Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Wohnen

Mehr Komfort beim Parken am Straßenrand (von links): Volker Hänsler / Stadt Osnabrück, Philipp Neuner / sunhill technologies, Dirk Warnecke / Volkswagen Financial Services AG, Wigand Maethner / OPG; Foto: OPG

Das Handyparken am Straßenrand wird in Osnabrück noch einfacher und bequemer. Die Parkgebühren können jetzt bargeldlos und ohne Registrierung über die Smartphone-App PayByPhone oder per SMS bezahlt werden. Auch die Verknüpfung zu den Parkhäusern der OPG wird demnächst möglich sein. mehr

Das E-Cargo-Bike MovR von UPS ist seit sechs Wochen im Innenstadtbereich von Osnabrück unterwegs. © Stadtwerke Osnabrück / Marco Hörmeyer

Der Citylogistik-Feldversuch zur Optimierung der „Letzten Meile“ per E-Cargo-Bike geht weiter. Vor sechs Wochen gestartet, fällt die erste Bilanz aller Beteiligten durchweg positiv aus. Das Logistikunternehmen UPS Deutschland strebt daher eine baldige Überführung in den Regelbetrieb an – und kann sich eine Ausweitung des Zustellgebietes vorstellen. mehr

Die Stadt Osnabrück sowie die Stadtwerke-Tochter SWO Netz GmbH nutzen die verkehrsarmen Sommerferien und beginnen mit notwendigen Baumaßnahmen im Stadtgebiet. Die Planungen sind im Rahmen des gemeinsamen Baustellenmanagements von Stadt und SWO Netz GmbH eng abgestimmt. mehr

Eine Kombination verschiedener Maßnahmen soll zur Verkehrsberuhigung im Stadtteil führen. So lautet das Ergebnis des 7. Runden Tisches „Verkehr Westerberg“, der sich Anfang Juli getroffen hat.  mehr

Der geplante Umbau des Neumarkts machte wegen der Bauarbeiten eine Verlegung der Bussteige und eine Veränderung der Fahrpläne notwendig. Nach dem kurzfristigem Aus der Neumarktplanung konnten diese Veränderungen im ÖPNV vorerst nicht rückgängig gemacht werden, sodass seit dem Ferienstart am 4. Juli die Busse andere Haltestellen anfahren. mehr

Haben den Ausbau der E-Bus-Partnerschaft besiegelt: (V.l.) Henk Coppens (CEO VDL Bus & Coach bv), Boris Höltermann (Geschäftsführer VDL Bus & Coach Deutschland GmbH), Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und Dr. Stephan Rolfes (Stadtwerke-Mobilitätsvorstand). (© Stadtwerke Osnabrück / Bettina Meckel-Wolf)

Die Osnabrücker E-Bus-Partnerschaft wird ausgebaut: Die Stadtwerke haben die VDL Bus & Coach bv aus den Niederlanden auch als Systemlieferanten für die weiterführende Elektrifizierung des Nahverkehrs ausgewählt. VDL wird somit 49 weitere E-Gelenkbusse für die künftigen MetroBus-Linien nach Osnabrück liefern. mehr

Rheiner Landstrasse; Foto: Stadt Osnabrück, Simon Vonstein

Seit dem 4. Juli, finden die umfangreichen Bauarbeiten zur Erneuerung der Kanalisation, der Fahrbahn, der Geh- und Radwege sowie der Parkstände in der Rheiner Landstraße statt. Die Arbeiten starten in der ersten Bauphase während der Sommerferien auf Höhe der Rückertstraße. Die Rheiner Landstraße wird in diesem Bereich halbseitig gesperrt, bleibt aber in beide Richtungen per Ampelschaltung befahrbar. Ein Einbiegen von beziehungsweise in die Rückertstraße ist allerdings nicht möglich. mehr

Sie stellen das neue Stadtteilbüro vor, in dem Vertreter von drei Fachbereichen unter einem Dach eine Anlaufstelle bilden: (v.l.) Ute Fritsch-Riepe (Fachbereich Umwelt und Klimaschutz), Nils Bollhorn (Fachdienst Jugend), Anja Prüssner (Fachbereich Städtebau), Marco Brockmann (Fachdienst Jugend), Stadtrat Wolfgang Beckermann und Sevim Karakaya (Fachdienst Jugend). © Stadt Osnabrück, Simon Vonstein

Drei Fachbereiche der Stadt Osnabrück haben im Stadtteil Schinkel ein gemeinsames Stadtteilbüro bezogen. Die Fachbereiche für Kinder, Jugendliche und Familien, Städtebau und Umwelt und Klimaschutz werden in der Tannenburgstraße 61 unter einem Dach Projekte umsetzen. „Damit ist die Stadt nun im Stadtteil Schinkel mit einem umfassenden Programm vertreten, um den Menschen Unterstützung anzubieten“, sagt Stadtrat Wolfgang Beckermann. „Außerdem entstehen wertvolle Synergien, die den Menschen vor Ort zugutekommen werden.“ mehr

Ab Donnerstag, 4. Juli, gelten zahlreiche Änderungen für den Buseinstieg und -umstieg im Neumarktbereich. Grund für die umfangreichen Änderungen ist der ursprünglich geplante Start der Neumarkt- Neugestaltung. Trotz der kurzfristigen Verschiebung des Baustarts hält die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) vorerst an ihrem detaillierten Umleitungskonzept fest. mehr

In der öffentlichen Ratssitzung am Dienstag, 25. Juni, äußerte sich Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert zu den aktuellen Geschehnissen am Neumarkt wie folgt: mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Nachrichten aus Wohnen und Verkehr


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen