Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Nachrichten

17.12.2020

Strategische Freiraumentwicklung in Osnabrück

Plätze, Parks und Gärten – wie sollen diese Freiräume in Osnabrück in Zukunft aussehen? Die Stadt Osnabrück hat ihre Bürgerinnen und Bürger 2019 online befragt und am 17. September 2020 fand eine Bürgerinformationsveranstaltung zum Freiraumentwicklungskonzept „Urbaner Freiraum im (Klima-)Wandel“ ein.

Die Online-Umfrage, an der 422 Personen teilgenommen haben, ergab, dass die Hälfte der Befragten mit den Freiräumen in Osnabrück zufrieden ist. Aber besonders in der Innenstadt und den dicht besiedelten angrenzenden Stadtteilen fehlen den Befragten Grünflächen. 

Das Freiraumkonzept soll unter anderem herausfinden, wo Mängel bestehen und was verbessert werden kann. Bei der Bürgerinformationsveranstaltung am 17. September 2020 konnten die Teilnehmenden Ihre Erwartungen an das Konzept äußern. Die meisten wünschen sich, dass das Angebot an Grün- und Freiräumen vergrößert, grüne Verbindungen zum Stadtrand und zu den Grünen Fingern hergestellt wird sowie viele, kleine Grünflächen sogenannte Pocket-Parks geschaffen werden. 

Den Bericht zur Online-Umfrage und die Dokumentation der Bürgerinformationsveranstaltung stehen zum Download bereit: www.osnabrueck.de/freiraum-im-wandel 

Im nächsten Jahr können Bürgerinnen und Bürger in zwei Bürgerwerkstätten über die Stärken und Schwächen sowie über Leitbilder und Leitziele zum Freiraumsystem von Osnabrück mitdiskutieren. Wer über Neuigkeiten zum Freiraumentwicklungskonzept informiert werden will, schickt eine E-Mail an: umwelt(at)osnabrueck.de


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen