Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Nachrichten

26.04.2019

Eröffnung Quartiersspielplatzes Am Gut Sandfort

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert übergibt offiziell den Kinderspielplatz in Voxtrup wieder in Kinderhände.

Eröffnung Quartierspielplatzes Am Gut Sandfort mit Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und Ratsvorsitzende Eva-Maria Westermann und die Kinder aus Voxtrup..
(Eröffnung Quartierspielplatzes Am Gut Sandfort mit Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und Ratsvorsitzende Eva-Maria Westermann und die Kinder aus Voxtrup.) Eröffnung Quartierspielplatzes Am Gut Sandfort mit Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und Ratsvorsitzende Eva-Maria Westermann und die Kinder aus Voxtrup.
KSP Am Gut Sanfort Schild Kinderbeteiligung.
(KSP Am Gut Sanfort Schild Kinderbeteiligung) Geplant wurde der Quartiersspielplatz im Rahmen einer Zukunftswerkstatt, die vom städtischen Kinder- und Jugendbüro durchgeführt wurde. 20 Voxtruper Kinder aus dem Hort der Grundschule haben ihre Ideen und Wünsche für die Ausstattung des Spielplatzes eingebracht.
KSP Am Gut Sandfort Eröffnung Luftballonmann.
KSP Am Gut Sandfort Eröffnung Luftballonkunst.
KSP Am Gut Sandfort Eröffnung.

Geplant wurde der Quartiersspielplatz im Rahmen einer Zukunftswerkstatt, die vom städtischen Kinder- und Jugendbüro durchgeführt wurde. 20 Voxtruper Kinder aus dem Hort der Grundschule haben ihre Ideen und Wünsche für die Ausstattung des Spielplatzes eingebracht. Zuerst gab es eine Bestandsaufnahme auf dem alten Spielplatz. Und dort gab es einiges zu kritisieren: Wenig interessant, vergammelt und kaputt war das Resümee. Danach wurden Ideen gesammelt und Modelle gebaut. Ganz oben auf der Prioritätenliste standen eine hohe, steile Rutsche mit Brücke, eine Tunnelrutsche mit Kletterwand, eine coole Seilbahn oder ein Baumhaus. Aber auch Schaukeln, Turnstangen und andere Spielgeräte wurden gewünscht. Entstanden sind zwei Spielburgen mit vielen Klettermöglichkeiten und jeweils einer Rutsche für große und für kleine Kinder, eine Schaukelanlage mit Nestschaukel und ein Wipptier. Die große Sandfläche bietet viel Platz zum Buddeln und Burgen bauen. Hier sind abwechslungsreiche Bewegungsmöglichkeiten entstanden und es werden alle Altersgruppen angesprochen, sich auszutoben.Die Bolzfläche ist mit einem Tennenbelag ausgestattet worden und somit ganzjährig bespielbar.Die wassergebundenen Wege zwischen den Straßen Am Gut Sandfort und Molenseten haben eine neue Deckschicht erhalten und laden zum Spazierengehen ein.Die Stadt hat für die gesamte Aufwertung des Areals 130.000 Euro investiert, wobei die Hälfte der Summe für die Spielgeräte und deren Aufbau entfallen Die Maßnahme ist Teil des städtischen Spielplatzkonzeptes aus dem Jahr 2009 und dient nicht nur der Nahversorgung, sondern für alle Kinder im Quartier. Den Kindern, die hier spielen, gehört die Zukunft. Diese in ihrer motorischen Entwicklung zu fördern, Bewegungsflächen zu bieten, das ist unsere Aufgabe als Stadt, die wir kontinuierlich mit dem Spielplatzkonzept umsetzen.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen