Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Bewohnerparken

Beantragung des Bewohnerparkausweises

Wenn Sie noch keinen Bewohnerparkausweis haben, aber in einem Bewohnerparkgebiet wohnen, haben Sie die Möglichkeit, für Ihr Fahrzeug einen entsprechenden Ausweis zu beantragen. Beim ersten Mal ist es erforderlich, dass Sie dies persönlich tun, denn es gibt einige Dinge zu besprechen. Wir benötigen Ihren Personalausweis oder eine Meldebescheinigung und den Kfz-Schein (oder die Zulassungsbescheinigung I) Ihres Fahrzeugs.

Das Gleiche gilt, wenn Sie zwar bereits einen Bewohnerparkausweis haben, aber diesen ändern lassen wollen, weil sich Ihr Kennzeichen geändert hat oder Sie in ein anderes Bewohnerparkgebiet in Osnabrück gezogen sind. In diesem Fall bringen Sie bitte auch Ihren alten Bewohnerparkausweis mit.

Der Ausweis wird grundsätzlich für ein Jahr gegen Zahlung einer Verwaltungsgebühr erteilt, kürzere Abschnitte (von einem bis elf Monaten, jeweils ganze Monate) sind allerdings auch möglich.

Die Verlängerung Ihres Bewohnerparkausweises können Sie auch per Telefon, Fax oder E-Mail beantragen, wenn sich Ihre persönlichen Daten oder die Ihres Fahrzeuges nicht geändert haben. Möchten Sie die Verlängerung online veranlassen, verwenden Sie bitte das unten zur Verfügung stehende Formular.

Der Bewohnerparkausweis wird Ihnen dann mit einer Rechnung zugeschickt. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag kurzfristig.

Zum Herunterladen:


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen