Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Nachrichten

11.09.2019

Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) begrüßt 18 neue „Fachkräfte im Fahrbetrieb“

Abfahrt in einen neuen Lebensabschnitt!

Drei Jahre lang werden sie nun lernen, welche Facetten der Öffentliche Personennahverkehr in Osnabrück und Region umfasst: 18 neue Fachkräfte im Fahrbetrieb (FiF) starteten vor gut einem Monat, am 1. August, in den Betrieben der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) ihre Ausbildung.

Kw 190911 Fachkräfte im Fahrbetrieb.
(Kw 190911 Fachkräfte im Fahrbetrieb) Sind am 1. August in die Ausbildung gestartet: 18 angehende Fachkräfte im Fahrbetrieb mit ihren Ausbildungsverantwortlichen bei den Partnerunternehmen der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) zu Besuch bei der Firma Winkelmann Reisen.

Breite Kenntnisse in vielen Bereichen
Im mittlerweile zwölften Jahr gehört es zur Tradition: Der Auftakt zum neuen Ausbildungsjahrgang findet in der VOS jedes Mal in einem anderen Verkehrsbetrieb statt. Dieses Mal waren die jungen Nachwuchskräfte bei dem VOS Partnerunternehmen Winkelmann Reisen in Ostercappeln-Venne zu Gast. „Der allseits bekannte Fachkräftemangel macht die Investition in eigenes Personal doppelt wichtig“, sagt André Kränzke, Leiter Verkehrsbetrieb bei den Stadtwerken. Die Vorteile für die „FiFs“ liegen auf der Hand: Neben dem Busführerschein erwerben sie in ihrer Ausbildung Kenntnisse im Kundenservice, Marketing, der Öffentlichkeitsarbeit und Disposition von Personal und Fahrzeugen. „Durch die breite Basis, die diese Ausbildung in drei Jahren legt, eröffnen sich den FiFlern nach der bestandenen Abschlussprüfung viele Perspektiven“, erläutert Kränzke weiter. Die Unternehmen bieten Interessierten auch die Möglichkeit ein Praktikum zu absolvieren, welches vor dem Start einer möglichen Ausbildung schon einmal einen Einblick in das Berufsfeld gibt. Beteiligt sind die Berufsschulen Am Pottgraben und Brinkstraße, um den unterschiedlichen Anforderungen im Verlauf der Ausbildung gerecht zu werden. Von Beginn an erhalten die jungen Menschen so ein breites Spektrum an theoretischen Grundlagen und Berufspraxis. Dabei ist auch die Führerscheinausbildung im ersten Block ihrer Ausbildung vorgesehen.

Bewerbungen erwünscht
Interessierte Jugendliche sind aufgefordert, ihre Bewerbungen für den neuen Ausbildungsjahrgang 2020 oder ein Praktikum an die VOS zu richten. Zu den ausbildenden Unternehmen in der VOS gehören: H. Beckermann GmbH & Co.KG, Willy Hummert Omnibusverkehr GmbH, Conrad Schrage GmbH & Co.KG, teutobus, Stadtwerke Osnabrück AG, Winkelmann-Reisen, VLO Bus GmbH und Weser-Ems Busverkehr GmbH. Weitere Informationen finden sich unter www.vos.info


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen