett

Mittwoch, 18. Oktober, 10.30 Uhr
In den 1960er Jahren wurde das aus Voxtrup stammende „Medium-Terzett“ in der bundesdeutschen Unterhaltungsszene bekannt. Mit ihren Schlagern traten sie in zahlreichen Rundfunk- und Fernsehsendungen wie „Dalli Dalli“ oder „Zum Blauen Bock“ auf. Wilfried Witte berichtet über die gemeinsame Zeit mit seinen Partnern Lothar Nitschke (1932–1999) und Helmut Niekamp (1933–2015).

Klassenfahrten und Schulausflüge in der Nachkriegszeit

Mittwoch, 15. November, 10.30 Uhr
Landschulheimaufenthalte, Wandertage und Museumsbesuche sorgten schon früher für Abwechslung im Schulalltag. Welche Erinnerungen bestehen dazu noch? Welche Gefühle werden wach, wenn man sich heute zu Klassentreffen mit den alten Schulkameradinnen und -kameraden trifft?

Planungstreffen und „Weihnachtsfeier“

Mittwoch, 13. Dezember, 10.30 Uhr
Die Zeitzeuginnen und Zeitzeugen treffen sich in gemütlicher, vorweihnachtlicher Atmosphäre, um die Veranstaltungen der vergangenen Monate noch einmal Revue passieren zu lassen und gemeinsam die neuen Themen für das nächste Jahr zu besprechen.

Zum Herunterladen

Kontakt:

Dr. Thorsten Heese
Telefon: 0541 323-4435
(nur montags und mittwochs)
heese(at)osnabrueck.de


www.osnabrueck.de/kgm

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2015: Stadt Osnabrück

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen